Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bosch PSR 14.4-2 oder doch lieber PSR 14.4-Li2

02.03.2014, 12:04
Hallo liebe Gemeinde
ich bräuchte mal eure Hilfe ich weiss nicht für was ich mich entscheiden soll.
Ich könnte günstig folgendes Gerät erhalten
BOSCH - Akkuschrauber »PSR 14,4-2« inkl. 2 Akkus im Alukoffer für 120€
Was mich jetzt ein wenig zögern lässt sind halt die Akkus
Akku-Merkmale
Art des Akku Nickel-Cadmium
Spannung 14.4 Volt
Akku-Kapazität 1.5 Ampere-Stunde
Da es ja bei dem Akkuvarianten geteilte Meinungen gibt kann ich mich auch nicht so richtig entscheiden.
Der Gleiche Schrauber mit derselben Ausstattung ( ausser das es Lionen Akkus sind kostet 168€.
Da ich den Schrauber aber nicht dauerhaft nutze stellt sich nun die Frage was ist besser.
In einigen Berichten habe ich gelesen das wenn ich nicht soviel mit dem Schrauber mache würde auch der 14.4-2 reichen falls doch mehr ist der 14.4-Li2 besser.
Habe jetzt erstmal zu der Verkäuferin gesagt ich nehme das Gerät dann hab ich das mit den Akkus gelesen.

Wäre für eure Hilfe und Tipps echt dankbar.

Hier einige Nutzeranwendungen
Da wir uns nächsten Monat im Umzug befinden denke ich mal das er öfter im Gebrauch sein wird dann denke ich mal wird es nachlassen.

Danke im voraus

Gruss Mario
 
Akku-Technik, akkuschrauber, Li-IO-Akkus, Ni-Cd-Akkus Akku-Technik, akkuschrauber, Li-IO-Akkus, Ni-Cd-Akkus
Bewerten: Bewertung 3 Bewertungen
49 Antworten
Gerade wenn Du nicht so viel machst ist Li-ION besser. Die Akkus entleeren sich im Gegensatz zu NiCd nicht selbst (bzw nur sehr, sehr wenig). Somit hast Du dann Power wenn Du sie brauchst und musst nicht erst aufladen.

 

Hallo grüsse dich
so seh ich das irgendwie auch.
Am Anfang benutze ich ihn sehr viel und wenn der Umzug vorbei ist steht er vermutlich eh nur in der Ecke.rum deswegen bin ich mir so unsicher

 

Zitat von DJMario
Hallo grüsse dich
so seh ich das irgendwie auch.
Am Anfang benutze ich ihn sehr viel und wenn der Umzug vorbei ist steht er vermutlich eh nur in der Ecke.rum deswegen bin ich mir so unsicher
Genau das ist das Problem, wenn du einen NiCd-Akku einfach mal in der Ecke liegen lässt, dann liegt der sich im wahrsten Sinne des Wortes TOT (Tiefentladung).

 

Woody  
Zitat von Hauptsache_Bosch
Genau das ist das Problem, wenn du einen NiCd-Akku einfach mal in der Ecke liegen lässt, dann liegt der sich im wahrsten Sinne des Wortes TOT (Tiefentladung).
Das ist durchaus richtig, aber es passiert nicht innerhalb von wenigen Monaten. Mein erster Akkuschrauber hatte auch einen NiCd-Akku (damals gabs nichts anderes) und der hielt immerhin 5 Jahre. Zeitweise war er sehr intensiv im Einsatz, dann wieder monatelang gar nicht. Ich habe ihn noch immer, so als allerletzte Reserve. Besser wie mit der Hand Schrauben eindrehen ist er immer noch

 

Hi Woody, leider doch (wenn es richtig **** läuft).
Akku fast leer, den guten Vorsatz ihn schnell zu laden, aber dann doch mal eben weggestellt und "vergessen". Ist mir leider selbst schon passiert.

 

Hallo Mario,

hier kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen
alles richtig.

Thomas_H

 

Wie ich sehe sind die Meinungen hier auch gleich wie in anderen Foren
Ich glaube das liegt an jedem selbst wie er sich entscheidet
Ich meine der Preisunterschied wären 48€ alte Version oder neue Version
Mhh die Qual der Wahl

 

Zitat von DJMario
Wie ich sehe sind die Meinungen hier auch gleich wie in anderen Foren
Ich glaube das liegt an jedem selbst wie er sich entscheidet
Ich meine der Preisunterschied wären 48€ alte Version oder neue Version
Mhh die Qual der Wahl
Falls der Nickel Akku in den ersten 2 Jahren wegen geringer Nutzung das Zeitliche segnet hast du deine Antwort

 

Ich meine wenn man einen Tag vorher plant das man am nächsten Tag was machen möchte wäre der 14.4-2 ja in Ordnung wenn man natürlich spontan grad einen Akkuschrauber brauche wäre der 14.4-Li-2 die bessere Wahl weil der Akku entweder noch Saft hat oder schneller aufgeladen ist

 

Gerade dann würde ich mir einen mit Lionen Akku kaufen. Wenn du ihn wenig nutzt ist das die beste lösung und der andere akku ist der Dino unter denn Akkus

 

Na das ist ja schon mal eine Aussage mit dem Dino das habe ich mir auch gedacht
Halt alte Akkutechnik

 

Ich möchte Dir jetzt nicht die Entscheidung erschweren aber wenn du auf die 10,8V Serie zurückgreifst kannst du mit dem Akku mehrere Geräte betreiben und er liegt nich so lange ungenutzt in der Ecke. Ich denke dass dir dessen Leistungen ausreichen. Entweder den PSR 10,8LI-2 oder den PSB 10,8LI-2 oder gar den Uneo. Kommt darauf an was du damit erledigen willst.

 

Eigentlich brauche ich nur den Akkuschrauber da ich auch nicht soviel Handwerke
Bohrmaschine habe ich wenn ich mal was bohren muss und zu sägen hab ich auch nicht wirklich was

 

Also der der NiCd in meiner 20 jahre alten Makita hält immer noch trotz seltener Verwendung!

 

Würde immer den Bohrer mit den Li-Akkus bevorzugen. Auch wenn er ein paar Euro mehr kostet. Die Geschichte mit den 10,8 Volt Akkus ist eine Überlegung wert. Sollte für 90% aller Arbeiten mehr als reichen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht