Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Dachausbau, Zwischendecke, Dampfsperre

27.04.2016, 23:21
Geändert von meingott (27.04.2016 um 23:24 Uhr)
Hallo zusammen,
ich bin Christian, Biologe, handwerklich einigermaßen begabt und stehe vor einem Hauskauf.
Das Haus ist 10 Jahre alt, Fassade gut isoliert, hat nette Gimmicks wie einen wasserführenden Kamin und Fußbodenheizung.
Der Dachboden ist für den Ausbau vorbereitet und ich mache mich gerade schlau, wieviel ich davon selber machen kann/will. Baugutachter war schon vor Ort.

Zustand: Großer, hoher Dachboden mit großen Fenstern in beiden Giebeln. Zwischen den Sparren ist bereits komplett bis zum First mit Glaswolle gedämmt.
Ich würde gerne im Bereich der Pfetten eine Zwischendecke einziehen.
Frage:
Da die Dampfsperrfolie nicht hinter den Pfetten verlegt werden kann, sondern die Pfetten umschliessen muss, kann die Folie auch nur unter der Zwischendecke laufen anstatt bis zum First hoch? Müsste dampftechnisch ja kein Problem darstellen. Dann würde ich unter der Folie die Querlattung machen, nochmal ne Dämmschicht auftragen (an der Zwischendecke nochmal dicker) , Leitungen verlegen lassen und dann mit Rigips o.ä. verkleiden.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	dach.JPG
Hits:	0
Größe:	16,7 KB
ID:	40462  
 
Dachausbau, Dachboden, Dachbodendämmung, Dampfsperre, Zwischendecke Dachausbau, Dachboden, Dachbodendämmung, Dampfsperre, Zwischendecke
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Hallo meingott,
willkommen hier im Forum. Zu Deiner Frage, bei uns, ein Fertighaus Bj. 1994, ist die Dampfsperre auf die Dämmung gekommen, dann kann sich auch keine Feuchtigkeit in der Dämmung festsetzen, die Sparren und Pfetten liegen ebenfalls hinter der Dampfsperre. Ob das aber so noch gemacht wird kann ich Dir nicht sagen.

 

Hallo, bist Du sicher mit 20 mm Steinwolle (im Bild). Sind das nicht 20 cm?
Ich würde den Zwischenboden auf jeden Fall nochmals dämmen. Und zwar schafft die Zwischensparrendämmung zwar schon Dämmung nach Außen, aber Du hast dennoch ein Temperaturgefälle und heizt somit den Spitzboden durch Deine eingezogene Decke mit. Insofern gut gedacht. Die Dampfsperre liegt richtig.

Du könntest die zusätzliche Dämmung lediglich auf den Zwischenboden auflegen, ist einfacher zu machen und Du könntest etwas Raumhöhe gewinnen. Willst Du Steinwolle von unten anbringen, ist das schwer zu befestigen - das fällt Dir leicht entgegen. Also einfach oben auflegen.

 

Liest sich eher so als brauchst Du eine Dampfbremsfolie, als eine Dampfsperrfolie.

Google mal nach: "dampfbremse vs dampfsperre"
Ich persönlich finde den zweiten Beitrag sehr interessant, der die Folien eher in Frage stellt:
http://www.baumarkt.de/nxs/8716///ba...hier-die-Frage

 

Danke, dann plane ich die Folie mal unter der Zwischendecke. Und Dämmung (20cm sind natürlich richtig) auf die Zwischendecke legen: Finde ich gut, hatte ich auch schon überlegt. Danke für die Folien-links!

 

Das gibt ja auch diese Klimamembran Dampfbremsfolien! Die passen sich automatisch an! Kann man auch über der Isolierung machen. Aber Sauteuer. Also kostet round about das doppelte einer normalen Dampfbremsfolie.

 

Hallo meingott

Also Folie für den Wohnbereich nimmt man heute nicht mehr.
Eher eine Bahn wie die Intello. Gibt aber auch noch andere Hersteller.
Klar ist die Sauteuer, aber es zahlt sich aus. An der Stelle würde ich nicht sparen.
Und was die Arbeitsweise betrifft kann ich den anderen nur zustimmen. Erst die Bahn spannen, Lattung drunter und die Dämmung von oben einlegen.


Gruß Thomas

 

ups ..... ich sehe grad einen Fehler in deiner Zeichnung.

Die Dampfsperre muss gerade von Fette zu Fette durchgespannt werden.
Soll heißen, die Steinwolle muss zum inneren, also nach unten, durch die Dampfsperre abgeschirmt warden.
Anders macht das auch keinen Sinn.

Habe mir erlaubt mal in deiner Zeichnung rumzumalen.



Gruß Thomas
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dach 1.jpg
Hits:	0
Größe:	43,1 KB
ID:	41022  

 

oh, alter Thread ...... bestimmt längst erledigt

 

Sorry! Meinte nicht über der Isolierung, sondern auf den Gipskartonplatten, und unter der Isolierung, in Schlangenlinien über die waagerechten Sparren gelegt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht