Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bosch PTS 10 positive Erfahrung

21.04.2016, 21:02
Hallo Zusammen,
ich suche eine TKS und finde die PTS so ganz OK. Habe angefangen im WWW nach positiven Erfahrungen zu suchen. Das einzige was ich finde sind negative Berichte. Demnach schaft die PTS keine 60 cm gerade aus zu sägen. Wenn man sich die Kundenzufriedenheit bei Amazon anschaut passt das nicht zusammen. Gibt es in diesem Forum Besitzer der PTS die mit der PTS zufrieden sind und wo die Säge es schaft min. 80cm gerade und Winkel zu schneiden? Ich möchte die Säge nutzen um meine Werkstatt einzurichten und kleinere Projekte zu verwirklichen.
Gruß
Rollo
 
Bosch PTS 10, PTS 10, Tischkreissäge PTS 10 Bosch PTS 10, PTS 10, Tischkreissäge PTS 10
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
17 Antworten

Die besten Antworten

Danke Woody, ganz meiner Meinung. Und:

Ich habe die PTS 10 und kann diese empfehlen. Sie kann 80 cm gerade sägen und das auch winkelgerecht.

Ich mache mal ein Beispiel: Kauf Dir nen Herd. Und kannst Du damit kochen? Stimmt. Da gehört auch dazu, dass man weiß wie man kochen muss. Temperatur, Topf oder Pfanne, die richtigen Zutaten. Die richtige Kochzeit ...

Mit der teuersten Säge der Welt wirst Du auch nicht einfach nen Schrank bauen können. Es gehört Erfahrung dazu und Wissen über diese Maschine. Und so ist es auch bei der PTS 10. man muss den Parallelanschlag etwas genauer einstellen und kontrollieren. Oder den Winkelanschlag. Den solltest Du mit einem Geodreieck genau einstellen. Man sollte evtl. ein paar Justierschrauben nachstellen. Aber wenn man das Gerät kennt, kann man sehr genau und auch wiederholgenau arbeiten.

Man sollte dabei auch den Preis bedenken. Aber der Motor ist stark genug, das Blatt ist ordentlich, die Maschine ist stabil und man kann je nach Bedarf auch noch Umbauten oder Anbauten machen. Dazu gibt es hier sehr viele Projekte. Das Thema Staubabsaugung wird überbewertet, keine Säge in dieser Liga kann staubfrei. Sieh es als Hobby von uns, die Säge besser und genauer zu machen. PTS-Tuning sozusagen.

Und noch was zu dem was Woody schrieb. Gib in Google mal etwas ein wie PTS 10 Erfahrungen oder PTS 10 Parallelanschlag ... Unter den ersten 5 Einträgen steht immer 1-2-do.com. Folge: Jeder der ein Problem hat, landet zwangsläufig hier. Jeder der einen Rat braucht oder einen Tipp, landet immer hier. Wer absolut zufrieden ist, wird das nicht googeln. Und wird nicht zwangsläufig hierher kommen. Also kann man sagen, das Internet ist das Medium der Probleme. Nicht das der Zufriedenheit.

Zu Dogs Postings: Es gibt sehr wohl PTS 10 die nicht beim Service waren. Meine gehört dazu. So pauschal darf man es einfach nicht sehen. Aber ich gebe ihm recht, wenn man hier viel liest, liest man auch viel Probleme. Aber genau das meine ich. Es wird kaum jemand einen Thread aufmachen weil er schreiben will "Meine Säge sägt!".
Dog
Suchfunktion................................. gibts unzählige Threads dazu.............................

 

Er will doch von positiven Erfahrungen berichtet kriegen. Ich finde die Frage berechtigt.
Leider kann ich dir dazu auch nichts sagen da ich diese Maschine nicht besitze. Hab mir eine Tauchsäge mit Führungsschienen gegönnt. Ein Zuschnittbrett dazu gebaut. Ich denke so bin ich flexibel und kann auch große Platten genau zuschneiden.

 

Dog
Die positiven kannste ohne das die Säge beim Service war hier aber suchen.

 

Ich habe gesucht finde nur negative Beiträge. Aber ist ja einfach zu sagen nutze die Suchfunktion.

 

Dog
Was willst du positives lesen wenn die meisten hier mit dem Teil erst zufrieden sind nachdem die Säge beim Boschservice war?

 

Woody  
Ich glaube es ist wie immer im Leben. Ist man zufrieden, wird das als Selbstverständlichkeit angesehen und ist keiner extra Aussage wert. Passt was nicht, tut man dies meist kund - zu recht. Denn man bezahlt für etwas und will auch einen entsprechenden Gegenwert.

Denke schon, dass es genügend Anwender gibt, die mit der PTS10 zufrieden sind. Nur eben warum sowas anmerken? Schließlich wurde dafür ja bezahlt, dass die Maschine tut was sie soll.

 

Also Rollo, dann mache ich einmal den Anfang .

Meine PTS10 habe ich jetzt seid 11.2014 und auch wenn sie mal beim Service war, wo ich den Paralellanschlag bemängelt hatte, bin ich mit der Maschine jetzt sehr zufrieden.

Zu Testzwecken habe ich mal ein Brett genommen, etwas länger als 1m, und sägte einen Streifen davon ab. Mit etwas Geduld konnte ich den Paralellanschlag sehr genau einstellen. Der Unterschied zu vorne und hinten betrug 0,2mm. Für mich absolut ausreichend und denke für viele Heimwerker auch.

Zu der Säge habe ich mir dann noch einen Schiebeschlitten gebaut. Anleitungen dazu findest du hier zur Genüge. Das Gehäuse ist aus Kunststoff, trotzdem ist sie sehr robust und steht absolut stabil auf dem Untergestell. Der Schiebeschlitten ist bei mir absolut eben und lässt sich sehr gut hin und her schieben.

Auch wenn ich das Sägeblatt schräg gestellt habe, lässt es sich mit einem Winkel wieder sehr gut zurück auf 90 Grad einstellen.

Das bei einer TKS beim sägen Spähne anfallen, brauche ich dir nicht zu sagen. An der PTS10 bläst es kräftig raus, trotz Absaugung. Doch auch dazu gibt es hier unter den Projekten so einige sehr gute Verbesserungen.

Die Entscheidung kann dir niemand abnehmen. Meine Erfahrungen mit der Maschine sind sehr gut und ich würde sie mir jederzeit wieder kaufen. Gerne kannst du bei mir vorbei kommen und mal ein paar Schnitte zur Probe machen

 

Da muss ich Woody recht geben. Schlechte Kritik ist schnell geübt. Lob kommt eher Selten.
Oder wie es in Franken heißt : A bissla gschimpft is globt gnuch. Ein bisschen Geschimpft ist genug gelobt.

 

Danke Woody, ganz meiner Meinung. Und:

Ich habe die PTS 10 und kann diese empfehlen. Sie kann 80 cm gerade sägen und das auch winkelgerecht.

Ich mache mal ein Beispiel: Kauf Dir nen Herd. Und kannst Du damit kochen? Stimmt. Da gehört auch dazu, dass man weiß wie man kochen muss. Temperatur, Topf oder Pfanne, die richtigen Zutaten. Die richtige Kochzeit ...

Mit der teuersten Säge der Welt wirst Du auch nicht einfach nen Schrank bauen können. Es gehört Erfahrung dazu und Wissen über diese Maschine. Und so ist es auch bei der PTS 10. man muss den Parallelanschlag etwas genauer einstellen und kontrollieren. Oder den Winkelanschlag. Den solltest Du mit einem Geodreieck genau einstellen. Man sollte evtl. ein paar Justierschrauben nachstellen. Aber wenn man das Gerät kennt, kann man sehr genau und auch wiederholgenau arbeiten.

Man sollte dabei auch den Preis bedenken. Aber der Motor ist stark genug, das Blatt ist ordentlich, die Maschine ist stabil und man kann je nach Bedarf auch noch Umbauten oder Anbauten machen. Dazu gibt es hier sehr viele Projekte. Das Thema Staubabsaugung wird überbewertet, keine Säge in dieser Liga kann staubfrei. Sieh es als Hobby von uns, die Säge besser und genauer zu machen. PTS-Tuning sozusagen.

Und noch was zu dem was Woody schrieb. Gib in Google mal etwas ein wie PTS 10 Erfahrungen oder PTS 10 Parallelanschlag ... Unter den ersten 5 Einträgen steht immer 1-2-do.com. Folge: Jeder der ein Problem hat, landet zwangsläufig hier. Jeder der einen Rat braucht oder einen Tipp, landet immer hier. Wer absolut zufrieden ist, wird das nicht googeln. Und wird nicht zwangsläufig hierher kommen. Also kann man sagen, das Internet ist das Medium der Probleme. Nicht das der Zufriedenheit.

Zu Dogs Postings: Es gibt sehr wohl PTS 10 die nicht beim Service waren. Meine gehört dazu. So pauschal darf man es einfach nicht sehen. Aber ich gebe ihm recht, wenn man hier viel liest, liest man auch viel Probleme. Aber genau das meine ich. Es wird kaum jemand einen Thread aufmachen weil er schreiben will "Meine Säge sägt!".

 

kjs
und noch was als Zusatz: spätestens nach der 2. Servicerunde waren auch die zufrieden die zuerst sauer waren. Ist zwar nicht schön wenn das passiert aber zeigt dass Bosch es richtig machen will.

 

ich geb jetzt wieder meine freche Antwort

Die PTS 10 ist nicht schlecht, man muss ihre tücken kennen, gutes Messwerkzeug hilft da weiter

ich habe die PTS 10 selbst, sie ist nicht perfekt,für den Heimwerker bei weitem ausreichend

der freche Kommentar: Die Maschine kann so viel wie der, der vor ihr steht.......

war ich jetzt wieder böse ?????

meine PTS 10 war auch beim Service

 

Geändert von Juliet01 (21.04.2016 um 23:31 Uhr)
Darf ich mal alle fragen was ihr um diesen Preis erwartet.......oh ich bin schon wieder böse

jeder will viel Geld verdienen, versucht doch mal eine PTS 10 privat zu bauen.....

einfach darüber nachdenken

 

Also wenn du ein wenig Erfahrung hast kannst du diese Säge kaufen, wenn du keine Ahnung hast ist eine Profi Maschine die bessere Lösung, ich weis das ist eine schwere Entscheidung sich selbst richtig einzuschätzen.

 

Juliet, das war nicht böse. Es war ehrlich ...

 

Zitat von Rainerle
Juliet, das war nicht böse. Es war ehrlich ...
Ich finde das jetzt gut das es erkannt wird

Danke

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht