Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bolzenschußgerät

21.11.2010, 07:59
Hallo zusammen,
wollte mich mal kurz vorstellen.Bin neu hier und durch puren Zufall auf diese Seite gestoßen.Mein Name ist waller und bin 51Jahre alt und momentan Handwerker für alles da ich meine Wohnung komplett umbaue.Das was ich bis jetzt auf diesen Seiten gefunden und gelesen habe war doch schon Klasse.<img src="http://www.1-2-do.com/forum/images/smilies/smile.gif" class="inlineimg" smilieid="1" border="0">Da ich,wie schon gesagt gerade beim Umbau meiner Wohnung bin, hoffe ich hier noch ein paar gute Ideen und Ratschläge zu finden und zu bekommen.Habe da auch schon mal eine Frage:
Ich möchte in meinem Flur,der 10mLang und 2m breit ist,die Decke um ca.10cm.abhängen.
Und hier die Frage: Wäre es Ratsam und vor allen Dingen wesentlich schneller wenn ich die Deckenunterkonstruktion die aus Holzlatten bestehen wird mit einem Bolzenschußgerät vernageln würde?<img src="http://www.1-2-do.com/forum/images/smilies/confused.gif" class="inlineimg" smilieid="10" border="0"> Wäre toll wenn ich Antworten bekäm.
Bis dann waller
 
Bolzenschussgerät, Decke, Decke abhängen, Nageln, schrauben Bolzenschussgerät, Decke, Decke abhängen, Nageln, schrauben
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
13 Antworten
Hallo Walter,

also ein Bolzenschußgerät würde ich für soetwas überhaupt nicht verwenden. Eine einfache Lattenunterkonstruktion lässt sich relativ schnell anbringen, wenn man entspredchendes Werkzeug hat. Zunächst die Latten mit einem Bosch PSR 14,4 LI-2 vorbohren ( mehrere auf einmal übereinanderlegen ) und dann mit dem Bosch-UNEO durch die vorgebohrten Löcher in den Beton bohren. Nun können mit Nageldübeln die Latten schnell befestigt werden.

Markus_H

 

Da kann ich Markus nur beipflichten.&nbsp;<div><ul><li>Latten auf Länge bringen</li><li>Vorbohren</li><li>Anlegen und durchs Holz in den Beton/ die Decke bohren</li><li>Festschlagen oder Schrauben</li></ul></div>

 

Ich habs eigentlich auch immer so wie Markus_H gemacht und hat gut geklappt.

Mal nebenbei, bei der Überschrift dachte ich spontan an Metzgereizubehör

 

<p>Erstmal Danke das ihr so schnell auf meine Frage geantwortet habt. Jetzt weiß ich zwar das ich das für meine Zwecke nicht nehmen sollte aber für was wird denn so ein Gerät genommen?<img src="http://www.1-2-do.com/forum/images/smilies/confused.gif" class="inlineimg" smilieid="10" border="0"> Weiß denn einer von euch was man damit macht.Zu Gismo368,ich habe auch am Anfang etwas skeptisch geguckt <img src="http://www.1-2-do.com/forum/images/smilies/cool.gif" class="inlineimg" smilieid="6" border="0"> wie ich die Geräte bei Ebay gefunden und mir angeschaut habe.Habe genau wie Gismo368 auch als allererstes an das  Gedacht und darum auch die Frage hier gestellt. Na dann wollen wir das mal so machen wie ihr es vorgeschlagen habt.Werde auch im nachherein mein Endergebnis vom  fertigen Flur hier einbringen.Bis dann waller</p>

 

Na dann viel Spaß. Ich kenne die Geräte eigentlich von Baustellen um Holzlatten als "Anker" vor Bolzen anzuschießen .

 

Welche art von Bolzenschussgerät meinst du denn? Stell mal ein Bild oder Link ein was du darunter verstehst.
Ich kenn die Geräte aus dem Baubereich damit man "Nägel" in den Beton schiessen kann um damit Kabel oder schläuche zu fixieren. Gibt auch ein gerät das die Schreiner nutzen auf dem Dach oder am gebält um sich das nageln der "kleineren" nägel zu ersparen.

 

Hei bueffel ich habe diese Geräte bei ebay gefunden unter der Bez.: HILTI- Bolzensetzgerät / Bolzenschussger​ät. Gruß waller

 

Wir haben bei dem bau unserer Mietwohnungen dieses Gerät verwendet, aber das waren auch ca 200 quadrat meter!
Bei dem Flur würde ich das so machen wie oben Beschrieben

 

Werde ich auch machen <img src="http://www.1-2-do.com/forum/images/smilies/smile.gif" class="inlineimg" smilieid="1" border="0"> !!! Aber ich wollte auch mal wissen wofür man so ein Gerät überhaupt braucht. Gruß waller

 

Unter anderem um solche Befestigungen im Rohbau zu machen. Man sieht ja das es einige sind.
Wir haben hier die günstige Variante gewählt und alle mit einem Hammer und Schlagbolzen reingehammert. (Danke Habealles)
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Elektroinstallation1.jpg
Hits:	0
Größe:	387,9 KB
ID:	2826  

 

Danke für die Info. Bis bald mal, waller

 

Ekaat  
Zitat von bueffel
...Gibt auch ein gerät das die Schreiner nutzen auf dem Dach oder am gebält um sich das nageln der "kleineren" nägel zu ersparen.
Das gerät nennt sich Nagler und wird mit Druckluft (seltener elektrisch) betrieben. Das Bolzenschußgerät arbeitet mit einer Treibladung, ähnlich wie ein Schießeisen.
Eingeschossene Nägel eignen sich nur zur Fixierung auf Scherkraft - also an senkrechten Wänden/Gemäueer. Zum Abhängen ist dieses Verfahren ungeeignet, weil sich die Nägel - auf Zug beansprucht - mit der Zeit lockern und dann herausfallen. In Beton dübeln und in Holzdecke schrauben wäre meine Wahl. Es muß aber nicht unbedingt der Uneo sein

 

Ja danke noch mal an alle für die Infos jetzt bin ich um eine Erfahrung reicher.Gruß waller

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht