Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bosch Akkus Blau/Grün: Warum unterschiedlich???

01.08.2012, 23:08
MicGro  
Verstehe Bosch nicht, warum passen z.B. die 10,8V Akkus von Grün nicht in die blauen Geräte oder umgekehrt?
Ich habe mir den Bosch Akkuschrauber GSR 10,8V im Set mit Taschenlampe und L-Boxx gekauft. Nun habe ich die Bosch Aktion genutzt und mir noch die Säbelsäge GSA zum Sonderpreis gekauft. Jetzt muss ich entweder nur noch Bosch Blau kaufen, weil da die Akkus passen oder habe ein Ladegerät mehr in der Werkstatt.
Nun ist es ja so das ich als Kunde mir sage, wenn es mir von Bosch Blau zu teuer ist kann ich ja auch jede andere Firma kaufen, weil von welcher Firma dann noch ein Ladegerät mehr in der Werkstatt rum steht ist dann auch egal.
Kann mir jemand sagen was das für einen Sinn macht???
Warum macht man nicht kompatible Akkus für beide Serien, das wäre doch auch Kundenbindung.
 
Akkus, Bosch Blau, Bosch grün, Ladegerät Akkus, Bosch Blau, Bosch grün, Ladegerät
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
22 Antworten
Sehr gute Frage! Finde ich auch blödsinnig, musste das beim PSM 10,8 feststellen.

Das du jeweilige Akkus kaufst um den Umsatz zu steigern! ;-) Habe auch GSR und GOP, es folgt noch GSA, PSM wird es nicht geben schad.

So am rande das GSA bekommst du so für 79€

 

MicGro  
Ich habe 78€ mit L-Boxx Einlage und zwei Sägeblätter bekommen.

 

Das isn schnäpchen, wo?
Die Einlage kann man verticken

edit: habs gefunden, Bucht, hoffe das läuft noch ne weile!

 

Geändert von Hesse79 (01.08.2012 um 23:34 Uhr)
MicGro  
Nichts verticken, brauch ich für meine LS-Boxx. Da ist jetzt mein GSR Akkuschrauber, GLI Taschenlampe, GSA Säbelsäge und das Ladegerät oben drin. Das passt Super.

 

Na ja... die beiden Produktfelder sind sich wohl nicht ganz grün miteinander

Die "Blauen" werden wohl, durch eine Inkompatibilität mit den "Grünen", die Preise oben halten wollen. Könnte man alles miteinander um- und austauschen, wären die Produktfelder mit ihren Preispotenzialen zerstört.

 

Abgesehen davon, dass mir einige Gründe einfallen warum Blaue und Grüne Akkus (trotz gleicher Voltzahl) Steckerinkompatibel sein sollten ...

... lass mich eine einfache Gegenfrage stellen:

WARUM SOLLTEN SIE KOMPATIBEL SEIN ?

Die Mehrzahl der Käufer wird sich "innerhalb einer Produktlinie" bewegen und für die spielt es also keine Rolle ...

Stell' Dir vor Du bist "Profi" und willst nur Bosch Blau kaufen und stellst fest, dass der (aus Deiner Sicht) GRÜNE Kindergartenakku auch in Dein teures Bosch Blau passt.

Bist Du dann immer noch von der finalen Qualität der Bosch Blau Produkte überzeugt oder kaufst Du dann doch lieber Makita/Hitachi ...?

 

Geändert von Linus1962 (02.08.2012 um 08:39 Uhr)
Bekanntlich gibt es Unterschiede in der Technik zwischen Grün und Blau, da diese Unterschiede wohl auch über das eigentliche Gerät hinausgehen und bis zu den Akkus reichen macht die Inkompatibilität schon Sinn!

 

Funny08  
Also wenn ich mich richtig erinnere hat es was mit der Dauerbelastbarkeit zu tun, aber bitte geduldet euch noch etwas - ein Expertenkommentar wurde schon angefordert.

 

Es hatte auch noch was mit stärkeren Anlaufströmen oder so zu tun. Und die Profiakkus haben ja zum Teil auch ein anderes Kühlrippensystem, eben wegen dem Dauereinsatz und integrierte Ladestandanzeigen (also die 36V Teile zumindest). Ich vermute mal, dass auch dei Steuerelektronik komplizierter ist, weil die ja eine Temperaturüberwachung haben und erst geladen werden, wenn sie ausreichend abgekühlt sind. Ich glaub das gibts bei den Heimwerkergeräten nicht.

 

Guten Morgen,

dieses Thema hatten wir schon ausführlich besprochen.
Bitte schaut euch folgendes an, Markus hat dies wunderbar
erklärt.
http://www.1-2-do.com/forum/warum-ko...ma-4756-2.html

Thomas_H

 

MicGro  
Das mag bei den 14,4-18Volt zutreffen, kann mir nicht vorstellen das die Akkus bei den 10,8V von Blau/Grün sich unterscheiden. Aber vielleicht sind sie wirklich unterschiedlich.
Es ist wie es ist, dann kann ich auch bei anderen Marken was kaufen. Mal schauen, habe die Frage ja gestellt weil mich mehrere Ladegeräte in der Werkstatt nerven.

Zitat von Linus1962
Abgesehen davon, dass mir einige Gründe einfallen warum Blaue und Grüne Akkus (trotz gleicher Voltzahl) Steckerinkompatibel sein sollten ...

... lass mich eine einfache Gegenfrage stellen:

WARUM SOLLTEN SIE KOMPATIBEL SEIN ?

Die Mehrzahl der Käufer wird sich "innerhalb einer Produktlinie" bewegen und für die spielt es also keine Rolle ...

Stell' Dir vor Du bist "Profi" und willst nur Bosch Blau kaufen und stellst fest, dass der (aus Deiner Sicht) GRÜNE Kindergartenakku auch in Dein teures Bosch Blau passt.

Bist Du dann immer noch von der finalen Qualität der Bosch Blau Produkte überzeugt oder kaufst Du dann doch lieber Makita/Hitachi ...?
Weil beide Linien unterschiedliche Geräte haben die es nicht genauso bei beiden gibt. Zum Beispiel habe ich noch keine Gartengeräte von Blau gesehen.
Und wenn sie passen würden hätte es mehr Vor- als Nachteile.

 

Zitat von MicGro
Weil beide Linien unterschiedliche Geräte haben die es nicht genauso bei beiden gibt. Zum Beispiel habe ich noch keine Gartengeräte von Blau gesehen.
Und wenn sie passen würden hätte es mehr Vor- als Nachteile.

... ich habe auch noch keinen Pickup von Audi gesehen aber im Konzern gibt es den schon ...





Für wen hätte es Vorteile?
Für Dich und vielleicht noch ein paar wenige andere die dann einen blauen Akku in ein "grünes" Gerät einsetzen könnten und ggf. ein Ladegerät weniger im Keller haben ...

... dummerweise ist der blaue Akku (weil professionell!) aber deutlich teurer als der grüne Akku und das wäre doch nicht wirklich ein Vorteil, oder?

Und wenn die blauen Akkus genauso billig wären wie die grünen, wäre das siciherlich kein Vorteil (weder Betriebswirtschaftlich noch Marketingtechnisch) für Bosch und warum sollten die das dann so anbieten ...
*dannkönntendiejaauchdas-BOSCHSUPERMEGACENTER-aufdergrünenwiesebauen*

 

MicGro  
Aber es gibt Bosch Batterien die bei Audi wie auch bei Mercesdes oder BMW passen, also kann es Bosch doch.

 

Zitat von MicGro
Aber es gibt Bosch Batterien die bei Audi wie auch bei Mercesdes oder BMW passen, also kann es Bosch doch.

Da ist das ja auch egal.
Kein Mensch würde anstelle eines Audi's einen Mercedes kaufen nur weil der Audi eine FitschiMitschiBatterie aus Usbekistan drin hat. Man(n/frau) vertraut der Marke Audi das die das schon richtig machen ...

... und wenn ich Bosch-Blau Kunde wäre, wollte ich schon das Gefühl haben "etwas besseres" gekauft zu haben und nicht von meinem Nachbarn (natürlich mit mitleidigem Blick! ) einen 10,8V Akku aus seiner grünen Gartenschere geliehen bekommen, nur damit ich den Rest von meinem Zaun noch festschrauben kann ...

 

MicGro  
Verstehe was du meinst, so muss ich halt länger sparen oder zu anderen Marken greifen. Weil da passen die Akkus auch nicht, aber die Ausführung von Marke X gefällt mir besser.
So hätte ich mir eben Bosch Grün gekauft. Egal, weis jetzt das Bosch es nicht will und fertig.

Auch andere Mütter haben schöne Töchter.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht