Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Decke abhängen -> mit indirekter Led Beleuchtung versehen

21.11.2014, 11:16
Geändert von Woody (21.11.2014 um 17:47 Uhr) , Grund: Verschlagwortung, Überschrift
Hallo

Meine frage ist wie muss ich die Led- Streifen anbringen damit ich eine schöne Beleuchtung erhalte. Muss ich sie auf den Boden der Platte kleben? Oder an die Wand?

Es soll ungefähr so aussehen.

Danke schon mal im vorraus
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	hqdefault.jpg
Hits:	0
Größe:	7,0 KB
ID:	29905  
 
abgehängte Decke, Beleuchtung, indirekter Led abgehängte Decke, Beleuchtung, indirekter Led
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Für eine gänzlich indirekte Beleuchtung mußt Du die Streifen auf den Boden kleben. An der Wand könnte man sie von den Zimmerecken oder der Eingangstür aus sehen und dann ist die Beleuchtung nicht mehr indirekt.

 

Super.
Wie klebe ich es denn wenn ich es rund mache?? oder wenn es so aussehen soll wie eine Niere.
Und klebe ich eine leiste oder 2 leisten nebeneinander?

Ich habe auch mal sehen es gibt so streifen die man in die ecke (Kante) Kleben kann. was hälst du davon?

 

würde da immer mit einem Trafo arbeiten... Step 1... eine ca 5-8 cm hohe Rahmenkonstruktion machen, kann auch gebogen oder rund sein ( als Kreis mit
mehreren dünnen Leisten zus. Leimen.. z.B. )
Step 2. kleine Metallwinkel zum Anschrauben an Decke vorbereiten,innerhalb des Rahmens !
dann etliche Holzleistenstücke aus einer Winkelleiste abschneiden und rundum an der
Kante anleimen, sodaß die mit Magneten zu befestigende Deckplatte voll an den Rahmen anliegt und die LED's auf der 45° Schräge ( Winkelleisten-Stücke ) zur Decke strahlen !
So kann alles montiert werden... und die sichtbare Abdeckung wird mit kräftigen Magneten gehalten.. ohne sichtbare Löcher / Schrauben usw.
Gruss..........

 

Wenn ich die Platte dann rund mache müsste ich die Led- Strips stücken oder?? Oder kann ich die auf der schräge auch ohne Stückeln im Kreis bekommen?

 

hab mal eine Skizze gemacht, in der Zarge muss der Trafo eine, sollte aber nicht von der Leistung zu gering gewählt werden... da hier keine Luftschlitze gezeichnet sind, sollte aber , wo der Deckel sowieso abdeckt , öfters vorgesehen werden !
Kommt also auf die Aussenmaße an, wieviele LED's da herum passen, entsprechend ist die Anzahl der Magnet-Schnäpper ( aus dem Küchenbereich ) also etwa 3x soviel Kraft, wie das Gewicht der Abdeckung ! Höhe gemäss Trafo ( 50 + ? mm )
Am VDE- Netzteil nichts manipulieren, es sei denn, Du bist Elektriker !
Gruss.....
das Legen/ Befestigen im Kreis erfordert die LED-Ketten mit dünnem Träger = biegsam...
da muss man vor Ort ( Baumarkt z.B. ) sich die Sachen anschauen und in die Hand nehmen... so was geht in der Bucht nicht !
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Decken-LED21.11.14-2.jpg
Hits:	0
Größe:	212,5 KB
ID:	29916  

 

Geändert von Hazett (21.11.2014 um 15:43 Uhr)
Danke ja genau so meinte ich das. Super dann weis ich ja wie ich dieses nächstes jahr umsetzen kann. Danke dannke danke

 

Du könntest es auch mit speziellen Profilelementen für Trockenbau lösen: http://ledprofilelement.de/de/profile. Habe ich mal auf einer Messe gesehen, schöne Lösungen. Und du sparst dir das Gefrickel mit Blenden und Abschlüssen, kostet aber natürlich was.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht