Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Der Buchsbaumzünsler hat zugeschlagen

12.08.2015, 13:12
Seit nun mehr zwei Jahren kämpfe ich gegen den Buchsbaumzünsler.
Nichts hat geholfen. Er war zwar immer mal eine Zeit lang weg,
aber dann war er doch wieder da.

Nun hat er gewonnen. Ich gebe auf. Gestern hab ich nun die schöne
Buxhecke ausgegraben und entsorgt. Das ewige sprühen war mir nun
zu teuer und aufwendig.

Hoffe Ihr habt da keine Probleme mit !
 
Buchsbaumzünsler, Schädlingsbefall, Schädlingsbekämpfung Buchsbaumzünsler, Schädlingsbefall, Schädlingsbekämpfung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
119 Antworten
Woody  
Jetzt auch nicht mehr. Habe heuer im Frühjahr 6 Buchsbäumchen entsorgt, weil ich es wie du leid war, jedes Jahr die chemische Keule anwenden zu müssen. Und sowieso "für die Fisch"

Einen alten Strauch habe ich noch, an dem hängt mein Herz und den versuche ich Zünslerfrei zu halten.

 

Das tut mir leid. Ich habe nun nur noch drei kleinere Kugelbüsche.
Aber wenn das so weiter geht werden die wohl auch nächstes Jahr
raus müssen.

 

Ach dieser Buchsbaum mörder gehört zu den, neben vielen anderen, Dingen die die Menschheit nicht braucht. Ich kämpfe seit Jahren mit der Kräuselkrankheit beim Kernobst mit mehr oder weniger (meistens weniger) Erfolg.

 

Ih wie ich ihn hasse, diesen Zünsler. Ich hab ein Buchsbaumherz, das ihm gefällt. Alles andere an Formen verschont er. Vielleicht sollte ich ihn mal in eine Totenkopfform umschneiden?

Ich nehm Spruzi als Spritzbrühet, das hilft immer. Aber es nervt einfach.

 

Ich habe Calypso oder Spruzit genommen.
Hat auch immer gewirkt. Aber der war bei mir ca drei mal im Jahr da.
Neeeee... die Arbeit immer und immer wieder ohne Aussicht
auf dauerhaften Erfolg... das frustriert !

 

Bine  
Interessant . Habe vorgestern auch wieder meine Buchsbaumkugel mit Calypso von Bayer besprüht . War das 2 x bis jetzt . Ich hatte gedacht das der Zünsler danach komplett weg ist
Ihr macht mir ja keine Hoffnung Habe in meinem Vorgarten noch eine Riesige Buchskugel von 180 cm die auch befallen war . Bis jetzt seh ich noch nix , muss aber wohl die Augen aufhalten .

 

Woody  
Ist leider so Bine. Ich verfolge das ganze von Berufs wegen schon seit einigen Jahren. Es ist ein Kampf gegen Windmühlen, da bislang noch nichts auf Dauer wirksames entwickelt wurde. Ich glaube heuer wurde bereits das 4.Mittel auf den Markt gebracht.

Bei sehr vielen Kunden haben wir aufgegeben und stattdessen andere Hecken/Sträucher gesetzt.

 

Funny08  
Ich wusste nichtmals dass es sowas gibt :/ - musste erst mal in Wikipedia suchen was das ist : Link
Scheint ein übles Viech zu sein...

 

Bine  
Ohhh das ist wirklich übel Woody ... ich glaube das ich dann doch lieber den kleinen Entsorgen werde um zumindest den großen Buchs zu retten .
Auf Dauer nervt es auch , das stimmt wohl . Ich kann das Pestizid sprühen oder gießen .
Schlimm ist nur das urplötzlich der Buchs fast wieder braun ist . 2 Tage vorher noch alles okey und dann überall wieder Spinnweben und Raupen . Echt traurig

 

Woody  
Ja das geht so blitzartig, man kann direkt zuschauen, wie die Pflanze aufgefressen wird.

Leider haben weder die Raupen noch die "Schmetterlinge" natürliche Feinde. Die Vögel wollen die Raupen auch nicht, angeblich sollen sie bitter sein.

 

Zitat von Bine
Ohhh das ist wirklich übel Woody ... ich glaube das ich dann doch lieber den kleinen Entsorgen werde um zumindest den großen Buchs zu retten .
Auf Dauer nervt es auch , das stimmt wohl . Ich kann das Pestizid sprühen oder gießen .
Schlimm ist nur das urplötzlich der Buchs fast wieder braun ist . 2 Tage vorher noch alles okey und dann überall wieder Spinnweben und Raupen . Echt traurig
Ich drück Dir von Herzen die Daumen.
Leider ist es so das die Raupen auch zu Schmetterlingen werden.
Somit können die auch vom Nachbarn rüber kommen oder sogar
weiter weg.

 

Janinez  
macht mir nicht 'Angst ich habe 2 große Buchse die sind über 40 Jahre alt und noch viele kleine - bis jetzt ist nur einer braun geworden...............

 

Bine  
Dankeschön , ich gebe mein bestes, irgendwann wird die Industrie bestimmt was gegen den Zünsler finden ... so hoffe ich zumindest .

Janine , ich habe auch Angst , aber biete dem Zünsler die Stirn

 

Janinez  
oder sie wollen nichts finden, damit sie immer neue Buchsbäumchen verkaufen können............

 

Also hier in der Region ist ein ganzer Schloßpark abgefressen worden.
Die haben den nur mit Mühe und Not retten können. Aber ich denke
los geworden sind sie die Viecher nicht.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht