Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Dampfsperre defekt, wie am besten reparieren?

06.08.2015, 11:20
Moin,

in der Dusche wollte ich die Silikonfuge erneuern und habe festgestellt, dass die Rigipswand nur noch Brei ist. Fliesen abgeschlagen und Rigips raus. Nur dabei ist eben auch die Dampfsperre, die die Sperrholzplatten schützt löchrig geworden.
Reicht es mit doppelseitigem Klebeband (für solche Folien) die Stelle abzukleben und ein Stück Folie darauf?
Hinter der Gipswand war Schimmel. Abwaschen genügt oder in diesem Fall auch direkt eine neue Folie und Verbindung mit doppelseitigem Klebeband mit der alten Folie herstellen?

Ich weiß es ist ein Versicherungsfall, aber die beauftragte Firma meldet sich nicht. Und ich dachte dann eben selbst reparieren in Abstimmung mit der Versicherung. Duschtasse muss auch raus, um zu sehen, ob das Wasser nicht nur hoch sondern auch runter gelaufen ist. Dachte Silikonfugen wären sowas von Dicht....
 
Bad, Dampfsperre Bad, Dampfsperre
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
1 Antworten
Ekaat  
Schon die Tatsache, daß Du Dich hier mit diesen Fragen meldest, zeugt davon, daß Du kein Fachmann hinsichtlich Feuchtigkeitssanierung bist.
Diese Problematik ist auch nicht ganz einfach dauerhaft in den Griff zu bekommen, wenn man nicht ein ganzes Bündel von Maßnahmen beachtet.
Vergiß' das bestellte Unternehmen und suche Dir ein anderes.
Zwei Vorteile:
Erstens hast Du keinen Stress, und
zweitens kannst Du jemanden greifen, wenn es doch wieder »suppt« oder schimmelt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht