Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

buchvorstellung

02.08.2012, 22:26
eigentlich wollte ich dieses Thema an einen alten thread zum Thema "welche Bücher lest ihr so?" anhängen, damit spätere Sucher alles an einem Ort dinden, aber ich finden diesen thread nicht mehr.

Wie auch immer.
Ich bin ja eher der Fachbuchfan und habe Bücher, die die Schreinerlehrlinge heute benutzen.
Das Problem:
die heutigen tischlereien/Schreinereien sind uns Heimwerkern in bezug auf Maschinentechnik um mindestens 30 Jahre voraus.
Meine ziemliche dicke 5-fach Kombi steht in Frankreich und Spanien in tausenden von Schreinereien - einem deuschen Schreiner entlockt sie nur ein mitleidiges Lächeln (Schluchz).
Der CNC Anteil überwuchert in den aktuellen Lehrbüchern z.Bsp. die klassischen Holzverbindungen und die Grundsätze des Möbelbaus.

Ich habe mir daher von meinen Töchtern zu einem besonderen Anlass mindestens ein Buch von Prof Söhlemann gewünscht.
Bekommen habe ich Söhlemann, das Tischlerhandwerk Band 1 und Band II
Fachbuchverlag Leipzig 1956, Reprint



In den Themen Holzgrundlagen, Holzbearbeitung, Bautischlerarbeiten, Möbel, Wohnräume, Geschäfts- und Gemeinschaftsräume findet man unzählige detailliert gezeichnete und erklärte Inspirationen.
Treppen, Ahustüraufdoppelungen, Blumenfenster, Regale mit Zusatzfunktionen, ....

alle möglichen Beschläge, Griffe ...

wenn ihr schon genug Krawatten, Socken und Solargartenwechelsfarben-LEDs habt, dann ist das vielleicht eine gute Wunschidee?
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
17 Antworten
Tja, die guten alten Bücher...

Gerade bei der heutigen "Austauschmentalität" ist ein grundsolides Werk unersetzlich...

Besitze selbst noch ein altes "Werkbuch für Jungen" aus den 60er Jahren.

Dieses Buch ist gegenüber den heutigen Ausgaben von Werkbüchern um längen voraus, da hier noch die absoluten Grundlagen zu allerlei Themen vermittelt werden.

Sobald mein Sohn jetzt in der Schule ist, werde ich es wieder hervorsuchen um es dann ihm zu übergeben - ich hatte es auch in dem Alter bekommen... (und hoffentlich geht er damit genauso behutsam um )

mfg Dieter

 

Janinez  
ich habe auch noch einige alte Fachbücher von meinem Mann und da findet man tolle Sachen drin

 

Zitat von Heinz vom Haff
...
...eine gute Wunschidee?
Ich meine mich zu erinnern, dass du hier im Forum vor längerer Zeit eine Anfrage über Bücher von Prof. Söhlemann gepostet hast.

So wie ich es sehe ist es gar nicht so einfach diese beiden Bände zu finden. Der Band 1 wäre als gebrauchtes Buch lieferbar, allerdings leicht mitgenommen.

 

Falls einer mal seltene oder vergriffene Bücher sucht, hier ein Link zum "zentralen Verzeichnis Antiquarischer Bücher":

http://www.zvab.com

...dort bin ich bisher immer fündig geworden...

mfg Dieter

 

Yep... genau da habe ich Band 1 gefunden

 

Hier habe ich noch ein Titelbild von meinem Werkbuch:

Ist echt zu empfehlen!
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Werkbuch für Jungen.jpg
Hits:	0
Größe:	129,4 KB
ID:	12608  

 

@Kneippianer
dat is ja spannend - das habe ich auch.
Leider fehlen die großen eingelegten Pläne für das Boot und die Armbrust und der Einband sowieso.
Bis auf die Dampmaschine und die elektrischen Basteleien habe ich alles nachgebaut.
Dieses und Pareys Vogelbuch sind meine abgegriffensten Bücher.
Abgegriffen ist bei Büchern ein Qualitätsindikator.
;-)

 

Jup, das Buch kann einen schon Fesseln. Hab auch ganz klein damit angefangen und mich hochgearbeitet.

Ob ich die Pläne noch drinnen habe, weiss ich nicht... hab's schon lange nicht mehr in der Hand gehabt (viele Jahre)...

Wahrscheinlich habe ich es damals gekriegt, damit sich mein Vater vor mir nicht mit seiner technischen Unfähigkeit blamiert und ich trotzdem das Basteln lerne.
(Mein Vater gibt offen zu, selbst beim Bildaufhängen Probleme zu haben...)
...und nebenzu hatten meine Eltern Ruhe von mir, da ich ja beschäftigt war...

Im Prinzip kann ich sagen, das ich das grundlegende Verständnis für's technische (im Allgemeinen) hauptsächlich aus diesem Buch habe (und etwas von den Bauern im Dorf in welchem ich aufgewachsen bin)

mfg Dieter, der dieses Wochenende mal sehen muss, wo sein Buch sich versteckt hat...

 

@Kneippianer
manche Parallelen sind schon interessant. Ich hatte es noch nie thematisiert aber es ist genau wie Du sagst.
Ich erinnere mich an einen Schultag im ersten Schuljahr; wir sprachen über Volksweisheiten und Sprüche (steter Tropfen usw.).
Heinzke zeigte auf - ja, Heinzke, dann steh´mal auf un verrat uns deine Spruch -

"weiss der Bauer keinen Rat, nimmt er Ballendraht"

bis zu diesem Zeitpunkt war ich fest davon überzeugt, diese mahagonifarbene Schönheit mit Bombenfigur irgendwann zu heiraten; der Spruch veränderte unsere ohnehin eher lockere Beziehung nachhaltig.
;-)

 



...wobei diese Weisheit ja zutrifft...

...und dann spricht man über die "gute alte Zeit"...

 

Janinez  
So ich habe jetzt das Buch mal rausgekramt. Meines ist von 1965 von Rudolf Wollmann, hat einen anderen Einband und es sind Baupläne da, die anscheinend noch nie geöffnet wurden. Nur die sind ziemlich groß. Ich könnte sie, wenn ich im Sept. wieder da bin einscannen und per Mail senden, wenn du Interesse daran hast. Schick mir eine PN.

 

muss mal suchen,hab irgendwo noch das Klemptner Fachbuch von 1952.
Altes erbstück.

 

Zitat von gschafft
Ich meine mich zu erinnern, dass du hier im Forum vor längerer Zeit eine Anfrage über Bücher von Prof. Söhlemann gepostet hast.

So wie ich es sehe ist es gar nicht so einfach diese beiden Bände zu finden. Der Band 1 wäre als gebrauchtes Buch lieferbar, allerdings leicht mitgenommen.
also, meine Prinzessinnen haben mir verraten, dass sie die Bücher bei www.booklooker.de gekauft haben - sie haben über Wochen immer wieder mal reingeguckt. Den Preis wollten sie nicht verraten: "Papa!!! - dat iss doch nur Jeld."
Da haben sie wohl recht.

Der Zustand wurde als "gut mit beschädigtem Einband" beschrieben und so ist es auch.
Das Reprint ist wegen des höheren Kontrastes und einer moderneren Schriftart wesentlich leichter zu lesen als das Original und die Hemmungen, das Buch in die Werkstatt zu legen, entfallen.

 

Danke Heinz... ich bin auch gleich fündig geworden...
Muss mich nur noch registrieren und bestellen

 

Ihr habt mich Neugierig gemacht und ich hab´s gefunden, aber 70€ für ein gebrauchtes?
Nein Danke. http://www.medimops.de/Buecher/Freiz..._icmp=lhMx2Aj0

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht