Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bosch PFS 105 E; Farbbehälter läßt sich nicht mehr drauschrauben. Wer kennt das Problem?

01.09.2012, 14:57
Bosch PFS 105 E; Farbbehälter läßt sich nicht mehr drauschrauben. Wer kennt das Problem?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
Servus grundi!

Da solltest Du etwas genauer werden, evtl. ein Foto Deines Problems hinzufügen...

mfg Dieter

 

hallo dieter,
viel zu fotografieren gibt es da nicht.
anfangs war es leichtgängig, aber seit ein paar tagen wurde es immer schwergängiger und jetzt schaffe ich es gar nicht mehr. auch den schraubdeckel bekomme ich nicht mehr drauf. alle gewinde sind 100%ig sauber. der bisher unbenutzte 600ml behälter läßt sich noch einwandfrei und leichtgängig schrauben.
ich habe daher mal bei beiden behältern den durchmessser gemessen. beim 800ml behälter ist die öffnung um 1,3 mm größer.
beste grüße
grundi

 

dausien  
Was für Farbe hast Du den benutzt?
Ist zwar unwahrscheinlich aber vielleicht hat ja irgendein Lösungsmittel den Behälter deformiert.

 

Ich tipp mal drauf, dass die Farbe das Gewinde des Behälters, so verklebt hat, dass es nicht mehr geht. Passiert oft bei Dispersionsfarbe wenn diese zu schnell antrocknet.

Lösung: Evt. vorsichtig mit einem kleinen Schraubenzieher vorsichtig das Gewinde putzen.

Denn die meisten Lösungsmittel die inzwischen noch auf dem Markt sind dürften das Kunststoff nicht so angreifen, dass es sich verzieht.

 

wie gesagt, die gewinde sind 100%ig sauber. daran kann es also nicht liegen.
ich habe von bauhaus handelsüblichen holzschutzgrund und holzschutzlasur auf lösungsmittelbasis verwendet. ich gehe mal davon aus, dass das sprühsystem genau für solche produkte ausgelegt ist. somit dürfte der kunststoff nicht davon aufquellen, bzw. sich ausdehnen.
hat noch niemnad die gleiche erfahrung gemacht?

 

Ich tippe mal auch darauf, dass durch Zusätze im Lack der Behälter deformiert wurde.

Klar, darf nicht vorkommen...

Was sicher auch noch möglich ist - wenn auch seeeeehr unwahrscheinlich - der Behälter war unter "Belastung" der direkten Sonne ausgesetzt.

Dass heisst, der Behälter war ungünstig gelagert und hat sich durch Hitzeeinwirkung verzogen - sehr Unwahrscheinlich, aber im Bereich des Möglichen...

 

Hallo grundi,

hört sich sehr ungewöhnlich an.
Bitte den Behälter mit Deckel und der Angabe der genauen Farbe/Lasur reklamieren.
Danke

Gruß Robert

 

Hallo

Ich hab ein ähnliches Problem. Nach dem Lackieren mit Hammerschlag Farbe war noch ein Rest übrig den ich in den 600 ml Behälter füllte.
War ein Fehler ........ 600 ml sehen jetzt aus wie 400 ml.
Der Kunststoff scheint auf längere Zeit (ca. 6 Monate) kein Lösungsmittel zu vertragen, nur kurzzeitig.

 

Bine  
Ich hab auch den PFS 105 , könnte es sein das du das Ansaugrohr vielleicht zu tief unten hast ? Den kann man nämlich zum reinigen abnehmen und wieder drauf stecken .

 

Reinigt die Sprühpistole und den Behälter für das Sprühmaterial immer mit dem entsprechenden Verdünnungsmittel (Lösemittel oder Wasser) für das verwendete Sprühmaterial.
Am Besten nach der Reinigung mit Lösemittel das Ganze noch mal mit Wasser durch spülen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht