Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bosch Tischkreissäge PPS 7 S

29.12.2011, 16:26
Hat schon ein Handwerker/Heimwerker mit der Bosch Tischkreissäge PPS 7 S gearbeitet und wie ist er zufrieden?
Gibt es einen Tisch für die Kreissäge?
Ich gehe davon aus, das es möglich ist, an ein Brett einen spitzen Winkel von 14 Grad herzustellen. Richtig?
Bin neu im Forum. Dies ist meine erste Frage.

Dieter
 
BOSCH, Erfahrungen, PPS 7 S, Tischkreissäge BOSCH, Erfahrungen, PPS 7 S, Tischkreissäge
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
29 Antworten
Servus Dieter !

 

Hallo Dieter,


ob du an ein Brett 14° schneiden kannst ist davon abhängig, wie groß das Brett ist und wo genau der Winkel von 14 ° verlaufen soll.


Gruß


holzbastler

 

Geändert von holzbastler (09.01.2012 um 10:55 Uhr)
Zitat von Bauplandieter
Hat schon ein Handwerker/Heimwerker mit der Bosch Tischkreissäge PPS 7 S gearbeitet und wie ist er zufrieden?
Gibt es einen Tisch für die Kreissäge?
Ich gehe davon aus, das es möglich ist, an ein Brett einen spitzen Winkel von 14 Grad herzustellen. Richtig?
Bin neu im Forum. Dies ist meine erste Frage.

Dieter
Ich glaube die PPS ist noch nicht lange genug auf dem Markt um schon nennenswerte Erfahrungsberichte zu bekommen. Zu deinen anderen beiden Fragen:
Wenn du mit Tisch ein Untergestell meinst so scheint es keinen dafür zu geben. Das Untergestellt der PTS 10 scheint laut Zubehörkatalog nicht zu passen.
Einen 14° Winkel kann man mit einer Vorrichtung die das Werkstück aufrecht fixiert sägen. Liegend ist das nicht möglich da sich das Sägeblat nur 45° neigen lässt.

 

Ich denke auch dass es noch einige Zeit dauert, bis entsprechende Erfahrungen vorhanden sind. Zumal ja so ein Schmuckstück nicht gerade billig ist und somit in Heimwerkerkreisen Absatzzahlen erreicht wie Sägen und Bohrmaschinen...

 

Hallo Bauplandieter,

da kann ich mich der Ausführung von holzbastler nur anschließen. Ein Untergestell ist bis jetzt nicht verfügbar. Sollte sich hierzu etwas Neues ergeben, werde wir hier im Forum berichten.

Markus_H

 

Habe mir das gute Stück heute im Baumarkt mal in Ruhe heute angesehen und es gilt der alte Spruch: wo Licht ist, ist auch Schatten. Das mit dem 14° Winkel wurde ja schon beantwortet. Sonst kann man damit machen was man so machen will und liefert alles was ich von einer TKS erwarte. Das dünne Plastik und die mehr oder weniger nicht montierte Bodenplatte wirken aber nicht gerade hochwertig. Ich würde sie gern mal im Einsatz sehen - denn die wirklich wichtigen Funktionen sehen gut aus und machen mich neugierig auf mehr.  

 

Vor allem scheint es ja so zu sein, dass es sich hier um eine wirklich vernünftige Kombi handelt. Das Video macht schon mal Lust auf mehr. Für einen Test incl. Videodoku würde ich mich bereiterklären


Hat Jemand die Säge denn mittlerweile? Ist ja jetzt schon etwas länger auf dem Markt... 

 

hallo Heimwerker,
habe gerade meine ersten Schnitte auf der Zugsäge gemacht und bin zufrieden - alles für das Projekt "Leuchtturm"
Grüße Schnuppes

 

Leuchtturm? Ist das schon online?

 

versteh die Frage nicht - online?
Ich bin gerade dabei einen Leuchtturm zu bauen mit ein Pyramidenstumpf mit 8-eckigigem Grundriss (H ca. 1,10m) - und dafür muss man halt genaue Winkel schneiden können - nix für meine Stichsäge - mit der PPS7S funzt das prima :-)
Gruß Schnuppes

 

Online = fertig und hier im Forum eingestellt Ich finde das interessant und würde es gerne sehen

 

Das Thema ist doch vorhanden. Wieso antwortet Ihr da nicht mehr?
http://www.1-2-do.com/forum/neues-ge...a-3697-10.html
Hatte dort schon nachgefragt wo es das Gerät denn zum anschauen gibt, aber keine Antworten bekommen. Bei Toom und Hornbach ist das Gerät nicht vorhanden.

 

Munze1  
Ich denke im Obi habe ich die Maschine schon gesehen.
Finde aber das eine oder andere Detail doch wackelig. Ganz gut für ein paar Schnitte, langfristig würde ich nicht damit glücklich werden.

 

Hi,
Schaft (8 eck) des Leuchtturms habe ich schon geschnitten - Trapeze auf Gehrung
L ca. 90 cm. Winkel musste ich mit dem Winkelmesser feintunen (da 1/2 Grad).
Die Anschläge und Blattverstellung etc. - da wackelt überhaupt nix! - ist alles aus Alu. Beim Sägen hatte ich eine Abweichung von

 

Munze1  
Zitat von Schnuppes
Hi,
Schaft (8 eck) des Leuchtturms habe ich schon geschnitten - Trapeze auf Gehrung
L ca. 90 cm. Winkel musste ich mit dem Winkelmesser feintunen (da 1/2 Grad).
Die Anschläge und Blattverstellung etc. - da wackelt überhaupt nix! - ist alles aus Alu. Beim Sägen hatte ich eine Abweichung von
Auch wenn's aus Alu ist, heisst es noch lange nicht, dass damit Präzision gewährleistet ist.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht