Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Brauche mal einen Tipp zum Schleifen von Holz

09.10.2011, 22:31
Hallo,
ich möchte etwas bauen, was innen rund ist, Durchmesser etwa 20cm. Die einzelnen Scheiben habe ich verleimt und möchte nun innen eine glatte Fläche schleifen. Mit Feile und Sandpapier hatte ich es schon versucht. Das ist aber sehr Mühevoll...

Habt ihr eine Idee, wie man das einfacher hinbekommt?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CIMG3003.jpg
Hits:	0
Größe:	96,2 KB
ID:	6420  
 
holz, schleifen holz, schleifen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
19 Antworten
Vielleicht einen Fächerschleifer für den Akkubohrer?

http://www.amazon.de/dp/B000R5LRNW/r...SIN=B000R5LRNW

 

Ich würde es mit einer schmalen aber dafür langen Bandschleifer machen.

Für die Puristen Halbrund Raspel und Feile.

Vermutlich zu kurz die Powerfeile von B&D:
http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=...All-Categories

Meine erste Wahl, da ich eine solche Druckluftfeile habe:
http://www.ebay.de/dsc/i.html?_nkw=D...LH_TitleDesc=1

Die schmalen Bänder kann man sich kostengünstiger aus Breiten Varianten gleichen
Durchmessers aus Gewebebändern rausreißen.

 

@ Bastelfuchs gute Vorschläge, aber ich schätze die Kosten sollen im Rahmen bleiben.
Fächerschleifer kommt mir als recht gute Lösung vor.

 

wie batscherla bereits gepostet hat, gibt es verschiedene Schleifaufsätze für die Bohrmaschine (z.b. Fächerschleifer). Ich denke, dass du mit so einem Aufsatz die besten Ergebnisse erzielst :-)

 

Ich denke auch ein Fächerschleifer wird das beste sein.
Habe gerade mal gegoogelt und würde das nehmen.
http://www.rictools.de/ricshop.htm??schleifstern

 

Danke, das klingt schon ganz gut. Mal sehen was noch kommt.

 

Es gibt noch Schleifrollen und Schleifwalzen. Wobei die Rolle vermutlich zu groß ist.

http://www.amazon.de/Wolfcraft-22550...8194695&sr=1-1

http://www.amazon.de/Wolfcraft-22450...8194787&sr=1-1

 

So, ich habe gerade einen Schleifstern bestellt.

Ich werde euch berichten.

Danke für die Tipps.

 

Funny08  
Hier mal ein Video zum Schleifstern http://www.youtube.com/watch?v=JIOYbm7DfBg
Mir erschließt sich nur nicht was der dir da genau bringen soll, außer um das Loch in der Platte zu schleifen. Für den Innenraum wäre der Fächerschleifer eher das ideale gewesen - find ich.

 

Wenn es sich um die Wandund dreht,nimm einen Dicken Bohrer und Wickle Schleifpapier drum,durch die Rotation wird das Schleifpapier an die Wand gedrückt.
Zum befestigen am Bohrer nehm ich einfaches Malerkrepp.

 

stück Alu 8-10 Durchm. ca. 150mm lang, Schlitz reinsägen...und darin Schleifpapier einfädeln ! Bohrmaschine ist dafür besser geeignet, dreht schneller !!
( kann auch eine lange Schraube -ohne Kopf sein )
Gruss von Hazett

 




Sodele. Ich habe den erwähnten Schleifstern nun getestet.

Das Schleifen ging leicht. Ich hatte den Schleifstern in eine Tischbohrmaschine eingespannt und das Werkstück mit der Hand geführt. Das Ergebnis war ein glatte Oberfläche. Jedoch hat die Oberfläche Unebenheiten, die ich nicht wegzaubern kann.
Die Fläche fasst sich geschmeidig und glatt an, ist aber etwas wellig. Das liegt zwar daran, dass das Werkstück schon vorher nicht ganz eben war, ich hatte mir aber erhofft, dass die Fläche ebener wird.

Alles in allem aber eine feine Sache.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CIMG3014.jpg
Hits:	0
Größe:	75,9 KB
ID:	6471  

 

Ekaat  
Ich habe sowas immer mit den Lamellenrollen genacht, in die Bohrmaschine gespannt. Gibt's in verschiedenen Körnungen.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Lamellenrollen.jpg
Hits:	0
Größe:	67,2 KB
ID:	6474  

 

sandro  
Man könnte das Werkstück auch in eine Drehbank einspannen und dann mit Schleifpapier schleifen. Aber wer hat schon ne Drehbank zuhause.

 

Zitat von sandro
Man könnte das Werkstück auch in eine Drehbank einspannen und dann mit Schleifpapier schleifen. Aber wer hat schon ne Drehbank zuhause.
Aber wer hat schon ne Drehbank zuhause

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht