Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bosch Wireless Charging System

02.10.2014, 12:26
Bei den "Blauen" ist jetzt das neue Kabellose Ladesystem vorgestellt worden. Geile Sache.
http://www.bosch-professional.com/st.../de/index.html
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
23 Antworten
Also ich halte davon nichts, ich nehm doch nicht die Ladestation mit zum arbeiten.

 

Für Profis/Handwerker mit Sicherheit nicht schlecht. Bei einer Arbeitspause auf der Baustelle kann man ohne viel Arbeit den Akku laden.
Wird wohl in 2-3 Jahren auch bei den "Grünen" kommen.

 

Wolfman  
Sehe da im Moment keinen großen Vorteil, auf die Station muss er ja auch. Da kann ich grade den Akku raus nehmen.
Aber vielen Dank für deine Info, Werner

 

Während der Arbeit ist das ein nicht zu unterschätzender Vorteil - durch das verzuglose Laden während das Gerät nicht benutzt wird, erhöht sich die Gesamtlaufzeit.

@Wolfman: so stellst Du das Gerät nur auf die Station, wenn Du erst den Akku rausnehmen musst, ist der Arbeitsfluss schon wieder unterbrochen...

 

genau, und ich lauf nach jeder Schraube zum Ladegerät und stell den Schrauber ab

 

Ähm... wenn Du schon auf Baustellen gearbeitet hast, wirst Du feststellen, dass die meisten Handwerker ihr Ladegerät in der Nähe haben... somit ist mit jedem Wegstellen der Maschine der Ladevorgang aktiv.

 

Wolfman  
Zitat von Kneippianer
Während der Arbeit ist das ein nicht zu unterschätzender Vorteil - durch das verzuglose Laden während das Gerät nicht benutzt wird, erhöht sich die Gesamtlaufzeit.

@Wolfman: so stellst Du das Gerät nur auf die Station, wenn Du erst den Akku rausnehmen musst, ist der Arbeitsfluss schon wieder unterbrochen...
Ja, mag sein. Aber für mich als "Hobby-Anwender" uninteressant.

 

Finde die Technik die da drin steckt genial. Würde es gern mal sehen und Testen. Brauchen ich nicht.

 

Zitat von Kneippianer
Ähm... wenn Du schon auf Baustellen gearbeitet hast, wirst Du feststellen, dass die meisten Handwerker ihr Ladegerät in der Nähe haben... somit ist mit jedem Wegstellen der Maschine der Ladevorgang aktiv.
Auf jeden Fall hab ich noch keinen Dachdecker mit Ladegerät auf dem Dach gesehen

 

Ein Dachdecker arbeitet hauptsächlich mit Druckluft (Druckluftnagler), nur wenn die Pfannen Sturmfest gemacht werden müssen, kommt ein Schrauber zum Einsatz...

 

Janinez  
Ich bin zwar kein Profi kann mir aber schon vorstellen, dass es für das eine oder andere Gewerk sehr praktisch ist und ausprobieren würde ich das auch mal gerne

 

Zitat von Janinez
Ich bin zwar kein Profi kann mir aber schon vorstellen, dass es für das eine oder andere Gewerk sehr praktisch ist und ausprobieren würde ich das auch mal gerne
Ich hab' den grünen Akkuschrauber Bosch PSR 7,2 Li (mit fest eingebautem Akku). Der kommt in den Arbeitspausen (immer wenn ich daran denke) auf seine Ladestation. Und wenn ich daran denke, dann kontrolliere ich auch die Signalleuchte, ob das Teil auch wirklich Kontakt zur Ladestation hat. Mittlerweile hab' ich mich schon so im Griff, dass ich den Schrauber schon sehr oft in die Ladestation zurückstelle. Den Kontrollblick zur Ladeleuchte lass' ich aber schon eher aus. Und das rächt sich irgendwann. Letzte Woche gab der Schrauber seinen Geist auf, scheinbar. Die Elektronik hat den Schrauber einfach abgeschaltet, wahrscheinlich um Tiefentladung zu vermeiden. Zunächst habe ich gedacht, der Schrauber wäre den Weg alles Irdischen gegangen. Das ist nämlich ein Problem mit den Kontakten in der Ladestation, die nehmen nicht immer Kontakt auf, wenn sie sollten, obwohl sie Kontakte heißen. Kontaktlos wäre das nicht passiert.

 

Janinez  
Danke für den Tipp stimmt ich hab ja auch diesen Schrauber aber die Kontrolleuchte..........ich fass mich da mal an der Nase.................

 

Akkus laden per Induktivität ist nichts neues sondern eher eine alte Jacke ...
... jeder Hersteller von elektrischen Zahnbürsten macht das schon seit vielen Jahren.

Das System ist schon vor Monaten im BOB-Forum vorgestellt und diskutiert worden.

Anfangs habe ich auch gedacht: "Braucht kein Mensch ..."
... heute sehe ich das wesentlich differenzierter und halte es mittlerweile für eine tolle Sache!

Wer glaubt das es nur eine Ladestation gibt auf die ein Akkugerät immer wieder gestellt werden muss, irrt gewaltig.

Es gibt (oder wird geben):
* normale Stationen ...
* Halterung für Stationen & Tools die gestellt und/oder beliebig montiert werden können ...
* Halterungen für Fahrzeuge die Akkus und/oder Tools aufnehmen ...
* Systeme die ganze L-BOXXen aufnehmen (um diese z.Bsp. sicher zu transportieren) und während der Fahrt die Akkus IN DEN L-BOXXen laden ...

Den Ideen und Möglichkeiten sind fast keine Grenzen gesetzt und wie schon erwähnt, ich selbst halte es mittlerweile für DIE BOSCH INNOVATION 2014.

Es gibt leider noch nicht sehr viele Videos auf denen die Möglichkeiten zu sehen sind, aber dieses -KLICK1- oder dieses -KLICK2- bzw. dieses -KLICK3- lassen schon ein bisschen Licht ins Dunkel.

 

Geändert von Linus1962 (02.10.2014 um 21:29 Uhr)
Die Videos habe ich noch nicht gekannt. Finde das zweite Video Cool. Die L-Box als Ladegerät!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht