Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Der Wagen zu den Felgen

20.07.2010, 12:23
Erinnert Ihr Euch an die Felgen, die ich als Projekt eingereicht hatte für den Start dieser Community?

http://www.1-2-do.com/de/projekt/Individualisierung-alter-Alufelgen/310/

Ich wollte nur mal beichten, daß das Auto dazu jetzt auch in die Endphase geht. Er ist jetzt lackiert und ich bin nun noch beim Innenausbau und der Technik.

Zum Hintergrund: Es handelt sich um einen Leichenwagen auf Basis eines Mercedes /8 230/6 Bj 1972, den ich als verbastelte abgebrochene Restauration in Teilen gekauft hatte. Denke mal, er wir dieses Jahr noch auf die Straße kommen...

Bei der Restauration habe ich so einige Probleme bewältigen müssen, wie z.B. die fehlende Heckscheibe, die bei diesen Fahrzeuge eine Einzelanfertigung ist. Da mir das zu teuer war, nachzufertigen, habe ich die Heckklappe kurzerhand auf eine Heckscheibe aus einem Passat Typ 32B Variant umgeschweißt - wäre das jemand aufgefallen, daß da ne fremde Heckscheibe drin ist?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	mercedes_benz_leichenwagen_rappold_01.jpg
Hits:	31
Größe:	34,4 KB
ID:	1986   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	heck_mercedes_benz_w114_w115_leichenwagen_rappold.jpg
Hits:	32
Größe:	31,9 KB
ID:	1987   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	kuehleremblem_totenkopf_mercedes03.jpg
Hits:	27
Größe:	23,2 KB
ID:	1988  
 
Felgen, Heckklappe, Leichenwagen, Restauration, schweißen Felgen, Heckklappe, Leichenwagen, Restauration, schweißen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
8 Antworten
Wow, das ist wirklich ein tolles Projekt!

Die andere Heckscheibe wäre mir nicht aufgefallen (und ich kenne mich mit Autos einigermaßen aus). Gerade da es sich ja sowieso um eine Spezialanfertigung handelt erkennt man da wohl kaum einen Unterschied zum Original.

Den /8 kannst Du ja dann mit H-Kennzeichen fahren, oder? Oder braucht man für so ein Fahrzeug sowieso eine spezielle Zulassung/Versicherung?

Bin schon gespannt auf die Fotos vom fertigen Wagen!

Viele Grüße
Schraubär

 

Susanne  
Hallo Fusselblogger,

schön, dass Du uns auf dem Laufenden hältst. Das wird ja wirklich ein spektakuläres Teil, gerade mit der Lackierung!! Auch die Heckscheibe sitzt prima: Tolle Arbeit! Ich bin ebenfalls sehr gespannt auf Dein Endergebnis. :-)

Hast Du eigentlich am Innenleben etwas geändert? 3. Sitzreihe oder so?

Viele Grüße

Susanne

 

Zulassen kann man den verschieden. Laut Brief ist das kein PKW, sondern ein LKW. Und als solcher angemeldet wird der nicht nach Motorisierung versteuert, sondern nach zulässigem Gesamtgewicht. Und das ist eigentlich recht günstig. Leider hilfts nicht bei Umweltzonen und der Wagen hat keinen Kat.
Ich werde den auf H-Kennzeichen oder 07 Oldtimerwechselkennzeichen anmelden.

Innenraum is noch Baustelle. Aber 3. Sitzreihe kommt nicht - der Wagen hat nicht einmal eine zweite Sitzreihe. Ursprünglich hatte er eine Trennwand zwischen Fahrgastraum und Sargraum, die ist bereits draußen. Die Ladefläche ist auf der Fahrerseite gekürzt, damit ich den Sitz weiter nach hinten komme (2.04m Körpergröße). Sitze kommen aus irgendeinem Ami rein mit doppelten Armlehnen - insgesamt wird er innen ziemlich puffig. *****karre eben...
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	gestell_sargraum_mercedes_benz_w114_w115_leichenwagen03.jpg
Hits:	16
Größe:	24,7 KB
ID:	1989   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	sitze.jpg
Hits:	19
Größe:	38,3 KB
ID:	1990  

 

Susanne  
Zitat von Fusselblog
Innenraum is noch Baustelle. Aber 3. Sitzreihe kommt nicht - der Wagen hat nicht einmal eine zweite Sitzreihe. Ursprünglich hatte er eine Trennwand zwischen Fahrgastraum und Sargraum, die ist bereits draußen. Die Ladefläche ist auf der Fahrerseite gekürzt, damit ich den Sitz weiter nach hinten komme (2.04m Körpergröße). Sitze kommen aus irgendeinem Ami rein mit doppelten Armlehnen - insgesamt wird er innen ziemlich puffig. *****karre eben...
Neenee, dass er ursprünglich noch nicht einmal eine 2. Sitzreihe hat, war mir klar, bei dem Ursprungszweck. ;-) Deshab frag ich.
Na, bei der Körpergröße ist es natürlich schön, endlich mal den Sitz weiter nach hinten zu bekommen, als es allgemein Standard ist. Ich bin selbst nicht gerade klein und verstehe das nur zu gut!
Ami-Sitze mit doppelten Armlehnen, so Limo-mäßig! Ich bin sehr, sehr gespannt! Das wird bestimmt der Hammer! :-) Halt uns bitte schön auf dem Laufenden, OK?

Moment… Wie hast Du nun eigentlich den Kupfergrill behandelt?

Viele Grüße

Susanne

 

Der Kupfergrill ist weiterhin unbehandelt. Ich will den erstmal normal beipatinieren lassen. Wenn es mit nicht gefallen sollte, schleife ich ihn mit Stahlwolle wieder blank und lackiere die Rohre mit Zaponlack aus der Sprühdose.

 

Moin Fusselblog, das wird ja immer doller mit Dir! (Ich finde es spitze ;-))

Kennst Du dich aus mit H-Kennzeichen? Soweit ich weiß muss dafür alles Originalgetreu sein. Geht da eine selbstgeschweißte Heckklappe durch?

Jedenfalls hast Du wirklich eine Rarität. Selbst die "normalen" /8 sind schon richtig selten geworden...

 

die Bedenken hab ich auch Chris, wobei das mit der Hechscheibe ist sowas extravagantes, das müßen die beim TÜV nicht unbedingt merken ... man muß es Ihnen ja auch nicht auf die Nase binden, wenn keiner fragt
... und verliert er nicht auch die LKW Zulassung wenn die Trennung zwischen Fahrerraum und "Laderaum" weg ist? Ich will nicht schwarz malen, ich bin mir da auch nicht sicher, aber ich dachte mal davon gelesen zu haben, dass eben zwischen Fahrer und Laderaum eine Wand sein muß ... ?

 

Also wegen der umgeschweißten Heckklappe mach ich mir null Gedanken wegen TÜV. Leichenwagen sind Einzelstücke, da weiß heute keiner mehr, was da für ne Scheibe reingehört. Und alles andere ist auch irgendwie zu schaffen. So n Wagen isn Sympathieträger, das öffnet ab und an Türen...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht