Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bräuchte mal einen Rat aus der Ferne wegen defekten Fernsehern :(

30.08.2012, 19:30
Hallo zusammen,

ich weiß... wahrscheinlich läuft meine Frage ins Leere, aber an all diejenigen, die sich mit Fernsehern auskennen habe ich eine Frage:

Heute Abend zog über uns ein Gewitter rüber. Meine Tochter und ich haben trotzdem Fernseh geschaut. Aufeinmal gibt es einen Schlag und im Haus war es dunkel. Die Sicherungen sind geflogen. Nachdem ich die Sicherungen wieder eingeschalten habe, sah ich das Malheur.

Sowohl meiner und der Fernseher meiner Tochter gingen beide nicht mehr. Wir haben sie auch an andere Steckdosen ausprobiert, aber es tut sich beim Besten Willen nichts mehr.

Nachdem beide Fernseher (LED, HD+, usw.) nagelneu sind und wir bei Saturn zusätzlich eine Power-Service-Plus-Garantie mit Homeservice abgeschlossen haben, kommt am Samstagvormittag ein Techniker vorbei. Der wird sicher sehr schnell feststellen, dass es sich hierbei um ein Blitzeinschlag handelt, der auch in der Versicherung ausgenommen ist (war ja klar )

Aber ich werde mich **** stellen und weiß von nix...

Jetzt kann mir der Servicetechniker aber viel erzählen was da defekt ist... sodaß am Ende eine Reparatur von den Kosten nicht in Frage kommt und er zufälligerweise einen Ferneseher dabei hat... ist nicht böse gemeint, bin grad etwas sauer auf mich selbst

Jetzt meine Frage:

Was kann denn bei einem Blitzschlag alles defekt werden?


  • Alles?
  • Nur das Netzteil?
  • Der Bildschirm?
  • usw.?

Ich würde gerne etwas vorbereitet sein wenn der Techniker da ist und abwägen können, ob das was er mir erzählt auch stimmen kann.

Und gleich vorweg... ich habe nichts gegen Servicetechniker. Leider wird in den Medien aber immer öfters vor Scharlatanen gewarnt, die dann leider den Ruf der anderen Techniker mit ruinieren.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
82 Antworten
Ekaat  
Da kann so gut, wie alles, was elektrisch/elektronisch ist, in den Eimer gehen. Angefangen von der Tuner-Platine bis zur Bildschirmsteuerung. Netzgerät etc... Überspannung schleicht sich in die unwahrscheinlichsten Nieschen ein. Bei mir waren Telefonanlage, PC und ein Dimmer hinüber. Alles ersetzt bekommen.
Habe im KK auf Dein Kotzen geantwortet.
Versuch'Deine Power-Plus-Garantie - wenn der 7. Planet nicht mitspielt, hast Du immer noch Deine Hausrat-Versicherung. Wahrscheinlich ist Deine Tochter bei Dir mitversichert. Wenn nicht, braucht Dich die 2000-€-Begrenzung hinsichtlich Deiner Tochter nicht zu jucken.

 

Auf alle Fälle der Hauratversicherung melden. Der Fernseher Deiner Tochter gehört im Fall der Fälle Dir. Ich habe den Betrag für Überspannungsschäden bei meiner Hauratvericherung erhöht. Standard ist, glaube ich, 5% der Versicherungssumme.

 

Ekaat  
Zitat von sprinter15
...Standard ist, glaube ich, 5% der Versicherungssumme.
Dann scheint das vion Versicherung zu Versicherung unterschiedlich zu sein. Habe mal nachgesehen: 5% der V-Summe, max 2000 Euronen bei mir. Habe aber, wie gesagt, meinen Schutz erhöht. Steht im Kleingedruckten - wenn man es denn noch hat

 

... wie Ekaat schon sagte, das kann alles sein!

Wenn Du ihm über die Schulter schaust trage Sorge dafür, dass zuerst die einfachen Schutzeinrichtungen überprüft und getauscht werden (Sicherungen) ...

... erst wenn er dann immer noch nicht funktioniert und die Gefahr besteht das z.Bsp. eine Platine im Netzteil oder Teile davon betroffen sind wird es teuer ...

... und die normalen Hausratversicherungen haben einen Blitzschaden standardmäßig drin, es sei denn man hat extra darauf verzichtet (zumindest kenne ich es so).

 

Hallo ihr beiden,

danke für eure Ratschläge. Ich suche gleich mal die Police der Hausratsversicherung raus. Mene Tochter ist bei uns versichert, aber egal... es sind meine beiden Ferneher.

Melde mich wieder...

 

Zitat von gschafft
Mene Tochter ist bei uns versichert, aber egal... es sind meine beiden Ferneher.

... und ansonsten stellst Du ihn halt ins Schlafzimmer (sofern dort ein Anschluss ist) ...

 

Ekaat  
Zitat von Linus1962
... und ansonsten stellst Du ihn halt ins Schlafzimmer (sofern dort ein Anschluss ist) ...
...und was soll das bringen? Ist dann immer noch sein TV.

 

Zitat von Linus1962
... wie Ekaat schon sagte, das kann alles sein!

Wenn Du ihm über die Schulter schaust trage Sorge dafür, dass zuerst die einfachen Schutzeinrichtungen überprüft und getauscht werden (Sicherungen) ...

... erst wenn er dann immer noch nicht funktioniert und die Gefahr besteht das z.Bsp. eine Platine im Netzteil oder Teile davon betroffen sind wird es teuer ...

... und die normalen Hausratversicherungen haben einen Blitzschaden standardmäßig drin, es sei denn man hat extra darauf verzichtet (zumindest kenne ich es so).
Ohje... ich befürchte das Schlimmste... das hat extrem laut gekracht... bin regelrecht som Sofa hochgesprungen...

Ich glaube das ich da extra was versichert habe... muss jetzt gleich mal schauen... das lässt mir keine Ruhe

 

So... die Hausratsvers. beinhaltet Schäden durch Blitzschlag inkl. Überspannungsschäden durch Blitzschlag.

Die Hausr.Vers. ist so gestaltet, dass es keine Unterversicherung geben kann, allerdings finde ich weder in den AGB´s noch in der Police eine Begrenzung der Blitzschlagschäden.

Ich werde morgen bei der Versicherung anrufen.

Na ja... jedenfalls sind wenigstens ein paar Kosten gedeckt... vielleicht klappts ja auch mir der Powerversicherung von Saturn.

 

Zitat von gschafft
So... die Hausratsvers. beinhaltet Schäden durch Blitzschlag inkl. Überspannungsschäden durch Blitzschlag.

Die Hausr.Vers. ist so gestaltet, dass es keine Unterversicherung geben kann, allerdings finde ich weder in den AGB´s noch in der Police eine Begrenzung der Blitzschlagschäden.

Ich werde morgen bei der Versicherung anrufen.

Na ja... jedenfalls sind wenigstens ein paar Kosten gedeckt... vielleicht klappts ja auch mir der Powerversicherung von Saturn.

Du brauchst die Powerversicherung von Saturn doch überhaupt nicht da Deine Hausratversicherung ALLE KOSTEN (und nicht nur ein Teil) abdeckt und zahlt.

Üblicherweise gibt es bei Versicherungen eine Subsidaritätsklausel o.s.ä. die besagt, dass nur dann eine Versicherung in Anspruch genommen werden kann, wenn keine erst- oder höherwertige Versicherung (z.Bsp. Deine Hausrat) besteht.

In Deinem Fall könnte es also sein, das diese "Powerversicherung" nicht zahlen wird und muss, weil Deine Hausrat ALLE SCHÄDEN bereits abdeckt.

 

Zitat von Ekaat
...und was soll das bringen? Ist dann immer noch sein TV.
Na ja... das Umstellen des TV ins Schlafzimmer ist ja kein Akt... klar ist es dann immer noch mein Fernseher, aber sollte ein Versicherungsmensch durchs Haus gehen, würde das glaubhafter ausschauen.

Im Keller habe ich noch ein altes funktionstüchtiges TV-Gerät, dass ich in das Zimmer meiner Tochter stelle... sie will ohnehin schauen und dann würde der Versicherungsmensch sehen, dass dort ein TV steht...

Tja... was tut man nicht alles zum Wohle anderer

G.s.D. jetzt beruhigt sich mein Mütchen langsam wieder etwas. Aber dieser rießen Knall von dem Blitz will mir nicht aus dem Kopf... sowas habe ich noch nie erlebt

 

Zitat von Ekaat
...und was soll das bringen? Ist dann immer noch sein TV.

Mein Sohn hat seinen TV selbst bezahlt, ist älter als 18 Jahre, verdient sein eigenes Geld.
Ich habe meine Bedenken das eine Versicherung in einer solchen Konstellation ohne zu Zucken sofort das Scheckbuch zückt ...

... und da ich die Familienverhältnisse von gschafft nicht kenne, sollte das lediglich ein Tipp sein um allen Eventualitäten aus dem Wege zu gehen ...
*esistjanichtsodasversicherungenmitfreudeschädenr egulieren*

 

Zitat von Linus1962
Du brauchst die Powerversicherung von Saturn doch überhaupt nicht da Deine Hausratversicherung ALLE KOSTEN (und nicht nur ein Teil) abdeckt und zahlt.

Üblicherweise gibt es bei Versicherungen eine Subsidaritätsklausel o.s.ä. die besagt, dass nur dann eine Versicherung in Anspruch genommen werden kann, wenn keine erst- oder höherwertige Versicherung (z.Bsp. Deine Hausrat) besteht.

In Deinem Fall könnte es also sein, das diese "Powerversicherung" nicht zahlen wird und muss, weil Deine Hausrat ALLE SCHÄDEN bereits abdeckt.
Ja... stimmt auch wieder was du da sagst... ich glaub ich muss erst mal eine Nacht drüber schlafen und morgen "mit freiem Kopf" die Versicherung anrufen, bevor ich jetzt noch ein Blödsinn mache...

Wie schreibst du immer so schön, Jörg?! *erstdenkendannlenkensonstgehtsindiefalscherichtun g*

 

Ekaat  
Der Versicherungsschutz geht sogar so weit, daß mein Sohn, weil kein eigenes Einkommen, seine Klamotten in seiner Studentenbude über meine Hausratversicherung mitversichert hat.
Die einzige Versicherung, die unbedingt abgeschlossen werden sollte, ist die Haftpflichtversicherung. Wenn eigenes Einkommen erzielt wird, egal wo Sohn/Tochter wohnen, ist derjenige nicht mehr in der Privathaftpflicht-Versicherung eingebunden. In Gschaffts Fall wären also Schäden dürch Blitz, Feuer, Klemm&Klau über seine Hausratversicherung abgedeckt. Egal, was oder wieviel die Tochter verdient.

 

Ekaat  
Zitat von Linus1962
In Deinem Fall könnte es also sein, das diese "Powerversicherung" nicht zahlen wird und muss, weil Deine Hausrat ALLE SCHÄDEN bereits abdeckt.
Das ist so nicht ganz richtig, braucht den Versicherungsnehmer aber nicht zu kümmern. Im Schadenformular gibt es eine Zeile, in der gefragt wird, ob noch anderweitige Versicherungen für diesen Schadensfall bestehehn. Kreuzt man dort »ja« an und teilt die Versicvherung mit, teilen sich in der Regel die Versicherungen den Schaden. Der Versicherungsnehmer bekommt davon allerdings nichts mit, er hat nach wie vor nur mit einem Versicherer zu tun. Ob dieses Recht allerdings bei Bagatellschäden (alles unter 5-stellig ist Bagatelle) ausgeübt wird, weiß ich nicht.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht