Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Der Tag des Kaffees [Talkrunde]

07.09.2013, 09:20
Funny08  
Heute ist der Tag des Kaffees - kommt ihr Ohne aus - oder sind eine oder mehrere Tassen am Tag Pflicht.

Was trinkt ihr gerne - spezielle Sorten? Discounterkaffee oder aus Coffeeshops?

Habt ihr Rezepte für einen besonderen Kaffee ?

In der Umfrage sind Mehrfachnennungen möglich - also wie steht IHR zum Kaffee ?
 
Kaffee Kaffee
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
67 Antworten
Janinez  
ohne Kaffee - geht gar nicht. Kaffee und Süßkram davon kann man leben

 

Die Tasse Kaffee am Morgen ist doch das erste Highlight es Tages

 

Funny08  
Also am Morgen eine Tasse ist ein muss - hier und da gibts auch mal 2 und die ein oder andere auch mal Tagsüber
Ich trinke ihn natürlich schwarz - in der Hoffnung noch schöner zu werden - gut hat bisher noch nicht geholfen, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt

Feines Rezept für einen Kaffee mit Schuss :
Kaffee - dazu ein Schuß Chantré - ein Päckchen Vanillezucker, 3 Teelöffel Zucker, etwas Sahne, als Haube etwas Schlagsahne und etwas Kakao drauf - wer es Bitter mag nimmt Backkakao

 

Bine  
Ich stehe mit Kaffee auf und gehe mit Kaffee ins Bett
Kaffee sollte als Droge deklariert werden denn davon kommt man nicht mehr weg .
Natürlich trinke ich auch zwischendruch mal was anderes aber für eine Tasse Kaffee sterbe ich .

 

Ich bin auch so eine Kaffeetante. Jeden Morgen wird als erste Amtshandlung eine große Kanne Feine Milde gebrüht. Wie bei Muttern mit Wasserkocher und Papierfilter. Ein guter Schuß 0,3% Milch kommt noch rein. Kaffee ist den ganzen Tag überall mit dabei. Auch bei der Gartenarbeit oder in der Werkstatt. Im Sommer hat meine Freundin mir die Droge durch´s Fenster sogar aufs Baugerüst gereicht.
Ich freu mich schon auf gemütliche Winterwerkstatttage bei Kaminfeuer und heißem Kaffee.
Wünsche allen einen schönen Werkstattsamstag!

 

Den Kaffeautomaten auf dem Weg zur Dusche anzuschalten gehört schon zu einem normalen Morgen. Auch tagsüber wird immer mal der Pegel nachgefüllt. Milch und Zucker oder anderer Unsinn haben in einem guten Kaffee nichts zu suchen. Den Junkiestatus mit > 20 Becher am Tag, habe ich mir aber irgendwann mal abgewöhnt. Danach bin ich auch irgendwie ruhiger geworden

 

Woody  
Der Morgenkaffee mit Milch und Zucker ist ein absolutes Muss, dazu eine Zigarette und der Tag kann beginnen

Untertags trink ich dann kaum noch Kaffee im Gegensatz zu früher. Aber als ich dann begriff, dass kalter Kaffee doch nicht schöner macht, hab ichs sein lassen

 

Morgens auf der Arbeit erst mal 2 Tassen Kaffee. Rest des Tages nur bei bedarf.
Am Wochenende zur Zeitung 2-3 Kaffee und Sonntags aus 2-3 Tassen.
Ohne Kaffee geht gar nicht. Da meine Frau Nichtraucher ist geht die Kippe dabei halt nur im Freien.

 

MicGro  
Ich kann nicht abstimmen, weil ich nur Kaffeemischgetränke trinke wo man fast kein Kaffee schmeckt.
Praktisch Schokocino oder Kaffee mit Vanillegeschmack aus dem Automaten in der Firma.
Aber ich kann auch Tage, Wochen & Monate ohne Kaffee leben.

 

Zitat von MicGro
I
Aber ich kann auch Tage, Wochen & Monate ohne Kaffee leben.
Wie langweilig, ohne Kaffee

 

MicGro  
Zitat von woern63
Wie langweilig, ohne Kaffee
Es gibt andere Aufputschmittel, z.B. Gummibärchensaft.

 

Jaja, die Jugend von heute und der Gummibärchensaft

Ich trinke zu Frühstück meist eine Tasse Kaffee (schwarz - pur) oder Cappuccino und dann tagsüber hin und wieder. Ich kann auchmal einen Tag ohne, aber eine gute Tasse Kaffee hat für mich einfach den Wohlfühlfaktor.

http://www.initiative.cc/Artikelfotos/Spinnennetze.jpg - soviel zum Thema Droge man beachte das Netz ganz unten rechts.

 

Kathrin  
Bis Mittag je nach "Auftragslage" gern bis zu drei große Milchkaffee.
Sobald ich nach 13 Uhr Kaffee auch nur ansehe, brauch ich gar nicht ins Bett zu gehen.
Am Wochenende nutze ich das gern mal zu meinem Vorteil

 

Mit einem Liter Kaffe nach dem Aufstehen kommt mein Kreislauf erst so richtig in Schwung. Getrunken nur mit fettarmer Milch.

Ich habs mal mit Tee als Ersatz versucht, aber das funzt nicht so richtig...

 

Ohne den Kaffee am Morgen geht garnix und so 1 - 2 Tassen noch untertags da läst es sich schon aushalten.Wir haben einen Kaffeevollautomaten und haben schon so einiges an Kaffebohnen ausprobiert incl, Kaffeshops.Aber ganz ehrlich,ich schmeck da teilweise echt keinen Unterschied,was manche da so alles rausschmecken wird mir wohl für immer ein Rätsel bleiben .Am meisten kaufen wir aber Eduscho GALA Variazione,der ist echt lecker und auch oft im Angebot für 8,99 € / Kilo..

Gruß Alex

 

Umfrageergebnis anzeigen

Der Tag des Kaffees (39 Teilnehmer)

Ergebnisse

  • Ich trinke keinen Kaffee 2,56% (1 Stimme)
  • Eine Tasse trinke ich gerne mal 7,69% (3 Stimmen)
  • Ich brauche am Tag mehrere Tassen 56,41% (22 Stimmen)
  • Ohne Kaffee bin ich ungenießbar 41,03% (16 Stimmen)
  • Ich mag Filterkaffee (normale Kaffeemaschine) 30,77% (12 Stimmen)
  • Ich mag den Kaffee aus der Automatischen Kaffeemaschine (Saeco,Jura,DeLonhi...) 41,03% (16 Stimmen)
  • Ich mag Kaffee aus Kaffeepad´s ( Senseo....) 12,82% (5 Stimmen)
  • Ich mag Kaffee aus Kaffeekapseln (Dolce Gusto....) 10,26% (4 Stimmen)
  • Ich trinke Kaffee schwarz 38,46% (15 Stimmen)
  • Ich trinke Kaffee mit Milch 25,64% (10 Stimmen)
  • Ich trinke Kaffee mit Zucker oder Süßstoff 7,69% (3 Stimmen)
  • Ich trinke Kaffee mit Milch und Zucker/Süßstoff 28,21% (11 Stimmen)
  • Ich trinke Kaffee auch gerne mal mit einem Schuss ( zB Irish Wiskey) 12,82% (5 Stimmen)
  • Ich steh auf Kaffee Latte 10,26% (4 Stimmen)
  • Ich mag Cappuccino 35,90% (14 Stimmen)
  • Ich mag Mocca 5,13% (2 Stimmen)
  • Ich habe in meiner Werkstatt eine Kaffeemaschine (Art ist egal) 7,69% (3 Stimmen)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht