Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bosch Koffer - eure Meinung ist gefragt!

01.05.2013, 15:42
Susanne  
Hallo liebe Community,

wir hätten gerne eure Meinung rund um unsere neuen (ab 2009, siehe Bild) eingeführten Koffer. Wir wissen natürlich, dass immer wieder der Ruf nach der L-Boxx laut wird, aber um diese soll es in diesem Thread nicht gehen. Konkret hätten wir also folgende Fragen:


  1. Was ist euch ganz allgemein an einem Koffer wichtig?
  2. Nutzt Ihr eure Koffer eher als Transport oder Aufbewahrungsmittel?
  3. Welche Features hättet Ihr gerne für eure Koffer?
  4. Was könnte man eurer Meinung nach ganz allgemein an den bestehenden Koffern verbessern (wir meinen den Koffer auf dem Bild)

Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf eure Antworten!

Viele Grüße
Susanne
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
51 Antworten

Die besten Antworten

Ich bin eigentlich ganz zufrieden. Zumindest sind sie stabil und man bekommt einiges unter. Wünsche hätte ich da aber auch noch:


  • einheitliche Stapelgröße
  • bessere seitliche Beschriftung
  • Fächer mit Deckel
  • Zubehöhr- bzw Kleinteilkoffer
Ich bin eigentlich ganz zufrieden. Zumindest sind sie stabil und man bekommt einiges unter. Wünsche hätte ich da aber auch noch:


  • einheitliche Stapelgröße
  • bessere seitliche Beschriftung
  • Fächer mit Deckel
  • Zubehöhr- bzw Kleinteilkoffer

 

Ich hab noch keinen Koffer aus der neuen Serie, deshalb kann ich nicht viel sagen.

Meine Koffer verwende ich sowohl zur Aufbewahrung als auch zum Transport. Wichtig ist mir, dass ich auch Zubehör untekriege und nicht nur den Standartinhalt. Oft stört mich, dass wenn man mal den Inhalt herausgenommen hat, nicht mehr weiß wie es hineingehört. Oder das Kabel nicht mehr so rein will wie es soll.

 

Die neuen Koffer sind gut. Die alten... na ja. Wichtig ist Stabilität und einfaches Öffnen/Schließen. Da sind die neuen ein enormer Schritt nach vorne.

L-Boxxen brauche ich nicht da ich die Koffer nur zur Aufbewahrung nutze. Da habe ich dann gerne alles im Koffer was zur Maschine gehört.

Bei mir stehen sie aneinander gereiht im Schrank/Wagen. Deshalb wäre eine serienmässige seitliche Typbezeichnung (auf beiden Seiten) schön.

Die Halterungen für die Handbücher waren ja schon a. a. O. Thema. Da fände ich eine Einstecklösung wie es sie bei anderen Hersteller gibt viel besser. Denn ich hebe nicht nur das Handbuch im Koffer auf sondern auch Rechnung und Garantiebeleg.

Was ich gut finde ist dass in den Koffern oft Vorrichtungen für produktspezifisches Zubehör ist. Da sehe ich noch Luft nach oben:

- Mehr Platz, z. B. in dem die Koffer in der Grundfläche einheitlich sind (würde Platz schaffen)
- Verschließbare Fächer (z. B. für Bits, lose Bohrer, Kleinteile, Schrauben, Dübel und so Zeugs)
- Deckel besser nutzen, z. B. mit Gummizügen.

Was ich auch schick fände wäre ein Niederhalter für die doch recht störrischen und harten Kabel (hat zwar nichts mit dem Koffer zu tun aber die dürften gerne länger und flexibler sein ;-)

Und: Koffer sollten Standard sein - auch bei Akku-Geräten in der Solo-Version ohne mitgeliefertem Akku.

 

Geändert von WerkenStattReden (01.05.2013 um 17:07 Uhr)
Ich bin da mal Riccs und GuentherFrs meinung.

 

Ein Koffer zum Werkzeug finde ich schon wichtig. Die Maschine ist gut aufgehoben, und nach Möglichkeit auch noch das Zubehör.

Im Vergleich zu den alten Koffern finde ich die "Neuen" schon recht brauchbar, was Stabilität und den Faktor Zubehör an geht.

Allerdings gebe ich Ricc Recht, das man die Stapelbarkeit im Auge behalten sollte. Ebenfalls wäre eine Beschriftung an der Seite für mich eine gute Idee, da meine Koffer hochkant - längs im Regal stehen. Zudem würde ich mir noch etwas mehr Platz für Zubehör wünschen - dann ist bei mir die L-Boxx vom Tisch - versprochen!

 

Hab mir vor kurzem ein L x x - Box 374 zugelegt weil sie groß und geräumig ist und Transportabel und kann andern L Boxen zusammen stapeln, was ich sagen will die Box muss ich teilweise umbauen, ausbauen oder meinen bedürfnissen anpassen mit einer zwischenablage und innen auspolsterung an den innen wänden damit es nicht klappert.

An Ricc's vorschlag kann ich mich nur anschliessen......

 

Ich finde die Koffer gut. Bei Bosch gibt es zumindest welche
Er dient als Aufbewahrung und Staubschutz. Der Koffer kann gut verstaut werden ist handlich und transportabel. Meistens ist auch noch Platz für Zubehör.

Warum gibt es bei der PKS66 (Kreissäge) keinen Koffer?
Das finde ich seeeeeehhhhhhrrrrrr bedauerlich und eigentlich Bosch untypisch. Schade

 

Im großen und ganzen sind die Koffer in Ordnung. Ich finde aber das da noch jede Menge Potential ist.

1. Fasse ich in Punkt 4 zusammen.

2. Kommt aufs Gerät an. Bei ständigem Gebrauch ist der Koffer zierde im Regal und wird nur beim Transport benutzt. Seltener benutzte Geräte werden aber da aufbewahrt.

3. Features...da fällt mir nichts ein. Zusammenclipen oder gleiche Grundfläche z.B. fällt nicht in den Heimwerkerbereich. Wer sein Zeug ständig durch die Gegend karrt fällt eher in den professionellen Bereich, auch wenn es Freundschaftsdienste sind.

4. Da ist etwas das mir bei jedem Koffer wieder auf die Nüsse geht. Diese nervigen Versteifungen die sehr effizient das eigentliche Volumen der Koffer gegen Null reduzieren.
Versteifungen die gleichzeitig Stauraum bilden sind nur seeehr dezent vorhanden.
Das Bild liefert da ein gutes Beispiel. 2 Fächer an der Seite, der Rest wird mit massig Leerraum vom Gerät belegt. Höchstens lose passt was rein.
Die Verschlussclips...Wenn ich den Deckel zufallen lasse verabschieden sie sich regelmäßig aus ihrer Verankerung. Da ist die Lösung bei den blauen Handwerkerkoffern(nicht L-Boxx) besser.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00701.JPG
Hits:	0
Größe:	354,8 KB
ID:	18889  

 

MicGro  
Die Clips für die Anleitung sind sehr schlecht, bei meinem PBS und beim PEX 400 liegt die Anleitung immer lose im Koffer wenn ich ihn öffne.
Ich habe meine Werkzeuge immer im Koffer wenn ich nicht mit arbeite.

 

Zitat von Ricc
Ich bin eigentlich ganz zufrieden. Zumindest sind sie stabil und man bekommt einiges unter. Wünsche hätte ich da aber auch noch:


  • einheitliche Stapelgröße
  • bessere seitliche Beschriftung
  • Fächer mit Deckel
  • Zubehöhr- bzw Kleinteilkoffer
Da schließe ich mich gerne bedingungslos an...

Schön wäre es auch, wenn dem entsprechenden Gerät eine Zubehörliste mit beiliegt... das war bei meiner PSM der Fall und ich fand das nicht schlecht...

 

Stapelbar, Beschriftung an der Seite, Platz für Zubehör, das will ich auch und hab es auch gefunden, in der L-Boxx! Auch ein Grund, warum ich von Grün auf Blau umgestiegen bin.

Ich verstehe nicht ganz den Unterschied zw. Transport und Lagerung. Ich muß meine Maschinen oft transportieren. Dabei habe ich keine lust ständig meine Maschinen umzuräumen.

MfG
Marco

 

eigentlich schon alles gesagt:
stapelbar
links, rechts, oben, unten beschriftet
platz fuer Zubehoer
keine Moeglichkeit, die upside down zu oeffnen, damit das Chaos nicht groesser wird
kabelaufbewahrung so, dass man es nicht einzwickt, also eher mittig
verschliessbar mit vorhangschloss oder aehnlichem
staubdicht

 

Es muss viel platz für zubehör sein das ist mir sehr wichtig

 

den aller einzigsten Koffer den ich habe - ist vom UneoMaxx und auch nur darum weil Bohrer und Bits mit reinpassen, wenn ich ihn für Unterwegs nehme.
alle anderen Koffer hab ich entsorgt - Platzmangel-

 

Vernünftige Aufbewahrungsmöglichkeit für Zubehör zusammen mit der Maschine ist mir sehr wichtig.

Negativbeispiel ist der PWS 10-125 CE - da fliegen zusätzliche Trennscheiben und auch der Spannschlüssel lose in der Kiste rum!

Wesentlich besser sieht das beim Multifunktionswerkzeug PMF 125-CES aus - aber selbst das wird bei mir schon knapp, dabei habe ich zum Standardzubehör bisher gerademal das Fliesenset dazugekauft.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht