Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bonjour Frankreich! Die französische Bosch Heimwerker-Community ist gestartet!

09.06.2012, 23:30
Susanne  
Liebe Community,

1-2-do.com hat ein Schwesterchen bekommen!

In Paris ist heute im Rahmen einer tollen Veranstaltung Le Coin des Bricoleurs gestartet, die französische Schwester-Community von 1-2-do.com.

Wir freuen uns riesig über diesen Familienzuwachs und wünschen unseren französischen Kolleginnen und Kollegen und ihren Mitgliedern viel Glück und Erfolg, und dass alle ebenso viel Freude an ihrer Community haben, wie wir!

Außerdem sind wir wahnsinnig gespannt auf die Projekte und Ideen unserer französischen Nachbarn und können es kaum erwarten, uns auch jenseits des "Gartenzauns" Inspiration zu holen, die wir selbstverständlich mit Euch teilen werden.

Heute hatten zumindest alle Start-Mitglieder und Moderatoren Riesenspaß bei ihrem großen gemeinsamen Kreativ-Event, mit dem Bosch die Testphase der französischen Community eingeleitet hat:




Alles Liebe und Gute und einen aufregenden Start wünscht das gesamte Team von 1-2-do.com


P.S.: Noch ist unsere Community-Schwester in der Testphase, und daher allein ausgewählten Mitgliedern zugängig, aber wer von Euch Interesse an diesem tollen Community-Neuzugang hat, kann uns gern ansprechen...
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
67 Antworten
rogsch  
Hört sich ja gut an. Leider verstehe ich kein Französisch...

 

Janinez  
Mir geht es leider genauso und da sind dann bestimmt ganz tolle Projekte die man nachmachen möchte und kann es nicht lesen heul......

 

Wenn die Franzosen genau so drauf sind, wie hier alle, sind sie mir herzlichst willkommen.

Wird es denn ein Übersetzungsprogramm geben, mit dem von deutsch auf französisch - und umgekehrt - simultan übersetzt wird?

Wir hier im Norden wachsen ja in der Regel schon mehrsprachig auf - also Hochdeutsch, Plattdeutsch und "über andere" - Zudem sind unglaublich viele Begriffe aus der Franzosenzeit (Napoleon) - man mag es glauben, oder auch nicht - gerade im Alten Land nach wie vor in Gebrauch - aber richtig französisch schnacken kann hier eigentlich kaum wer...

Denke mal, dem durchschnittlichen Franzosen wird´s da nicht besser gehen. Wie bekommt man da eine mögliche Schnittstelle hin?

 

Funny08  
OMG - Flittköpp - Naja ich wurd ja mal von einem Kollegen aus Frankreich gefragt, ob ich was gegen Franzosen hätte - damals meinte ich " Nö - zumindet nichts wirksames "

Aber mal Spaß beiseite - die meisten Franzosen die ich kenne/kannte, sind richtig nette Leute. Die Spache werd ich sicherlich nie mögen, aber zumindest versteh ich einige Brocken davon

 

Zitat von Funny08
OMG - Flittköpp - Naja ich wurd ja mal von einem Kollegen aus Frankreich gefragt, ob ich was gegen Franzosen hätte - damals meinte ich " Nö - zumindet nichts wirksames "

Aber mal Spaß beiseite - die meisten Franzosen die ich kenne/kannte, sind richtig nette Leute. Die Spache werd ich sicherlich nie mögen, aber zumindest versteh ich einige Brocken davon

... womit Du einen klaren Vorteil haben dürftest....

 

Na dann muss ich schnell mal einen Französisch-Kurs auf der VHS besuchen

Na hoffentlich haben sie genauso viel Spaß wie wir... drücke ihnen jedenfalls kräftig die (grünen) Daumen

 

Funny08  
Naja ob das ein Vorteil ist :/ - wir haben hier so 12 km Luftlinie bis zur französischen Grenze und etwa 80 km bis Cattenom. Da sollte man zwangsläufig bissel die Sprache kennen

 

Mit dem Auto brauche ich mal ebend 10 Minuten rüber nach Frankreich - was soll ich dort? Ich habe nie Französisch sprechen gelernt. Hatte lieber Englisch gewählt. Hier in Südbaden ist es wohl eher so, das die Kinder in der Schule diese Sprache lernen - klar bei der Nähe. Aber schauen werde ich trotzdem mal, wenns denn so richtig losgeht.

 

Wie sieht es denn in Buckinghamshire aus? Sind die auch bald soweit?
Das finde ich (sprachlich gesehen) wesentlich interessanter

Mein gesprochenes Englisch ist zwar noch schlechter als mein Hochdeutsch,
aber ich bin grundsätzlich in der Lage das geschriebene Wort zu verstehen.

Mit Französisch ist das bei mir wie mit Swahili ... ich versteh kein Wort

 

Geändert von bonsaijogi (10.06.2012 um 11:39 Uhr)
Ekaat  
Sche ne komprang pa franßä!

Zitat von bonsaijogi
Wie sieht es denn in London aus? Sind die auch bald soweit?
Das finde ich (sprachlich gesehen) wesentlich interessanter
Die Limeys sind doch in schplendid Eisoläschen! Let them cut a slice from the saussage! Let it go loose!!! Thema: Labyrinth: Come in and find out!

 

Brutus  
Warum nicht auch Franz Özil sch ;O)

Wofür gibt es schließlich Wörterbücher ? ;O)

Sollten sich Leute finden, die übersetzen können, dann sollen sie uns übersetzen ;O)

Freu mich schon drauf.

 

Susanne  
Wir werden Euch auf jeden Fall, quasi als "nacharschaftlicher Schaufensterbummel", immer wieder mal einen Biick über den Gartenzaun ermöglichen und dafür sorgen, dass das für alle auch verständlich ist.
Wir wollen Euch damit ja eine Freude machen.

Liebe Grüße
Susanne

 

Brutus  
Wird wohl noch 'ne Weile dauern, bis man in die Tastatur deutsch reinhämmert und jeder kann es in seiner Landesprache direkt lesen, das wäre wirklich ein Fortschritt aber ihr macht das sicher auch gut ;O)

 

Zitat von Brutus
Wird wohl noch 'ne Weile dauern, bis man in die Tastatur deutsch reinhämmert und jeder kann es in seiner Landesprache direkt lesen
... schwäbisch?

 

Na, dann wünschen wir dem Schwesterchen doch mal alles Gute und eine ebenso tolle Community. Ich weiß ja, dass die Franzosen eine Abneigung gegen das Englische haben, eingängig ist der Name des Forums irgenwie nicht... Was genau bedeutet denn "Le Coin des Bricoleurs"?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht