Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Consolan, Profi-Consolan oder Leinölfarbe Wetterschutzfarbe?

24.03.2014, 16:38
Geändert von trek76 (24.03.2014 um 16:44 Uhr)
Consolan Profi Consolan oder Leinölfarbe Wetterschutzfarbe

Hallo zusammen,
ich wollte fragen ob es hier einen Wetterschutzfarbe Spezialisten gibt. :-)
Ich will mein Holzgeländer mit Consolan Weiß streichen.
Jetzt habe ich gelesen das es ja auch noch Profi-Consolan Wetterschutzfarbe gibt.
Ich habe bei dem Hersteller angerufen und mit einem Fachmann gesprochen,
der sagte aber nur das die "normale" Consolan sich leichter verarbeiten lässt als die Profi-Consolan. Dieser Fachmann der Firma konnte oder wollte mir aber auch nicht genau erklären wie ich mir das vorstellen kann das die Profi-Consolan schwerer zu verarbeiten ist.
Kennst sich hier vielleicht jemand damit aus?

Dann habe ich noch gelesen das die haltbarsten Farben Leinölfarben wären.
Diese würden zwischen 10-12 Jahren halten.
Die Consolan Farben sind aber auch beide mit bis zu 10 Jahre nicht streichen angegeben.

wäre sehr dankbar für eure antworten.

Gruß
 
Consolan, Holzschutz, Wetterschutzfarbe Consolan, Holzschutz, Wetterschutzfarbe
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
3 Antworten
die Angaben, bis zu 10 Jahren nicht mehr streichen, sind (wie solche Angaben im
Allgemeinen ) mit Vorsicht zu geniessen, viele Hersteller geben auch nur 7 Jahre an !
Hauptgrund ist.... wie schaut der Untergrund aus, hat das Holz schon durch Haarrisse
Feuchtigkeit aufgenommen, wie gut hält der Lack auf dem alten Grund ?
selbst bei Bootslack musst Du immer mit Riss-Problemen rechnen...und gegebenfalls nachbessern ! ( Bootslack ist auf Kunstharz-Basis...PU usw. )
Jeder Lack lässt sich rollen oder streichen, bei der Spritzfähigkeit gibt es schon
Unterschiede... ( wie dünnflüssig ist der Lack ? )
Je dichter im Lack die Farbpigmente gemischt sind, je besser ist der UV-Schutz,
also Klarlack, oder lasierend , ist trotz zusätzlicher UV-Stabilisatoren nicht so gut
wie Buntlack...weiss ist auch ein Buntlack !
normal kann jede Lacktype genommen werden, das Risiko, dass dieser sich von dem alten Anstrich löst, lässt sich nicht ausschliessen !
Gruss...

 

Geändert von Hazett (25.03.2014 um 08:42 Uhr)
Meine besten Erfahrungen waren mit Leinölfirniss.
1. Anstrich 50% verdünnen mit Terpentinersatz.
2. Anstrich 25% verdünnen.
3. Anstrich unverdünnt.
Danach normalen Lackaufbau und die Kunden waren sehr zufrieden.

 

Danke für die beiden antworten.

das Geländer ist nagel neu, also noch nix drauf.
es wurde aus brettschichtholtz hergestellt.
ich wollte jetzt mit sperrgrund und danach 2 mal mit der wetterschutzfarbe streichen
und hoffe das es wenigstens 5-8 Jahre ansehnlich bleibt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht