Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Brauche Hilfe bei Wandschaden

26.08.2010, 16:59
Hallo Ihr!

Ich habe ein kleines Problem: Im Zuge der enovierung meiner Wohnung habe ich ein Rollo abgebaut - und dabei ist leider ein recht großes Stück (etwa Tennisballgröße) Sandstein (?) aus der Wand gebrochen:-(
Jetzt frage ich mich, wie ich dieses Stück wieder halbwegs stabil befestige??

Könnt ihr mir helfen? Das wäre super!!

Viele Grüße, N.
 
renovieren, Reparatur, Schaden, Wand renovieren, Reparatur, Schaden, Wand
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
2 Antworten
ganz einfach holst dir haftgrundierung und putz wenn geht auf dispersionsbasis
vorher die ausbruchststelle gut befreien von staub am besten mit staub besen haftgrund auftragen danach denn putz ist nicht schlimm wenn er nicht auf dispersionsbasis ist reicht auch auf gips dann gut ausfüllen trocknene und nachschleifen

 

Ekaat  
Stell' mal ein Foto ein! Ich hatte eine Stuckfassade aus Zementmörtel am Haus, bei der eine freitragende Ecke abgebrochen war. Mitten in die Bruchstelle habe ich ein Loch gebohrt und eine Niro-Schraube, die ich vorher in Mörtel (Mischung 1:3) getaucht hatte, hineingesteckt, so, daß sie noch etwas hervorstand, um dem späteren Mörtel als Bewehrung zu dienen. Danach baute ich aus Zigarrenkisten eine provisorische Schalung und verfüllte diese mit der Mischung. Nach dem Abbinden (etwa 2-3 Wochen) schlug ich die Schalung ab, schuf mit einem kleinen Meißen grob die umrisse, danach mit einer Flex und anschließend mit Schmirgelleinen Korn 40. Da der Stuck anschließend mit Fensterfarbe (Vento123) gestrichen wurde, sah man hinterher den Übergang nicht mehr.
Wenn allerdings das Bruchstück noch vorhanden ist, würde ich es mit 2-Komponentenkleber (UHU Plus) kleben und das Stück mit Klebeband oder Schraubzwinge fixieren. Habe ich so bei einem Fenstersims aus Ziegelriemchen so gemacht.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht