Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bosch Reklamationsservice

12.02.2011, 20:17
Moin!
Ich hab mir vor nem halben Jahr nen Bosch PWS 9-125 CE Winkelschleifer gekauft...
Nach kurzem Dienst habe ich ihn mit Druckluft gereinigt und dann lief er nicht mehr rund und kam nicht auf Drehzahl... Ich hab das Teil zum Bauhaus gebracht... Die haben es eingeschickt! Nach einer Woche, sehr schnell wie ich finde, habe ich nachricht bekommen, dass ich die kleine Flex abholen kann...
Und wie es nun aussieht, habe ich ein komplett neues Gerät bekommen!
Leider war keine Anmerkung oder Ähnliches dabei!
Ist das zu ein großer Aufwand, einfach nicht vorgesehen oder ist es günstiger für Bosch, das Teil an die Steckdose zu schließen, um festzustellen, es läuft nicht richtig, und n neues Teil zurück zu schicken??

Hätte mich gefreut n kleines Feedback zu bekommen...

Grüße!
 
Austausch, Defekt, Kundendienst, PWS, Reparatur, Winkelschleifer Austausch, Defekt, Kundendienst, PWS, Reparatur, Winkelschleifer
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Ich finde es klasse, dass du ein neues Gerät erhalten hast, auch wenn keine "Worte" dabei waren.

Ich hatte mal Probleme mit einem Fotoapparat von Sony. Anstatt mir ein neues Gerät zu schicken, haben sie es, ich glaube, vier mal abgeholt, repariert und wieder zurück geschickt. Das hat sich über ein dreiviertel Jahr hingezogen. Ich konnte die Kamera in der ganzen Zeit nicht nutzen und habe am Ende, nach langen Diskussionen das Nachfolgemodell bekommen.
Ich hatte den Kundenservice damals gebeten mir einfach einen neuen Apparat zu geben. Antwort: Unsere Geräte sind von sehr hoher Qualität, da greift man nicht einfach in die Kiste und verschickt eine neues. Eine Instandsetzung lohnt immer.

Meine Meinung:
- Ich hatte ein dreiviertel Jahr keinen Fotoapparat, das ist Sch...
- Die Qualität zweifele ich an, sonst hätte ich nicht diese Probleme gehabt.
- Kundenservice ist - einen Kunden schnell und unkompliziert zufrieden zu stellen! das ist bei mir nicht geschehen.
- Allein der Versuch der Reparatur und viermalige Hin- und Hergeschicke hat mehr gekostet als der Apparat wert war.

Ich denke: Bei dir ist das super gelaufen!

 

Sony = so nie 

 

Es ist dem Hersteller überlassen die Ansprüche zu befriedigen. Der schnelle unbürokratische Austausch ist doch super. Ich denke die meisten Kunden wären auch ohne weiteren Kommentar zufrieden gewesen.
Im Regelfall interessiert Kunden nicht warum etwas nicht funktioniert, sondern das es schnell wieder funktioniert. Auf Anfrage würde vielleicht im Einzefall gesagt wo der fehler lag.

 

Hallo benjyhh,


bei der großen Anzahl von Elektrowerkzeugen die täglich bei Bosch repariert werden,
das sind nicht nur Reklamationen sondern überwiegend Reparaturen an Werkzeugen die teilweise 10 und mehr Jahre auf dem Buckel haben, steht immer im Vordergrund der Kunde , der darauf wartet sein Werkzeug schnell wieder zu bekommen. Daher entscheiden die Servicemitarbeiter schnell und unbürokratsich, so wie in Deinem Fall, ob ein Werkzeug reparaiert oder durch ein Neues ersetzt wird. Hier nun eine Fehlerbeschreibung zu erstellen, würde den Prozess verlangsamen und die Wartezeit der Kunden verlängern.

Eine Woche vom Abgeben im Markt bis zur erneuten Abholung dort nach der Reparatur ist doch eine tolle Leistung, die sicher nicht alltäglich ist. Dies hat ja auch Dir imponiert, wie Du geschrieben hast.


Markus_H

 

Zitat von Markus_H
Eine Woche vom Abgeben im Markt bis zur erneuten Abholung dort nach der Reparatur ist doch eine tolle Leistung, die sicher nicht alltäglich ist. Dies hat ja auch Dir imponiert, wie Du geschrieben hast.
Eine Woche bedeutet 5 Arbeitstage abzüglich An- und wieder Auslieferung mit je einem Tag bedeutet das etwa 3 Tage zur Instandsetzung. Da ist ein sehr guter Schnitt!

 

halt halt halt...

das sollte hier jetzt nicht als "Mecker-Beitrag" gemeint sein!
Ich find's SUPER, so schnell wieder ne Flex zu haben. Finde den Bosch-Service einfach super...
Was ich eigentlich meinte ist, ob der Servicemitarbeiter ne Fehlbedienung oder ne "unglückliche" Bedienung erkennen konnten..

Bauhaus hätte mir auch zum Weiterarbeiten ne "Alpha Tool"-Flex (Hausmarke) mitgegeben... auch n guter Service... hätte ich auch gerne gemacht, wenn ich nicht ne langsame Drehzahl bräuchte...

Freundschaft!


Ben

 

Hallo benjyh,

Freundschaft natürlich nicht anderes. Ich hab es auch nicht als Meckerei empfunden. Ich wollte Dir nur aufzeigen, dass jede weitere Maßnahme, wie Fehlebeschreibung bzw. Ursachenfeststellung diesen schnellen Ablauf verzögert.

Also noch einen schönen Sonntag

Markus_H

 

Hallo
Habe viele Jahre in der Reperatur und dem Service der Fa. Fein Elektrowerkzeuge gearbeitet. Bei vielen " kleinen Geräten" ist es für den Hersteller und den Kunden billiger zu tauschen.

 

Ist doch Gut,eine Woche,da hab ich mit anderen Firmen schon andere Erfahrungen
gemacht.Nach einer Woche kam erst der ServiceTechniker dazu sich mein gerät mal
anzusehen,um mir dann zu Erklären das es kein Garantiefall,sondern Fehlbedienung war.
Das Schweissgerät war ein Industriegerät,und der Gleichrichter war kaputt.

Gruss
Bernd

 

Also eine Woche Reparaturzeit mit einschicken, Logistik, zurückschicken etc. das ist wirklich schon Championsleague, alle Achtung! Ich habe mit Bosch die Erfahrung gemacht, sogar für alte Maschinen noch problemlos Ersatzteile zu kriegen...das ist auc nicht normal!

zur ku Kindergetuemmel: Denk dran...der Herstelelr darf während der Gewährleistung 2x nachbessern, ansonsten hast du Ansprucha uf Geld zurück oder ein neues Gerät!
Ich hatte da mal Ärger mit nem handyanbieter. Mein handy war kaputt, ging nach der Reparatur immerhin noch 30 Minunten. Als ich wieder hin brachte wurde es wieder Repariert, ging aber beim zurückgeben an mich erst gar nicht mehr an. Wieder zu dem Laden und freundliche herr meinte, dass seine Firma in ritterlicher Großzügigket mir ein neues Handy schicken wollte...ich hab ihn dann darauf aufmerksam gemacht, dass sich dazu ja auch verpflichtet seien ;-)

Aber sei froh...der Bosch Service ist wirklich klasse!

 

...der Kundendienst ist das wichtigste, was bei einem Produkt mitgekauft werden sollte. Diese Aussage wird hier nochmals nachhaltig bestätigt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht