Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bosch Power 4 All

23.02.2011, 19:42
Hab ja jetzt meine Stichsäge von dem Wettbewerb bekommen und kann nur sagen ein HAMMER GEILES TEIL großes LOB an das Bosch Team. Hab da eigentlich mal ein anderes Anliegen....wäre es möglich für die Power 4 All Serie auch größere Akkus zu machen z.b 2,0 2,6 oder 3,0 Ah. Weil gerade für die Gartengeräte wäre es doch ganz  praktisch.
 
Akkus, Power 4 All Akkus, Power 4 All
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
24 Antworten
Hallo Eichhörnchen2010,

nach derzeitigem Stand ist in dieser Richtung nichts bekannt. Trotzdem werden wir die Anfrage mal Hausintern weiterleiten.
Bitte aber auch daran denken, dass mit größeren Akkus das Gewicht zunimmt und u. U. die Handlichkeit verloren geht.

Schöne Grüße
Reinhold_A

 

Ich hab auch eine Bosch Akkuschauber ( Blau) mit einem 1,3 und einem 3,0 Ah Akku und da hab ich eine guten vergleich vom Gewicht und ich finder das der Unterschied wirklich sehr gering ist..... also finde ich 

 

Das wäre nicht schlecht wenn es ein Akku geben würde der ein bisschen mehr Leistung hat

 

Habe für einen Akkuschrauber dessen 1 Akku defekt war diesen von 12V 1,3AH durch einbau von neuen Zellen auf 12V 2,6 AH erweitert.Das Gehäuse blieb gleich,nur das Gewicht nahm 15g zu,was auch am Kleber für das Gehäuse und am Lötzinn liegen könnte.

 

Ok, also ich behaupte mal 15 g können die wenigsten ohne Waage überhaupt feststellen

 

Ich weiss es auch nur,weil ich den 2.ten Akku zum vergleich gewogen habe.

 

hast Du das  Akku-Tuning auch als ein Projekt betrieben und eine entsprechende Dokumentation erstellt ????

 

Nein,das war vor ca.2 Jahren,das Gehäuse sah danach auch nicht mehr so gut aus da ich erstmal versuchen musste wie ich es öffne.Die neuen Zellen waren aus dem Modellbau und wären normalerweise teurer als ein original Eratzakku.

 

Ok, also doch keine lohnenswerte Aktione??? Hätte ja sein können

 

Das Problem ist,das die Zellen bei gleicher baugröße mit Steigender Leistung immer teurer werden,ein Problem für Bosch wäre auch die Preis und die Haltbarkeitssituation.
Wenn ich den alten akku sowieso entsorgen muss,kann ich es auch in zerlegtem zustand.
Die von mir verwendeten Lipos brauchen zb.beim Laden einen Balancer,original Ladegerät geht nicht mehr.

 

Über das Problem das höhere Ladeströme benötigt werden hatte ich auch schon nachgedacht. Hier würde ein regelbares Netzteil Abhilfe schaffen

 

Die LiPos brauchen einen Balancer der die einzelnen Zellen ausbalanciert,da sie sich sonst gegeseitig zerstören,ausserdem sind die dinger bei falschbehandlung feuergefährlich wie nur was.Aber Hochstromfähig,ein7,4V Flugakku mit 1AH kann seine Leistung in 3 Min abgeben.Bei einem Hubschrauber getestet,die Kamera die er tragen sollte war zu schwer.

 

Warum sollte das mit den Ladegeräten nicht gehen??? bei bosch blau kann man doch auch 1,3 oder 3,0 Ah Akku geladen werde...

 

Ich hab da auch noch eine andere Frege zu Bosch blau es gibt doch normale 60min oder 22min Ladegeräte kann ich den jeden Li Akku in einem Schnellladegerät laden oder sind das dann andere Akkus???

 

bin da mal auf was gestoßen taugt das was???

http://cgi.ebay.de/Akku-f-BOSCH-2607...item483eabecb7

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht