Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bosch Uneo 10,8 Volt - Ölverlust

12.12.2014, 23:13
Seit dem ich meinen Uneo 10,8 Volt habe Ölt er ohne Ende. Ich mache ihn immer wieder Sauber beim gebraucht tritt es nicht auf, erst wenn er im Koffer liegt dann fängt es an.
Das Öl richt nicht besonders und aber es tritt immer wieder da raus !
Kann mir einer von euch oder Bosch weiter helfen danke.

Was Ist das ?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0907.jpg
Hits:	0
Größe:	93,8 KB
ID:	30221   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0906.jpg
Hits:	0
Größe:	94,1 KB
ID:	30222   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0908.jpg
Hits:	0
Größe:	88,6 KB
ID:	30223  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
32 Antworten
Als ich meinen stehend im Koffer gelagert hätte, war's bei mir auch! Das Öl läuft vom Umschalter raus, seit ich ihn liegend lagere, hab ich keine Probleme mehr damit... Ist zwar eine Lösung, aber das Problem ist damit nicht behoben

 

Kann es sein, das ihr den Uneo selten benutzt?

 

Wird regelmässig benutzt, so 1-2 Mal im Monat

 

Das war bei meinem Anfangs auch so... hat sich aber nach ner Zeit gelegt... also entweder von alleine, oder weil sich beim Einsatz die ritzen mit Staub gefüllt haben, kann ich nicht sagen :-)

MfG keinerle

 

Benutze ich 3 mal im Monat und mache ihn immer sauber. Was für ein Öl ist das denn

 

Naja, mehr als in einen Uneo reinpasst, kann ja nicht drin sein. Hört irgendwann auf. Vielleicht ein verstecktes Feature beim Uneo: Ölspender für geschmeidige Heimwerkerhände :-)

Spaß beiseite.
Wundert mich auch etwas. In Bohrmaschine ist immer Fett für die Lager. Aber Öl ist zu flüchtig, würde langfristig nichts bringen. Und so wie es ausschaut auf dem Bild ist das ja nicht nur ein Tröpchen. Vielelicht antwortet ja auch ein Bosch-Experte. Sonst nutz hier die ?-Funktion in MyBosch und frag direkt mal an. Würde uns alle sicher interessieren.

 

Woody  
Da nun Wochenende ist, wird sich wohl erst Montags ein Experte zu Wort melden. Bis dahin kann man ja fleißig Erfahrungsberichte und Mutmaßungen hier sammeln

@Timo: hab deine Überschrift aussagekräftiger gestaltet

 

Danke woody lieb von dir bin gespannt was die Experten sagen

 

Meine Uneo’s haben alle etwas Öl verloren als sie neu waren was nach einiger zeit aufgehört hat.

Habe auch schon ein paar Uneo‘s Repariert und das Fett ist sehr dünnflüssig deshalb gibt es eine Dichtung zwischen den beiden Gehäuse hälften, ich nehme einmal an das diese Dichtung bei dir schlecht eingebaut wurde oder defekt ist.

Wenn die Garantie aus ist und du traust dir das zu selber zu Reparieren kannst du nur ein neues Gehäuse (ca. 20€) kaufen weil die Dichtung gibt es nicht extra zu kaufen, oder von Bosch Reparieren lassen.

 

Eine solche "Ölsauerei" würde ich mir als Werkzeugbenutzer nicht bieten lassen.

Jeder "professionelle" Benutzer bringt so ein Gerät umgehend zum Service. Denn es ist ja nicht "in Ordnung".

Nur der "brave" Heimwerker macht dies nicht. Und darum wird sich dieser unzumutbare Zustand nicht ändern.

Knallt den Händlern diese "Sauerei" auf den Tresen. Die geben das dann an den Hersteller weiter.

So ein Zustand kanns doch wohl nicht sein!

 

Ich finde es auch nicht in Ordnung hab gehofft es geht mit der zeit weg bis jetzt nichts leider

 

Vieleicht schreibt bosch Montag mal was

 

Ich würde das Gerät sofort zurück geben, für mein Geld kann ich erwarten dass die Geräte in Ordnung sind. Wenn mal etwas nicht richtig funktioniert oder kaputt geht dann geht das Gerät zurück, man hat dafür Garantie

 

Susanne  
Zitat von Timo1981
Vieleicht schreibt bosch Montag mal was
Auf jeden Fall!

 

Danke Susanne das ist meine Maschine vom Produkte Test

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht