Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Deckelschalung aus Holz: Abstand der Bodenbretter?

25.03.2016, 16:55
Ich plane, auf die Außenwand eines Gartenhäuschen eine senkrechte Deckelschalung (Bretter 8 cm breit) anzubringen.

Welchen Abstand hinsichtlich der "Bodenbretter" sollte man wählen?
 
Bodenbretter, Deckelschalung, Gartenhäuschen Bodenbretter, Deckelschalung, Gartenhäuschen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
ein wenig genauere erläuterung wäre wichtig - ich stehe ein wenig auf dem schlauch ob deiner frage.............................................

 

Woody  
Uff, und ich dachte schon, nur ich checks wieder mal nicht.

 

woody was sollen diese selbstzweifel ?................................................. ............

 

Die Bodenbretter schraubst Du quer auf als Unterlage für die eigentliche Schalung?
Was ist denn die Grundsubstanz der Wand? Mauersteine oder Holzfachwerk?
Ist die Wand gemauert, hast Du dort keine Einbruchprobleme und es sollten die Querbretter in 50 bis 80 cm Abstand genügen.
Hast Du Holzfachwerk, würde ich aus Stabilitätsgründen maximal 40 bis 50 cm Zwischenraum lassen. So gibt die Wand nicht so nach und die Bretter verwinden auch nicht so leicht. Du schraubst am Stoß und setzt dann eine Leiste auf? Oder lässt Du gut Abstand und stezt dort wiederum ein Brett auf? Um das dann einigermaßen dicht zu bekommen, wären alle 25 cm ein Nagel oder eine Schraube schon besser.

 

Zitat von Rainerle
Die Bodenbretter schraubst Du quer auf als Unterlage für die eigentliche Schalung?
Was ist denn die Grundsubstanz der Wand? Mauersteine oder Holzfachwerk?
Ist die Wand gemauert, hast Du dort keine Einbruchprobleme und es sollten die Querbretter in 50 bis 80 cm Abstand genügen.
Hast Du Holzfachwerk, würde ich aus Stabilitätsgründen maximal 40 bis 50 cm Zwischenraum lassen. So gibt die Wand nicht so nach und die Bretter verwinden auch nicht so leicht. Du schraubst am Stoß und setzt dann eine Leiste auf? Oder lässt Du gut Abstand und stezt dort wiederum ein Brett auf? Um das dann einigermaßen dicht zu bekommen, wären alle 25 cm ein Nagel oder eine Schraube schon besser.

Sorry, meine Darstellung ist zu optimieren. Die Grundsubstanz und nur Holz. Jetzt ist drauf Nut und Feder. Wenn ich das Zeug wegreiße bleibt die waagerecht angebrachte Lattung. Jetzt soll eine Deckelschalung mit Glattkantbrettern senkrecht drauf. Nun zur Frage. Im Abstand von mehreren Zentimetern schraube ich die Bretter an. Über die Lücke dann ein weiteres Brett.
Wie weit dürfen/sollten die unteren Bretter voneinander entfernt sein, wenn alle Bretter 8 cm breit sind?
Jetzt müßte es deutlich sein.

 

Danke! Wie weit Du überlappst, ist reine Optik.

 

Woody  
Ah jetzt versteh ich's auch.

Du solltest zumindestens soweit überlappen, dass du ohne seitlichen Ausriss noch anschrauben kannst. 1cm denke ich mindestens, kommt auch auf deine Schrauben an.

 

Zitat von Woody
Ah jetzt versteh ich's auch.

Du solltest zumindestens soweit überlappen, dass du ohne seitlichen Ausriss noch anschrauben kannst. 1cm denke ich mindestens, kommt auch auf deine Schrauben an.

Jetzt habe ich ein Verständnisproblem. Nach allem was man so hört, darf das "deckelnde" Brett keinesfalls links und rechts auf die darunter liegen Bretter geschraubt werden. Es muss in meinem Fall unmittelbar mit der Lattung verbunden werden. Oder ?

 

Vorbohren mit Ansenkbohrer und Schrauben lang genug bis in die Unterlatte. Wobei ich keine Latte nehmen würde, sondern ein Brett. Latten reißen zu schnell, wenn man zu nah am Rand schraubt.

Kannst auch die bretter stoßen und auf den Stoß ein schmales Brett schrauben. Schaut auch gut aus.

 

Woody  
Zitat von Wood
Jetzt habe ich ein Verständnisproblem. Nach allem was man so hört, darf das "deckelnde" Brett keinesfalls links und rechts auf die darunter liegen Bretter geschraubt werden. Es muss in meinem Fall unmittelbar mit der Lattung verbunden werden. Oder ?
Uops, du hast recht. Hab ein bisschen nachgelesen und dabei gefunden, dass eine Überlappung von 20mm üblich ist. Und natürlich wird der Deckel direkt an die Lattung geschraubt und nicht mit dem Boden verbunden.

Sorry nochmals.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht