Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bohrständer von Wolfcraft richten

12.10.2014, 20:26
Ich habe vor Jahren einen Bohrständer von Wolf.. geerbt. Darin habe ich meine BOSCH- RCE als Maschine geparkt. Der Ständer ist ein älteres Modell mit einer Stange und zwei Kunststoffköpfen, von denen einer gerne mal abfällt.
Das Hauptproblem liegt darin, dass er seitlich etwas schief bohrt. Wenn ich eine 20er 4Kantleiste mittig bohre, kommt am Ende der Bohrer um 1-2 mm versetzt raus.
Das Ding ist also nur nach vorne/hinten senkrecht, aber nicht seitlich.
Läßt sich so was richten, oder ist hier ein Neukauf und Verschrottung des alten Teils nötig?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
3 Antworten
Wenn du jetzt noch den genauen Typen preisgibst, dann ist es einfacher zu antworten...

 

Ich würde ein gerades Rundeisen ins Futter spannen und mit dem Winkel mal kontrollieren. Entweder ist die Säule krum oder die Bohrmaschine steht nicht gerade im Bohrständer. So ein Rohr lässt sich richten , was aber nicht so einfach ist, weil es schnell ein knickt.
Es geht auch spann den Bohrständer fest und schwenke ihn um 360 Grad und mess den Abstand vom Tisch ringsherum genau sollt das Rohr krumm sein , müsstest du es merken , so richte ich immer meine Fräse ein .

 

wenn Du da eine Bohrmaschine eingespannt hast, kannst Du evtl. auch versuchen mit kleinen Beilagen die Maschine einzuspannen z.b. Aluklebeband dann ändert sich der Winkel ebenfalls.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht