Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bosch Stand im Baumarkt, Berater :-(

04.05.2013, 20:38
Ich war heute bei Bauhaus am Bosch Stand. Dort wollte ich nach dem PSB 10,8 Li 2 schauen.
Den Schrauber mal in die Hand nehmen und so.
Urplötzlich stand ein Berater mit Boschhemd neben mir. Nach dem Schrauber gefragt, antwortete er mit völliger Unwissenheit. Nach dem er bemerkte das ich in Punkto Werkzeug nicht ganz so Unbeleckt bin wie manch anderer. Wollte er mir Bosch Blau Werkzeug aufschwatzen.
Nun meine Frage an das Bosch Team, werden die Berater nicht geschult? Der kannte ja nicht mal das 1-2-do Forum.

Also ich war schwer enttäuscht. Nun wird es wohl das Makita Set DK1485X Combo-Kit 10,8 V.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
77 Antworten

Die besten Antworten

Na hier gehts ja Rund *g*

Also ich versuch mal meinen Weg zur Bosch Promotion zu erzählen.

Grundsätzlich sollten alle Bosch Promoter in Leinfelden bei Stuttgart einen 3 tägigen Grundkurs absolviert haben. An dessen Anschluss gibt es noch eine kleine schriftliche Prüfung die aber (für meine Ansicht) relativ leicht zu bestehen ist.

Da wir grad das Thema Bauhaus haben wo ich auch regelmäßig drin stehe, der PSB 10,8 ist gerade heute mit der Lieferung gekommen, da er vorher einfach nicht bestellbar war.

Und die Geschichte mit den Neuheiten, das liegt zum einen am Promoter, der bekommt nämlich in gutem Vorlauf die Emails von der Agentur. Zudem haben wir ein eigenes Bosch Portal mit allen Produkten und Neuheiten.
Zum anderen würde ich hier dem ADM die hälfte an Mitschuld geben. Denn der ist ja in regelmäßigen Abständen im Haus und sollte den Promoter und den Markt oder Verkaufsleiter darauf ansprechen das es Neuheiten gibt. Das Haus selber bekommt davon am letzten was mit.

In meinem Bauhaus habe ich z.B. Vollverantwortung. Ich verkaufe, bestelle, bearbeite Reklamationen und Reperaturen.
Und wenn jetzt einer herkommt und sagt er will kein Bosch, dann versuch ich ihm trotzdem zu helfen, soweit ich kann. Das gehört für mich zum guten Umgang. Ausserdem merkt der Kunde das wir wirklich da sind um ihm zu helfen, nicht um mit allen Mitteln ihm jetzt irgendwas aufzuschwatzen.

Es gibt aber auch leider Promoter die verkriechen sich in ihrer "Insel" und warten das der Kunde zu ihnen kommt.

Schade ist aber leider so.
kannst dir doch das bosch zeug holen nur weil der berater keine ahnung hatte musste nun zu makita greifen?

 

Zitat von panne36
kannst dir doch das bosch zeug holen nur weil der berater keine ahnung hatte musste nun zu makita greifen?
Der Schrauber war doch nicht im Sortiment. Wenn selbst der Boschberater das Werkzeug seiner Firma nicht kennt und mich nicht beraten kann, darf ist doch wohl angefessen sein.

 

Klar darfste angefressen sein, aber mit Verallgemeinerungen und vorschnellen Reaktionen sollte man auch vorsichtig sein.

Vielleicht hatte der Berater seinen ersten Tag und war bei der Schulung krank, oder hatte gestern einen heftigen Schlag auf den Kopf bekommen und alles vergessen, oder...

Ist ja auch egal warum, es ist unschön das er keine Ahnung hatte aber sowas kann (darf aber eigentlich nicht) mal vorkommen.

Ich hab schon genau gegensätzliche Erfahrungen gemacht und mehrere sehr (!!!) fitte Berater getroffen.

 

Zitat von BirkenBastler
Klar darfste angefressen sein, aber mit Verallgemeinerungen und vorschnellen Reaktionen sollte man auch vorsichtig sein.

Vielleicht hatte der Berater seinen ersten Tag und war bei der Schulung krank, oder hatte gestern einen heftigen Schlag auf den Kopf bekommen und alles vergessen, oder...

Ist ja auch egal warum, es ist unschön das er keine Ahnung hatte aber sowas kann (darf aber eigentlich nicht) mal vorkommen.

Ich hab schon genau gegensätzliche Erfahrungen gemacht und mehrere sehr (!!!) fitte Berater getroffen.
Finde ich Toll für dich. Bei mir ist es das Gegenteil.
Ich hatte immer angenommen der Boschstand ist auch von Bosch und das die Berater wenn sie mal da sind, auch von Bosch kommen. Aber wie gesagt die eigenen Produckte nicht kennen, nee.
Ich habe die Werkzeuge vor dem Kauf gerne in der Hand um zu schauen wie ist die Verarbeitung, wie liegt er in der Hand und wenn ein Akku drin ist wie laut ist er usw.

Ich habe auch keine Lust jeden Baumarkt ab zu klappern um zu schauen ob das Werkzeug zum Kaufen bereit liegt. Daher die Idee Boschstand. der kann zur not einen Bestellen und ich kann mal mir das teil dann mal anschauen. Auf die Idee ist der gar nicht erst gekommen. Aber Bosch Blau da wäre alles möglich gewesen.
Das finde ich doof.

 

Das ist ja mal gar nicht gut gelaufen bei dir.
Soviel Service bin ich eigentlich von den normalen Baumarkmitarbeitern gewohnt
Sehe es aber genau wie BirkenBastler. Schwarze Schafe gibt es überall und wie man sieht auch bei Bosch aber deswegen sollte man nicht prinzipell gleich ein anderes Werkzeug kaufen.
Wer weiß, vielleicht ist der PSB 10,8 Li 2 ein richtig geiles Teil und du wirst wegen so einer schlechten Erfahrung nie in den Genuss kommen mit diesem tollen Werkzeug zu arbeiten
Du könntest aber natürlich noch einen Monat warten und dann meinen Testbericht lesen. Werde da auf Verarbeitung und co. genau eingehen

 

Bine  
Sei nicht so enttäuscht Zeuz *tröst* Nicht alle Berater sind so , wir haben hier bis jetzt gute Berater und ich war bislang immer zufrieden mit allem .

Der PSB 10,8 Li 2 ist ja auch noch recht neu im Sortiment , da kann es mal vorkommen das der Berater gepennt hat ( sollte nicht da gebe ich dir Recht ) Aber ich glaube er wird sich nun schlau machen nachdem er ziemlich **** dagestanden hat .

 

MicGro  
Zitat von Zeus1A
Ich war heute bei Bauhaus am Bosch Stand. Dort wollte ich nach dem PSB 10,8 Li 2 schauen.
Den Schrauber mal in die Hand nehmen und so.
Urplötzlich stand ein Berater mit Boschhemd neben mir. Nach dem Schrauber gefragt, antwortete er mit völliger Unwissenheit. Nach dem er bemerkte das ich in Punkto Werkzeug nicht ganz so Unbeleckt bin wie manch anderer. Wollte er mir Bosch Blau Werkzeug aufschwatzen.
Nun meine Frage an das Bosch Team, werden die Berater nicht geschult? Der kannte ja nicht mal das 1-2-do Forum.

Also ich war schwer enttäuscht. Nun wird es wohl das Makita Set DK1485X Combo-Kit 10,8 V.
Was ist falsch an der Beratung Richtung Bosch Blau beim 10,8 V???
Ich habe mir den blauen 10,8er gekauft weil er nicht viel mehr kosten wie der grüne und man bekommt für ca70€ blaue Solo Geräte.

 

ich weiß, das bei mir im Baumarkt Berater sind, die nicht von Bosch sind. Das läuft über eine Promotion-Agentur. Die haben zwar Bosch-Hemden an, sind aber nicht bei Bosch angestellt.
Und ob die Sachen von Bosch in einem Baumarkt erscheinen, liegt nicht an Bosch sonder an der Baumarktleitung.

 

MicGro  
Zitat von Geronimo
ich weiß, das bei mir im Baumarkt Berater sind, die nicht von Bosch sind. Das läuft über eine Promotion-Agentur. Die haben zwar Bosch-Hemden an, sind aber nicht bei Bosch angestellt.
Und ob die Sachen von Bosch in einem Baumarkt erscheinen, liegt nicht an Bosch sonder an der Baumarktleitung.
Bei manchen liegt es auch nicht am Baumarkt sondern an der Zentrale.

 

Geronimo hat Recht. Es gibt einige Promoter-Agenturen, die die Berater in den Baumärkten stellen. Diese Berater werden in sogenannten "Crash-Kursen" auf das Sortiment, das sie zu beraten haben, eingestimmt. Über die Qualität dieser "Crash-Kurse" kann man streiten - ich habe jedenfalls schon einige Berater "nachgeschult"

Und dann gibt es noch Berater, die sind bei BOSCH angestellt. Die durchlaufen eine qualitativ hochwertige Schulung mit Prüfung. Diese Berater sind meistens für den Shop verantwortlich.

Die Agentur-Berater werden allerdings auch gerne zur Vertretung von BOSCH-Beratern in Urlaubs- und Krankheitsfällen eingesetzt.

So einen Agentur-Berater hattest du wahrscheinlich angetroffen.

 

Zitat von MicGro
Was ist falsch an der Beratung Richtung Bosch Blau beim 10,8 V???
Ich habe mir den blauen 10,8er gekauft weil er nicht viel mehr kosten wie der grüne und man bekommt für ca70€ blaue Solo Geräte.
Da hast du sicher recht mit dem Blauen. Am Geld soll es nicht liegen. Nur hätte ich gerne den Grünen.

 

Zitat von Geronimo
ich weiß, das bei mir im Baumarkt Berater sind, die nicht von Bosch sind. Das läuft über eine Promotion-Agentur. Die haben zwar Bosch-Hemden an, sind aber nicht bei Bosch angestellt.
Und ob die Sachen von Bosch in einem Baumarkt erscheinen, liegt nicht an Bosch sonder an der Baumarktleitung.
Du meinst also, der Boschstand wird nicht von Bosch sondern vom jeweiligen Baumarkt bestückt?
Das kann ich gar nicht glauben. Denn der Baumarkt, in meinem Fall Bauhaus, hat im eigenen Sortiment Bosch grün und blau. Warum sollten die den Wertvollen Verkaufsraum so verschwenden?

 

Zitat von Electrodummy
Geronimo hat Recht. Es gibt einige Promoter-Agenturen, die die Berater in den Baumärkten stellen. Diese Berater werden in sogenannten "Crash-Kursen" auf das Sortiment, das sie zu beraten haben, eingestimmt. Über die Qualität dieser "Crash-Kurse" kann man streiten - ich habe jedenfalls schon einige Berater "nachgeschult"

Und dann gibt es noch Berater, die sind bei BOSCH angestellt. Die durchlaufen eine qualitativ hochwertige Schulung mit Prüfung. Diese Berater sind meistens für den Shop verantwortlich.

Die Agentur-Berater werden allerdings auch gerne zur Vertretung von BOSCH-Beratern in Urlaubs- und Krankheitsfällen eingesetzt.


So einen Agentur-Berater hattest du wahrscheinlich angetroffen.

Da scheint der Bauhaus Berater aber oft im Urlaub zu sein.

Vor einer ganzen weile bin ich dort vor der PTS 10 stehen geblieben. Da war doch glatt am Parallelanschlag was montiert. Das kannte ich nicht. Der Berater auch nicht.
Nun gut dachte ich. Kann passieren. Ich weiß bis heute nicht was das für ein Zusatzanschlag ist.
Ich habe eine PTS 10 ohne das Teil und die Arbeitet klasse.

Heute hatte ich auch nach dem 1,5 Ah Akku gefragt. Ungläubiges Schulterzucken war die Antwort.

Es will mir einfach nicht in den Kopf, dass es in dem Sinn von Bosch, ist solche Leute dahin zu stellen.
Bosch Werkzeuge haben eine sehr gute Qualität. Das reist man auf diesem hart Umkämpften
Heimwerker Markt wieder ein.
Ich kann mir auch vorstellen. Das die Boschstände nicht gerade Preiswert sind. Im Bezug auf Anschaffung, Unterhalt, Betrieb und Verkaufsflächenkosten.

Wäre nett wenn sich mal jemand von Bosch dazu äußern würde.

 

hihi... ich schmeiss mich weg...

das kenn ich nur zu gut... Ohne jetzt den Bosch-Promotern in den Baumärkten zu nahe treten zu wollen... oder gar deren Verkaufserfolge schmälern zu wollen...

in unserem Bauhaus erleb ich auch so einen;
Zuerst wollte er mir was über Heimwerker-Maschinchen, egal ob Akku-Schrauber, TKS oder was auch immer... erzählen...

dann hatte er begriffen, dass ich schon etwas mehr Ahnung habe und hat mir aufmerksam zugehört... wenn ich ihm z.B. die PBD 40 oder die PTS 10 usw. erklärt habe.

Man muss dazu sagen, das war zu der Zeit, als ich noch mit Kaufabsichten, aber noch innerlich unentschlossen um die Maschinen geschlichen bin.

hihi... wollte er mir die Maschinen erklären... schnell hatte er gelernt, dass ich mich im Vorfeld weitaus besser informiert hatte !

lange Zeit ist er dann geflüchtet, wenn er mich sah, zwischenzeitlich begrüßen wir uns mit einem netten "Hallo" und ich berichte ihm dann von meinen letzten Projekten, bei denen die eine oder andere Maschine zum Einsatz kam.

Ich find´s lustig !

 

Zitat von Baschtler
hihi... ich schmeiss mich weg...

das kenn ich nur zu gut... Ohne jetzt den Bosch-Promotern in den Baumärkten zu nahe treten zu wollen... oder gar deren Verkaufserfolge schmälern zu wollen...

in unserem Bauhaus erleb ich auch so einen;
Zuerst wollte er mir was über Heimwerker-Maschinchen, egal ob Akku-Schrauber, TKS oder was auch immer... erzählen...

dann hatte er begriffen, dass ich schon etwas mehr Ahnung habe und hat mir aufmerksam zugehört... wenn ich ihm z.B. die PBD 40 oder die PTS 10 usw. erklärt habe.

Man muss dazu sagen, das war zu der Zeit, als ich noch mit Kaufabsichten, aber noch innerlich unentschlossen um die Maschinen geschlichen bin.

hihi... wollte er mir die Maschinen erklären... schnell hatte er gelernt, dass ich mich im Vorfeld weitaus besser informiert hatte !

lange Zeit ist er dann geflüchtet, wenn er mich sah, zwischenzeitlich begrüßen wir uns mit einem netten "Hallo" und ich berichte ihm dann von meinen letzten Projekten, bei denen die eine oder andere Maschine zum Einsatz kam.

Ich find´s lustig !
Ja im Nachhinein, ist es Lustig. Für uns.
Nur für Bosch finde ich das grausam.
Ich hatte heute auch ordentlich Geld mit. Denn ich hätte nicht nur den Schrauber mitgenommen
Ich war aber so pappen satt, dass ich die anderen Sachen die ich noch holen wollte liegen gelassen habe und raus bin. Naja meine Frau war Glücklich. Sind wir Klamotten Schoppen gewesen und sie hat reichlich Beute gemacht

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht