Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Deckenfarbe blättert ab :(

20.08.2012, 14:23
HAllo, ich habe dummerweise vor ca. 6 Jahren für die Decke unseres Kinderzimmers die billigste Farbe von "20% auf alles" benutzt. Letztes Jahr wollte ich die Decke wieder streichen, allerdings lösten sich kleinere Farbplatten und setzten sich auf der Walze fest.
Da gerade mein Urlaub begonnen hat wollte ich die alte Baustelle mal zu Ende bringen.
Ich wollte die lose Farbe zuerst mit einem Stahlbesen entfernen, was aber nicht wirklich klappte, jetzt bin ich gerade mit einer Spachtel am arbeiten, was aber auch nicht soooo toll funzt.
Hat evtl. jemand einen Tipp, wie ich die alte Farbe entweder nicht so Zeit- und Arbeitsintensiv entferne oder diese irgendwie "versiegeln" kann dass die neue (jetzt Alpina) darauf hält.
besten Dank schon mal - ich geh dann mal wieder schaben
 
Blättert, Farbe Blättert, Farbe
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
28 Antworten
sonouno  
mit Schaben haust nur viele Macken rein...
besser ists mit ganz groben Papier schleifen...also Korn 40 !!
normalerweise gönn ich das ja "solchen" Kunden aber Gismo tztztz...
da nur 1 ne Schicht drauf is reichts mit schleifen ...anstrengend genug !

grüssle, sonouno... hau rein Alder ... Strafe muss sein

edit: axo... ersten neuen Anstrich dann erstmal 20 % verdünnen...
sozusagen als Grundierung vorstreichen mit der Farbe

 

Hallo Günther,

Das Problem dabei ist, die alte Farbe sitzt nicht fest genug, als dass nun neue Farbe darauf haften bleibt.

Ich hatte mal etwas ähnliches - mir blieb nur das anstrengende abspachteln übrig. Staubiger gehts mit einer Giraffe - das ist so eine Schleifvorrichtung, die nimmt man eigentlich dafür, wenn man Rigipsplatten verspachtelet hat, um alle verspachtelten Bereiche zu schleifen.

Solltest Di Dich dafür entscheiden, gibts evtl . im Baumarkt zu leihen, den Raum dazu äusserst dicht abkleben und ab dafür.

Egal, was Du machst, Du tust mir leid.

 

dausien  
... und eine gute Staubmaske aufsetzen!

Ist wirklich keine Schöne Arbeit.

 

Zitat von sonouno
normalerweise gönn ich das ja "solchen" Kunden aber Gismo tztztz...
da nur 1 ne Schicht drauf is reichts mit schleifen ...anstrengend genug !

grüssle, sonouno... hau rein Alder ... Strafe muss sein

edit: axo... ersten neuen Anstrich dann erstmal 20 % verdünnen...
sozusagen als Grundierung vorstreichen mit der Farbe
Normal gönne ich das denen auch - wollte da eigentlich auch schon Alpina kaufen, habe aber den Fehler gemacht mich mit einem "Fachberater" *hust* zu unterhalten, der mir absolut davon abriet - so von wegen "wenn ihr euer Geld rauswerfen wollt" - naja, irgendwann haben die Argumente dann halt doch gefruchtet
Aber der Tipp mit dem 40er Papier ist gut, die Macken von der Spachtel nerven wirlklich schon, egal wie ich aufpasse.

@TischlerMS, die Giraffe ist dann der Tipp für den absoluten Notfall, da ich schon die schauerlichsten Geschichten zur Staubentwicklung gelesen habe

@dausien, stimmt, habe ich bis jetzt unterlassen, werde aber gleich eine holen - muss sowieso für Schleifpapier in den Keller

@all, danke für eure Tipps und euer Mitgefühl

 

Ja und wenn Du fertig bist mit schleifen, darfst Du auch nochmal spachteln, wenn Du also in den Keller gehst, bring die Spachtelmasse mit hoch. Die mit dem Spachtel gemachten Macken will keiner sehen - Du auch nicht.

 

Mist, muss ich nachher doch nochmal runter - aber danke

So, hab jetzt ich auf die schnelle mal zwei Bilder gemacht


Bin dann mal weiter schleifen, habe noch ein Schleifbrett auf Kunststoff gefunden, keine Ahnung wofür ich das mal brauchte - aber ein Bogen Schleifpapier passt genau da drauf, habe wenigstens ne ordentliche Arbeitsfläche jetzt - so, Mama schaut schon etwas gereizt - bis später dann mal *winke winke*
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Decke1.jpg
Hits:	0
Größe:	399,1 KB
ID:	13282   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Decke2.jpg
Hits:	0
Größe:	226,7 KB
ID:	13283  

 

Und das bei der Hitze heute - das sollte jedem eine Lehre sein - auch wenns mal einen Euro mehr kostet. Nehmt gute Farbe für die Decken. Man sieht ja, was dabei rauskommt.

 

Funny08  
Also im Schlafzimmer hab ich letztens die Decke mit dem Schleifgitter von Knauf ( eigentlich für Gips) genommen, das ging prima. Und vo dem Neuanstrich hab ich Tiefengrund aufgetragen, danach klappte der Neuanstrich einwandfrei.

 

sonouno  
"bessere" Farben haben eine höhere Eigenspannung...deshalb platzt das ab weil der Untergrund schlecht Abgebunden ist ( wenig Bindemittel viel Füllstoff neigt zum kreiden)

lieber gleich entfernen als jahrelang Probleme zu haben

 

und viel trinken, Staubmaske aufsetzen nicht vergessen - am besten noch das Fenster ganz aufmachen

 

Oh je... da hast du dir aber eine heftige Arbeit vorgenommen

Aber wenn du es hinter dir hast, dann biste froh, glücklich und zufrieden und viele Jahre Ruhe

 

Das Problem kenn ich von der Decke in meiner Werkstatt. Da konnte ich mit dem Werkstattsauger und der schmalen Bodendüse die meisten losen Farbschnipsel einfach absaugen. Alles was vorher ab ist, musst Du nicht mühsam schleifen. Die Saugdüse sollte eigentlich keine Macken in die Decke hauen.

Ich wünsche viel Erfolg und gutes Gelingen. Augen zu und durch

 

In meiner Lehrzeit hatten wir das Problem öfters mit alten Leimfarben (wobei deine Farbe auch nicht viel anders ist).
Behelfsmäßig ging es die Decke mit (damals) lösungsmittelhaltigen Tiefgrund streichen. Dann mit dem Quast die Dispersionsfarbe aufbringen.
Die aufwendigere Lösung war die Decke mit den Quast und Wasser gründlich abzuwaschen.
Dann die Decke mit wasserlöslichen Putzgund vorzubehandeln.
Ich war jetzt in der glücklichen Lage das Prpblem zu lösen mit dem Wall Paint Gerät von Bosch, die Decke spritzen zu können. Da hatte die Vormieterin die gleich schlechte Farbe benutzt.

 

sonouno  
@Ruedi: Leimfarbe war noch viel schlimmer... da Kleisterbasis...
das spritzen funktioniert zwar....aber verschiebt das Problem nur auf einen späteren Zeitpunkt.
Aber Mieter sagen da ja: nach mir die Sintflut

 

schon mal mit tiefengrund in einer ecke versucht die alte farbe überstreichen eind dann die neue farbe drauf

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht