Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bosch RA1181 Benchtop Router Table

07.07.2015, 08:25
Ich stelle mir seid ein paar Tagen eine Frage. Warum gibt es den Frästisch von Bosch nur in den USA und nicht hier in Deutschland? Egal ob bei Amazon oder eBay, der Tisch kommt aus den USA.

Versteht ihr das?

Hat von euch jemand vielleicht eine Adresse aus DE???
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	81aZxCWdslL._SL1500_.jpg
Hits:	0
Größe:	92,4 KB
ID:	34505  
 
Bosch RA1181, frästisch, Oberfräse, Oberfräsentisch Bosch RA1181, frästisch, Oberfräse, Oberfräsentisch
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
18 Antworten
Gibt es nicht in DE, musst Du leider importieren ...

 

Aber Linus, kannst du mir vielleicht den Grund nennen, warum Bosch das so macht? Werde die auch in den USA hergestellt? Ich verstehe es einfach nicht

 

In Europa wird die Nachfrage einfach zu gering sein, genauso wie bei Bandsäge, Dickenhobel und was mein Sohn noch so auf der Wunschliste hat.

 

Vielleicht liest das ja auch jemand vom Bosch Expertenteam und kann hier mal Licht ins Dunkel bringen

 

@Alpenjodel
Ich würde Dir ja gerne einen Grund nennen, aber leider arbeite ich nicht bei/für Bosch und bin deshalb auch nicht in diese (oftmals unverständliche) Strategie eingeweiht.

Ich fürchte außerdem, dass auch das Bosch-Expertenteam kein Licht ins Dunkel bringen kann.

Aber ...

Fakt 1:
In den USA wird sehr viel mehr mit Holz gearbeitet als in Deutschland.

Fakt 2:
Bosch bietet in den USA sehr viel mehr, teils andere oder zumindest stark modifizierte Tools, an als hier in Deutschland. Dafür gibt es zahllose Beispiele die vielen Heim- und/oder professionelle Handwerkern das Herz (und den Geldbeutel) öffnen würden.

Fakt 3:
Bosch bietet in den USA auch sehr viel mehr (Maschinen-) Zubehör an als hier in Deutschland und obwohl dieses Zubehör auch hier in Deutschland verwendet werden könnte, ist es hier im Binnenmarkt NICHT erhältlich.

Fakt 4:
Bosch selbst hat sich bisher (zumindest meines Wissens nach) nicht zu dieser Strategie geäußert obwohl es schon hunderte Nachfragen diesbzgl. gab/gibt.

Fakt 5:
Ich selbst bestelle mehrmals im Jahr etwas in den USA oder Asien weil es das/die Produkte hier in Deutschland oder auch Europa einfach nicht zu kaufen ist.

Das geht relativ einfach über Amazon, eBay oder auch direkt vom Großhändler und in der Regel ist der Preis (trotz Frachten, evtl. Zöllen usw.) trotzdem noch attraktiv, denn auch da kann man sich manchmal nur wundern wie günstig bestimmte Tools in den USA sind.

 

Geändert von Linus1962 (07.07.2015 um 13:56 Uhr)
Ich traue mich auch zu behaupten das wenn der Tisch hier in D im Programm wäre er mehr kosten würde als wenn man ihn in USA kauft.
Wenn ich grob überschlage hat mich meiner damals um die 200€ gekostet inkl. einem 230V Sicherheitsschalter.
Kann das Teil nur empfehlen.

 

Janinez  
Das ist aber nicht nur bei Bosch so, sondern auch bei vielen anderen Firmen..............grrrr........

 

Ja, da könnte man doch eigentlich davon ausgehen, dass eine deutsche Firma ihre Maschine und Zubehör doch erst einmal in DE verkauft und dann im Außland. Doch das einige Sachen nur im Außland gibt, dass verstehe wer will, ich nicht.

 

Janinez  
Das ist einfach eine Geschäftsstrategie die wahrscheinlich keiner von uns versteht.
Nimm Aspirin in USA bekommst du 500 stck für 3 Euro und bei uns bekommst Du sie 10 Stck. weise für erheblich mehr Geld und sie werden bei uns produziert..................

 

Zitat von Janinez
Das ist einfach eine Geschäftsstrategie die wahrscheinlich keiner von uns versteht.
Nimm Aspirin in USA bekommst du 500 stck für 3 Euro und bei uns bekommst Du sie 10 Stck. weise für erheblich mehr Geld und sie werden bei uns produziert..................
Das ist wirklich traurig...

 

Janinez  
Was ich halt überhaupt nicht verstehe, da kommt ja noch Transport und und und dazu.......

 

Hab gerade gesehen dass es meinen heißgeliebten GSR 10.8 dort auch als 12V Version gibt. Ich überlege echt ob ich mir den nicht auch noch hole. Manchmal ein bisschen mehr Kraft wäre schon gut.

 

@derMoeller: 12 amerikanische Volt sind 10,8 Volt im Rest der Welt. Das ganze ist eine Marketingsache. Wenn du etwas mehr Kraft willst, nimm einen GSR 10,8 V-EC.

Ich stimme Linus1962 voll und ganz zu. Man sollte nicht vergessen, Bosch hatte mal einen Frästisch vor Jahrzenten bei uns im Programm. Der war absoluter Müll und hat sich dem entsprechend verkauft. Warscheinlicch will niemand bei Bosch wahrhaben und sie sagen sich, der Markt hier ist einfach nicht dafür bereit.

 

Danke freizeitholzwurm für die Info. Beide Umstände waren mir nicht bekannt. Die V-EC ist soeben auf meinen Wunschzettel gelandet!

 

Bosch hatte mal einen Frästisch vor Jahrzenten bei uns im Programm. Der war absoluter Müll und hat sich dem entsprechend verkauft. Warscheinlicch will niemand bei Bosch wahrhaben und sie sagen sich, der Markt hier ist einfach nicht dafür bereit.
Wenn du den RT60 meinst dann kann ich das so nicht stehen lassen. Der Tisch ist durchaus zu gebrauchen, habe ihn mit Untergestellund POF1400ace im Einsatz. Wenn man sich die Mühe macht ihn richtig zu justieren dann hakt da nix und es lassen sich damit fuer einen HOBBY Handwerker wie mich absolut ausreichende Ergebnisse erziehlen. Auf jeden Fall besser als Freihand sowie schneller und leichter reproduzierbar als mit Führungsschiene. Es gibt sicherlich bessere (teurere) Tische aber von absolutem Müll ist der Tisch definitiv weit entfernt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht