Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Das 5. Türchen - der 1-2-do-Adventskalender 2014

05.12.2014, 00:01

Weihnachten in der Kinderzeit verbinde ich immer mit einem Entenbraten
von selbst gezüchteten Enten meiner Oma.
Am ersten Weihnachtsfeiertag traf sich die ganze
Familie mütterlicher Seits bei meinen Großeltern.

Vor der dortigen Bescherung gab es traditionell Omas Entenbraten
mit Rotkohl, Kartoffeln und der leckersten Sauce, an die ich mich erinnern kann.
Zum Nachtisch gab es Eis und heiß (wobei heiß hier Himbeersauce war).

Nachdem die Meute von immerhin 15 Leuten satt war,
durfte das jüngste der Enkelkinder mit dem Vortragen eines Liedes oder Gedichtes beginnen.

Während die "Kleinen" meist ein kurzes Stück zum Besten gaben,
wurde von uns Größeren schon etwas mehr erwartet.
Wobei zu erwähnen ist, dass mein Bruder und ich immer
etwas plattdeutsches aufgesagt haben.
Meine Cousinen beherrschten damals die Sprache leider nicht.


Daher habe ich meist Folgendes aufgesagt

Wiehnachten
van Hans Hansen Palmus
„Mudder, kummt die Wiehnachtsmann
jümmers mit een Sleden an?
Oder mutt up Schoosters Rappen
dör den dicken Snee he tappen?“

„Oh min Jung, dat`s hin und her,
welk kriegt wenig, anner mehr.
Weerst du unarsch un nich good,
kummt Knecht Ruprecht blots to Foot!“

„Schulln wi em dar nik mit denen
un em lever een Spannwark lehnen?
Beter fahrt as up de Nack.
Um so mehr packt he in `n Sack!“

„Süh mal an, ik glööv mien Hein,
dien Geweten is nich rein.
Harrst du Mudder beter höört,
in de School ok beter lehrt ...“

„Jo, ik weet, ik weer upletzt,
leider nich de Allerbest.
Aver wenn ik vun nu up an ......?“
„Meenst, dat di dat noch helpen
kann?“

Heini, wullt Du mi verspreken,
di to betern in dat Reken?
Un bi `t Schrieven? Bliffst sünst backen!,
Denn will ik mal mit Niklas snacken!“

„Do ik Mudder, ganz gewiss,
wiel ja nu bald Wiehnachten is!“
„Un naher?“ „Kummt dor ganz up an,
wat he bringt, de Wiehnachtsmann!“

(Bei Bedarf liefere ich später eine Übersetzung )

Jeder, der seinen Beitrag vorgetragen hatte, durfte schon einmal unter den Weihnachtsbaum schauen, an welchem Päckchen sein Name stand.
Und wenn dann endlich auch die Letzte (da ich die Älteste war, war ich das)
mit dem Gedicht fertig war, durfte sich jeder sein Päckchen nehmen
und es endlich öffnen.





Nun zu meiner kleinen Quizfrage:

Welches war das erste Testgerät,
das BOSCH mir zur Verfügung stellte?

 
Adventskalender 2014, Erinnerungen, gedichte, Kindheit, Vorfreude Adventskalender 2014, Erinnerungen, gedichte, Kindheit, Vorfreude
Bewerten: Bewertung 3 Bewertungen
22 Antworten
Die Akku Stichsäge mit 18 Volt.
hast du aber toll gemacht Türchen 5 Danke

 

Pünktlich, sehr pünktlich haste dein schönes Türchen eingestellt

 

Tolles Türchen Danke

 

Janinez  
Schöne Sachen hast Du gemacht - ein Wort hab ich nicht verstanden -Spannwark

 

Funny08  
Schöne Bastelarbeiten - interessantes Gedicht (das war ja noch fordernder als das auf Bayerisch )

 

Sehr schöne Arbeit gefällt mir wirklich gut )

 

Woody  
Auweia, bayrisch versteh ich ja, aber plattdeutsch nahezu gar nicht

Schöne Arbeiten

 

Des hast jetzt aber schön gsagt

 

Danke Euch,
Woody und ED die Übersetzung liefere ich euch noch

Janinez Spannwark ist ein Pferdegespann,
alos eine von Pferden gezogene Kutsche

 

Janinez  
ah danke, alles andere hab ich verstanden

 

Ekaat  
Dascha gediegen! Hest fien mokt, sandborch!

 

Bine  
Süß geschrieben und schöne Erinnerungen Ich habe vieles verstanden aber nicht alles . Aber die Übersetzung kommt ja noch .

Was du als erstes Produkt testen durftest ? Ich sage mal den Exenterschleifer PEX 400 AE

 

Woody  
Oh das Rätsel hab ich übersehen. Ich sag wie Bine den Exzenterschleifer PEX 400 AE im Juni 2011.

 

Hallo Sandburg ich meine du hast zusammen mit Jana das Feinsprühsystem PFS 105 E als erstes Gerät getestet.
Gruß
Altbau

 

Ein schönes Türchen und habe auch noch Glück das bei uns noch Platt gesprochen wird, aber ein anderes Platt

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht