Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Das Rangsystem von 1-2-do.com auf dem Prüfstand

29.04.2012, 15:05
Kathrin  
Die Technik hat sich einen Vorschlag aus dem Workshop zum Anlass genommen und unsere Funktion der Ränge etwas genauer unter die Lupe genommen.

Die Analyse der aktuellen Punkteverteilung zeigt: Jenseits der 100.000 Punkte (aktuelles Oberlimit) wird es eigentlich schon ziemlich schnell sehr dünn, außerdem kommen die allerwenigsten User über 200.000.

Daran sollten wir die neuen Rängen festmachen.

Unser Vorschlag: 10.000 - 25.000, 25.001 - 50.000, 50.001 - 75.000, 75.001 - 100.000, 100.000-150.000, mehr als 150.000.

Jetzt dürft ihr mitbestimmen und eure Meinung ist gefragt!!!

Passen die Punkteschritte?
Wie sollen unsere neuen Ränge heißen?
Wie soll das dazugehörige Siegel aussehen?
Vorschlag: 1-3 Spax-Schrauben (golden), danach 1-3 Torx-Schrauben (golden, auf goldenem Brett).

Ich bin gespannt auf eurer Feedback :O)

Liebe Grüße Kathrin
 
Punkte, Rang Punkte, Rang
Bewerten: Bewertung 5 Bewertungen
171 Antworten
rogsch  
Ich bin absolut dafür. Das mit den Siegel ist ja eine prima Idee.

Nach meiner Meinung passen die Punkteschritte, wie Du sie aufgezählt hast.

Gruß
Roland.

 

Einverstanden mit dem Punktesystem - macht es einfach. Die Leute mit den Punkten über 100.000 oder 150.000 oder 650.000 sind ja jenseits von gut und böse.

Für diese Spezialisten sollte man sich aber auch etwas einfallen lassen.

Diese Leute mit weit über 150.000 Punkte sind seit Anfang an dabei und stellen auch weiterhin ihre Projekte ein. Für die unteren Ränge gibts es Belohnungen wenn man bestimmte Ziele erreicht.

Warum also die hohen Punkteränge vernachlässigen?

Haben sie nicht auch ein kleines Anrecht auf weiterhin entsprechende Prämien oder ähnlichem?

Wäre doch wirklich schade, diese Leute nicht zu berücksichtigen.

 

pittyom  
ach, ich stell auch rein ohne Belohnung
einzige, was mich stört... es geht nicht höher, welche Schrauben kommen ÜBER 150.000 ?ab 175.000 z.B. bei mir wäre dann sowieso schon die Gesamtschraubensammlung da und nix kommt drüber ***grins*** ... obgleich, wenn ich drüber nachdenke.... wegen des Mod-zeichens hab ich ja sowieso keine Schrauben mehr - ohh alle meine Schrauben sind los ach deswegen spinn ich? nun weiß ich warum!!!
aber ich finde es eine schöne Idee... da kommt mir noch eine... die Schrauben stehen in einem Brett und während die Punkte zunehmen, schraubt diese sich tiefer ins Brett, bis die Pktzahl erreicht ist, dann ist die im Brett, dann steht die nächste auf dem Brett und schraubt sich ein usw.... (SCHERZ) sähe bestimmt neckisch aus
Über 150.00 gibts ein Krönchen ?

 

Janinez  
Zitat von TischlerMS
Einverstanden mit dem Punktesystem - macht es einfach. Die Leute mit den Punkten über 100.000 oder 150.000 oder 650.000 sind ja jenseits von gut und böse.

Für diese Spezialisten sollte man sich aber auch etwas einfallen lassen.

Diese Leute mit weit über 150.000 Punkte sind seit Anfang an dabei und stellen auch weiterhin ihre Projekte ein. Für die unteren Ränge gibts es Belohnungen wenn man bestimmte Ziele erreicht.

Warum also die hohen Punkteränge vernachlässigen?

Haben sie nicht auch ein kleines Anrecht auf weiterhin entsprechende Prämien oder ähnlichem?

Wäre doch wirklich schade, diese Leute nicht zu berücksichtigen.
Ich bin auch Tischlers Meinung, aber es sollten nur die wirklich erarbeiteten Punkte gezählt werden und nicht die Danke Punkte beim eigenen Projekt.

 

Also auf die paar Punkte kommt es dann auch nicht mehr an - nicht wirklich.

Bei 100 Fotos, 20 Videos usw. fallen die 100 bis 300 Punkte für die Dankesworte nun wirklich nicht ins Gewicht.

 

Ich halte die Intervalle und die damit verbundenen Ränge grundsätzlich für vernünftig.
Im wahren Leben ist es ja auch so, dass es von der Einschulung bis zum Meisterbrief recht zügig voran geht, und dann geht´s halt langsamer.

Trotzdem muss es hier auch für hohe Punkteränge was geben, da stimme ich TischlerMS zu. Meinetwegen nur noch alle 100.000 ein WE in Mailand ;-) oder ein Siegel in irgendeiner Form.

Zirkel oder Schmiege würden mir persönlich besser gefallen als Spax und Torx.

Allerdings müüsten vorher an einigen Stellen noch grundsätzliche Dinge geklärt werden.
Aus meiner Sicht sind das:

- keine Punkte für Kommentare in eigenen Projekten
- mind. 700 Punkte für Wissensartikel
- Danke-Button = Belohnung mit 100 Punkten
- keine Spielchen und themenfremden Aktionen mit inflationärer Punktevergabe

Natürlich sind Punkte eine Belohnung aber sie sind auch eine Art Wegweiser für neue Mitglieder. Kein Mensch beurteilt seine Sekretärin danach, wie gut sie Kaffee kocht - warum sollten wir das anders machen?

Mir persönlich dreht sich der Magen um, wenn ich sehe, dass bei der Eingabe der Suchbegriffe Partisanen Rache in Google unser Forum an zweiter Stelle steht.

Gut, Kumpanei wird man nicht vermeiden können, aber ohne Projekt, ohne Beitrag, ohne Wissensartikel zu 20 und mehr Stimmen kommen ist schon befremdlich.
Aber Stimmen sind ein anderes Thema.

 

die Punkteverteilung ist gut! mit den goldenen Schrauben finde ich auch schön.... kann man das nicht als animiertes Bild machen.... da kommt dann ein Männlein oder Weiblein von Bosch durchs Bild und schraubt einem eine Schraube in das Brett, das fände ich witzig .... bin halt Spielkind... pitty ist auch so gell?

 

Ein neues Punktesystem in der angegebenen Staffelung finde ich auch gut.

Ich sitze beruflich schon viele Stunden am PC. Abends auch noch ein zwei Stunden um die einzelnen interessanten Foren, wo ich schon 4 oder 5 Jahre aktiv mitmache, mit meinem Senf zu würzen.

Was ich seit letzem Jahr hier erlebe macht sehr viel Spass und schafft auch viel Input für meinen Grübelbatzen.Da ich ja hier mit einem seeeehr speziellen Thema (Akkuschrauberrennen) unterwegs bin kann ich natürlich nicht immer und überall mein know-how beisteuern aber vielleicht finden sich noch 2-3 Bastler die dieses Jahr die Akkuschrauber rennen lassen wollen.

Und da bin ich schon beim nächsten Thema;
Ich möchte gern als 1-2-do.com Pokale zur 6. Töplitzer AkkuSchrauberCup WM am 08.09.2012 mit goldenen, silbernen, bronzenen und grünen Pokalen in Form des Daumens gestalten lassen, dafür brauche ich noch das OK vom Forum bzw.-der Forenleitung.

Akkurace

 

finde ich alles sehr toll..aber im Grunde genommen ,ist es MIR egal ,was ich bekomme ..
Ich mach auch so weiter .
Will meine 100 000 ,(nen Treffen mit Gleichgesinnten )und die packe ich dieses Jahr noch ..
HOFFE ICH ..

 

Zitat von Akkurace
... mit goldenen, silbernen, bronzenen und grünen Pokalen in Form des Daumens gestalten lassen, dafür brauche ich noch das OK vom Forum bzw.-der Forenleitung.

Akkurace
die Rechte für das Daumensymbol hat ein Herr Nero aus Italien. Der wird nichts dagegen haben.
;-)

 

Finde ich ne Klasse Idee und stimme auch TischlerMS in allen Punkten voll und ganz zu.

Die Schrauben würde ich von Schritt 1-3 wie gehabt nach und nach einfärben und zwar in Bronze, danach Farbwechsel von Stufe zu Stufe (silber - Gold - oberste Stufe Gold mit Krone oder auf Goldbrett o.ä.)

Namen????? Schwierig, besonders die Reihenfolge, immerhin ist ja jemand der die 1. Stufe in 1 Monat schafft wesentlich aktiver als jemand der 6 Monate braucht.

Da habe ich im Moment keine spezielle Idee zu.

 

pittyom  
Zitat von silkysilk40
die Punkteverteilung ist gut! mit den goldenen Schrauben finde ich auch schön.... kann man das nicht als animiertes Bild machen.... da kommt dann ein Männlein oder Weiblein von Bosch durchs Bild und schraubt einem eine Schraube in das Brett, das fände ich witzig .... bin halt Spielkind... pitty ist auch so gell?
jaaaa und ein Schraubgeräusch vom Ixo dazu
das wär echt coooool! und das bei jedem Projekt, das man einstellt... es kommt das BOSCHmännlein und schraubt es etwas tiefer. ist die Pktzahl erreicht und die Schraube versenkt, zückt es die nächste, zeigt sie nach vorn, setzt sie an und...
und ich wär auch für den Dankebutton und keine Punkte für eigene Kommentare, die auch nicht fürs "oft kommentiert" zählen sollten. Das mit "ohne Punkte bei Spielen" ist ja schon
aber man könnte auch noch einen "Aktivisten des Monats" küren . Das wäre derjenige, der sich am meisten einbringt - und zwar nicht nur mit Projekten (dann wüsste ich, wer es IMMER werden würde ), sondern mit guten Beiträgen, die anderen helfen und Wissensartikeln usw. wir haben ja hier einige, die kaum Projekte einstellen, aber öfter hilfreich den Usern zur Seite stehen
Das sollte man vielleicht auch mal belohnen

 

Werde ich dann wieder einmal benachteiligt?
Sowie damals als ihr die "Geschenke" für Nutzer eingeführt habt und es den Quigo bei 50.000 Pkt gab und ich bei 50.600 oder so la weil ich zwei drei Tage vorher ein Projekt eingereicht habe?

War echt fies... (

Aber im allgemeinen sind die Schritte für mich zuviele.
Es sollte einfach mal die Zeit der Mitgliedschaft einfließen und die Punkte mit dem System über die Projekte, Aktionen und gut recherchierte Wissensartikel gesammelt wurden.
Das wäre irgendwie besser. Da man dann nicht nur von den Punkten zehrt die man sich durch die Schreibaktivitäten im damaligen Kaffeeklatsch oder Ähnliches geholt hat.
Moderatoren, Experten und 1-2-do Redaktion sollten ebenfalls nur welche für Projekte bekommen.

 

Die Idee finden wir gut, die jetzigen Titel:
Grünschnabel, Jungspund, Gute Seele und Alter Hase,
sind und waren gut!
Leider haben wir im Moment keine weiter Ideen für angemessene Titel.

Was uns noch eingefallen ist!
Wir fänden es gut, wenn unser "Moderatoren" ihren Titel
in verschiedenen Farben, entsprechend ihrer Punkte bekommen.
Wir stellen uns das ungefähr so vor:

1-Spax=rot, 2-Spax=gelb, 3-Spax=grün.
1-Torx=kupfer, 2-Torx=silber, 3-Torx=gold.

So würde dann "Moderator" in rot, gelb, grün, kupfer, silber oder gold geschrieben.

Und der Stern für den Meistertitel sollte immer zu sehen sein!

 

Funny08  
Naja ich finde das Punktesystem ganz niedlich - aber ich bräuchte es eigentlich nicht - was sind schon virtuelle Ränge im wirklichen Leben wert? Sicher - der ein oder andere versucht mit allen Mitteln dadurch sein Ego aufzuwerten - aber was sagen Punkte und Ränge schon über den Menschen hinter dem virtuellen Lametta aus? - nüscht.

Aber es ist halt ein nettes Gimmick - und da manche schon weit jenseits der 100k sind - wäre es schon angebracht - dies auch irgendwie zu honorieren - aber ich finde da reicht die Ehrung durch einen Status - irgendwelche Präsente, Maschinen - oder Mailandreisen müssen da nicht sein.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht