Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bosch PWS 13-125 CE Winkelschleifer

01.12.2013, 17:25
ich plane mir eine etwas stärke flex zu kaufen.besitze im moment eine grüne bosch mit 850 Watt.habe aber gemerkt,dass die einfach zu schwach ist.sollte auf jedenfall stärker sein,aber noch eine 125er maschiene sein.dachte an die bosch PWS 13-125 CE.kann mir jemand etwas zu der maschiene sagen?http://www.bosch-do-it.de/de/de/bosc...119-199914.jsp

würde die reichen,oder sollte ich lieber eine blaue nehmen?schwanke auch noch zwischen bosch und orginal flex.kann mir jemand dazu was sagen?
außerdem sollte man auf jedenfall die drehzahl ändern können.auf der bosch homepage steht etwas von schnellspannfutter.braucht man dann keinen schlüssel mehr zum festziehen?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
8 Antworten
Erstmal solltest du deine Anwendungfälle offenlegen.
Dann kann man auch weiter helfen.

Und die blauen Bosch sind echt gut.
Die kann man problemlos empfehlen.

 

nun eigendlich benötige ich die maschiene für alle anwendungsgebiete wie zb zum trennen von metall,entrostungsarbeiten(topfbürste),zum abschleifen von material(farbe,rost,bodenbelag,putz),
also alle anwendengen von einer durchschnittlichen flex.nur eine nummer stärker

 

Geändert von Flotter_Pinsel (01.12.2013 um 17:50 Uhr)
Ich musste Anfang des Jahres ein paar Betonplatten trennen und habe mich nach einem kurzen Test auch von meiner fast neuen PWS 9-125 CE getrennt.

Aus verschiedenen Gründen habe ich mich für die blaue GWS 15-125 CIE mit SDS-Schnellspannmutter entschieden:
* Definitiv genug Kraft
* Drehzahlregelung
* Kick-Back-Stop
* passt mit (sanftem Druck) in eine L-BOXX Einlage eines kleineren Modells
* passendes Systemzubehör (speziell für staubarmes Plattenschneiden)
* Günstiges Angebot erwischt

Da die Schnitttiefe nicht ausreicht um 4cm dicke Betonplatten mit einem Schnitt zu trennen, musste ich von beiden Seiten schneiden, was aber dank des Führungsschlittens problemlos und vor allem absolut perfekt funktionierte.

Auch die SDS-Schnellspannmutter möchte ich nicht mehr missen.
Mittlerweile hat "der Kleine" einige Betriebsstunden auf dem Buckel und diese überwiegend im Dauerbetrieb. Ich kann das Modell wirklich nur wärmstens empfehlen ...

 

Ich habe die PWS 13-125 nun seit über einem Jahr und bin absolut zufrieden damit, hatte sie auch schon mehrfach mit auf Baustellen und bisher habe ich sie nicht an ihre Grenzen gebracht, insofern kann ich sie wärmstens empfehlen.
Wenn Du sie allerdings tagtäglich im harten Einsatz nutzen willst würde ich wohl auch eher zu einer blauen greifen.

 

Zitat von Linus1962

Aus verschiedenen Gründen habe ich mich für die blaue GWS 15-125 CIE mit SDS-Schnellspannmutter entschieden:
genau die hatte ich mir eben schon angesehen,und dachte mir:"die ist gar nicht so schlecht"

 

Zitat von dirkfulda
Ich habe die PWS 13-125 nun seit über einem Jahr und bin absolut zufrieden damit, hatte sie auch schon mehrfach mit auf Baustellen und bisher habe ich sie nicht an ihre Grenzen gebracht, insofern kann ich sie wärmstens empfehlen.
Wenn Du sie allerdings tagtäglich im harten Einsatz nutzen willst würde ich wohl auch eher zu einer blauen greifen.
ich sag mal jeden tag werde ich die nicht benutzen.wenn ich sie benutze,muss halt nur kraft da sein.mittlerweile schwanke ich nur noch zwischen blau und grün.
entweder die http://www.bosch-professional.com/de...e-28148-ocs-p/ oder die http://www.bosch-do-it.de/de/de/bosc...119-199914.jsp .was mich bei meiner grünen sehr nervt,dass jedes mal,wenn ich den seitenschutz verstellen will,fast alles auseinander fällt.außerdem kann ich auch nur bestimmte stellungen verwenden.ich kann nicht frei entscheiden,wie der schutz stehen soll.ich kann nur vorbestimmte positionen verwenden.wie ist dass denn bei der blauen gelöst?bei der grünen ist das verstellen sehr wackelig und fummelig.die blaue hat 200 watt mehr.merkt man das?der große pluspunkt bei der grünen ist,dass man die drehzahl ändern kann.

 

Zitat von Flotter_Pinsel
ich sag mal jeden tag werde ich die nicht benutzen.wenn ich sie benutze,muss halt nur kraft da sein.mittlerweile schwanke ich nur noch zwischen blau und grün.
entweder die http://www.bosch-professional.com/de...e-28148-ocs-p/ oder die http://www.bosch-do-it.de/de/de/bosc...119-199914.jsp .was mich bei meiner grünen sehr nervt,dass jedes mal,wenn ich den seitenschutz verstellen will,fast alles auseinander fällt.außerdem kann ich auch nur bestimmte stellungen verwenden.ich kann nicht frei entscheiden,wie der schutz stehen soll.ich kann nur vorbestimmte positionen verwenden.wie ist dass denn bei der blauen gelöst?bei der grünen ist das verstellen sehr wackelig und fummelig.die blaue hat 200 watt mehr.merkt man das?der große pluspunkt bei der grünen ist,dass man die drehzahl ändern kann.
... ich glaube, dass die Schutzhaube der GWS stufenlos einstellbar ist, allerdings hat sie definitiv auch mehrere RAST-Positionen ...
... und natürlich hat die GWS 15-125 CIE eine Drehzahlregelung ...

 

Zitat von Linus1962
... ich glaube, dass die Schutzhaube der GWS stufenlos einstellbar ist, allerdings hat sie definitiv auch mehrere RAST-Positionen ...
... und natürlich hat die GWS 15-125 CIE eine Drehzahlregelung ...
ich glaube dann ist zu 99 % prozent klar,welche ich kaufe danke dir für den tip.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht