Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Der Märchen-Tag [Märchenstunde]

26.02.2014, 07:02
Funny08  
Heute in der Reihe "seltsame Tage gibt es" - haben wir den "Märchen-Tag"

Heute sollte man sich mal Zeit nehmen, und sich gegenseitig Märchen vorlesen oder erzählen. Märchen gehören zur ältesten Form der Mündlichen Überlieferung und es gibt sie rund um die Welt. Meist geht es um Bedeutende oder Wundersame Dinge welche auch allerlei phantastische Begebenheiten erzählen.

Wenn Ihr Kinder habt oder einmal zurückdenkt an eure Jugend kommen euch sicherlich viele Märchen ein die Ihr damals gehört oder gelesen habt bzw. heute euren Kindern erzählt.

Und sicher hat auch schon so manch einer die unglaublichsten Geschichten/Märchen verzapft oder vorgetragen bekommen. Sei es von den Kindern, wenn sie was angestellt hatten, der Ehefrau die mit neuen Schuhen heimgekommen ist und die Mär vom Supersonderangebot erzählte. Oder ihr mal selbst ein Märchern erfunden um der Freundin/Frau zu erklären wieso ihr so spät nach Haus gekommen seid, oder dem Chef, wieso ihr zu spät auf die Arbeit gekommen seid...

Welche Geschichten und "Märchen" sind euch im Gedächtnis geblieben?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
12 Antworten
Funny08  
Bei Märchen denk ich in der Regel ja meist an Rotkäppchen oder an die 7 Zwerge usw.... aber es gibt auch so "Märchen" die mir erzählt wurden - da muss ich heut noch drüber schmunzeln

Mir erzählte zB. mal jemand, das er im Baumarkt in der Autoabteilung war, um sich einen neuen Schaltknauf für sein Auto zu kaufen. Besagtes Teil war nicht gerade Billig und seine Mutter war strikt gegen solche Geldverschwendung. Als er heimkam erzählte er dann, dass er sich in der Abteilung umgeschaut hatte aber da das zu teuer war, sei er wieder gegangen, als er ins Auto einsteigen wollte, da sah er im Gebüsch neben dem Parkplatz etwas in der Sonne glänzen. Als er sich das näher anschaute, lag da doch genau der Schaltknauf, den er sich kaufen wollte. Den hätte wohl einer gekauft und dann weggeworfen weil er nicht gepasst hätte - und da hat er ihn doch gleich mitgenommen und er paßt wie angegossen.

Dieses Märchen wurd mir vor über 10 Jahren erzählt - finds aber immernoch lustig

 

Janinez  
einzelne Märchen kann ich jetzt nicht nennen, da es zu viele sind und ich gebe zu ich lese auch heute noch Märchen - weitgehend aus anderen Ländern - da eröffnen sich ganz andere Welten.
Als kleines Kind bekam ich ein uraltes Märchenbuch geschenkt und das hüte ich heute noch.
Märchen oder Geschichten erfinde ich lfd. allein schon bei meinen Zauberauftritten versuche ich irgendwie zu den Kunststücken passende, möglichst auf die jeweiligen Zuschauer zugeschnittene Geschichten zu erfinden

 

Woody  
Meine Mama hat mir als Kind immer selbsterfundene Märchen und Geschichten erzählt. Zum Teil auf so ein Tonband (ich glaub, Magnetophon hießen diese Geräte) draufgesprochen. In Erinnerung blieben mir die unzähligen Geschichten vom kleinen Däumling (selbst erfunden).

In meiner Jugendzeit wurden Personen, welche Geschichten ala Funny präsentierten, als History Printer (Gschichtldrucker) bezeichnet

 

Ich wurde von meiner Tante immer in die Apotheke geschickt, und sollte ein Päckchen
Owiedumm oder Haumiblau holen. Der Apotheker, der ein Bekannter meiner Tante war, hatte sich immer köstlich amüsiert.

 

Woody  
Das versteh ich nicht fuffy. Erklärs mir bitte.

 

@Woody
1 Päckchen O wie **** oder Hau mi(mich) blau. Hast du es jetzt verstanden? Die haben mich Sachen holen geschickt, die es gar nicht gibt. Leider hat die Zensur mein Wort gelöscht. Soll natürlich heißen d-u-m-m ohne Bindestriche

 

Woody  
achsoooo fuffy. Ich dachte, das wären so Pillchen gewesen, welche sozusagen unter der Ladentheke mit Codewort verkauft werden

 

Woody, was denkst du denn von mir

 

Wie schon immer üblich wurde der Lehrling am Anfang getestet und man machte sich einen Spaß daraus die Lehrlinge auf das Glatteis zu führen. So kam es das Unmengen Lehrlinge die Siemens Lufthaken, Wasserwaagenausgleichsgewichte oder einen Eimer Druckluft holen sollten.

Nun, auch der kleine Neke war mal ein Lehrling und wie über hunderte Generationen überliefert musste auch er sich dies gefallen lassen. Eines Morgens betrat der kleine Neke die Werkstatt und machte sich an die Arbeit. Alles lief gut und die Arbeit ging gut von der Hand. Gegen Mittag sollte der Lehrling seinem Meister behilflich sein. Die Beiden arbeitet mehrere Stunden gemeinsam.

Nach einiger Zeit fing der Meister an zu fluchen er habe ein Loch in seinen Stahlträger falsch gebohrt. Nach einigem hin und her war es entschieden, das Loch war falsch und musste weg. Dies nahm der Meister zum Anlass und schickte den kleinen Lehrling los, ihm einen Bohrlochentferner zu holen. "Ein Bohrlochentferner?" dachte sich der Lehrer? Gut, den sollte er bekommen. So ging der Lehrling durch die Werkstatt, sammelte eine Schraubzwinge, ein Stück Messingblech und ein Schweißgerät ein. Nachdem er dies alles seinem Meister gebracht hatte, war der Meister derjenige welcher **** aus der Wäsche schaute.

Was der Meister nicht wusste, einer der Gesellen hatte am Vortag eine Änderung an einer Konstruktion vornehmen müssen und auch da ein altes Bohrloch zugeschweisst. Dabei hatte dieser ein Stück Messingblech mit einer Schraubzwinge unter dem Loch befestigt und dieses dann vorsichtig von oben zu geschweisst. Auf die Frage warum das Blech kam die Antwort: "Wenn man das Blech drunter macht fliesst der flüssige Stahl unten nicht wieder heraus und auf Messing haftet der Stahl schlechter, so kannst Du das Blech ohne Probleme wieder entfernen".

 

Funny08  
Apropo - eines der schönsten Heimwerker-Märchen erzählte uns glaub ich bisher Heinz vom Haff mit der Dranhobel.... http://www.1-2-do.com/wissen/Dranhob...olzbearbeitung ... einfach lesens und sehenswert.

 

*g* Ja das is ein Schmankerl. Auch beim zweiten Mal lesen ist es immer noch gut.

 

Zitat von Funny08
Apropo - eines der schönsten Heimwerker-Märchen erzählte uns glaub ich bisher Heinz vom Haff mit der Dranhobel.... http://www.1-2-do.com/wissen/Dranhob...olzbearbeitung ... einfach lesens und sehenswert.
Was heißt hier Märchen. Ich haben den besagten Hobel nach seiner Projektbeschreibung nachgebaut, und ich muß sagen er funktioniert super

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht