Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bohrständer gesucht

13.01.2015, 07:49
Hallo zusammen,
da ich noch keine Ständerbohrmaschine besitze, möchte ich hier nachrüsten. Nun habe ich mit überlegt, um fürs erste die Kosten nicht so hochzutreiben mir einen Bohrständer zu kaufen, da diese deutlich günstiger sind als eine Tischbohrmaschine. Einen Antrieb hierzu hätte ich noch, der mir fürs erste genügen wird.
Nun bin ich in einigen Beiträgen und Videos auf einen Wabeco Bohrständer gestoßen (siehe hier: https://www.wabeco-remscheid.de/bohrstaender-fraesstaender-set-bf1240-15777.html.
Hat jemand bereits Erfahrungen damit? Ich finde diesen Typen besonders interessant, weil man den Antrieb auch Horizontal einspannen kann...
 
Bohrständer, Ständerbohrmaschine, Wabeco Bohständer, Werkstattausstattung Bohrständer, Ständerbohrmaschine, Wabeco Bohständer, Werkstattausstattung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
Schau mal HIER.

Ich hhabe zwei von den Dingern im Einsatz. Einen zum Bohren und einen zum Fräsen (mit einer Kress-Frässpindel und einem kreuztisch darunter) Ich kann den Ständer unbedingt empfehlen!

 

Der Wabeco Bohrständer schaut schon sehr gut aus. Den würde ich mir auch zulegen. Vor einiger Zeit habe ich mir den Wolfkraft Bohrständer gekauft. Um mal was zu Bohren ist der wirklich nicht schlecht und man hat einige Möglichkeiten um das Spiel einzustellen. Doch mit einem Kreuztisch zum fräsen darunter wäre mir der einfach zu schwabbelig.

Da macht mir eben der Wabeco schon einen viel stabileren Eindruck.

 

Sugrobi, vorbildlicher Wissensartikel. Das hilft bei einer Entscheidung.

 

Danke für die Antworten. Der Wissensartikel ist echt Super und hilft sehr bei der Kaufentscheidung.

 

Nachdem ich mir die PBD 40 zugelegt habe, ist mein Wolfcraft Bohrständer (5027000) arbeitslos und ich würde ihn gerne abgeben. Falls jemand Interesse hat, einfach bei mir melden.

 

Zitat von Tobi74
... die PBD 40 zugelegt habe
Gibt es für die PDB einen speziellen Kreuztisch?

 

Für den Preis der Wabeco bekommt man mit ein bisschen mehr auch die PBD...

 

Aber mit der PBD hat man nicht die Flexibilität wie mit dem Wabeco ;-)

 

Naja, mehr als das doppelte kostet die pbd schon ggü. dem wabeco.
und ich kann mit der pbd nicht horizontal bohren, was manchmal schon ein wirklicher Vorteil sein kann.

 

Ich habe genau den von dir angesprochenen Bohrständer.
Ich habe die PSB 850-2 RE in dem Bohrständer im Einsatz. Ich bin höchst zufrieden.
Ich werde mir wohl auch bald einen Kreuztisch und einen Fräsmotor zulegen, aber zurzeit haben andere Sachen Priorität
Der Bohrständer ist sehr stabil und sehr gut verarbeitet. Ich bereue den Kauf (ggü. einer Säulen- oder Tischbohrmaschine) überhaupt (noch) nicht!

 

Derzeit habe ich auch noch einen - leider eher wackeligen - Bohrständer von Wolfcraft. Um auch längere Werkstücke auflegen zu können, habe ich den Ständer deshalb mit Siebdruckplatten "umbaut" und einen Tisch darunter geschaffen. Einen Anschlag habe ich
bisher noch nicht dazu gebaut, u.a. auch deshalb, weil ich den Ständer an sich irgendwann ersetzen möchte. Zum Löcher gerade bohren tut's das aber so lange.

Den Ständer von Wabeco habe ich mir vor einiger Zeit auch angeschaut und deshalb schon seit längerem auf meiner Wunschliste.

 

Hatten einen Wabeco hat auch seine Grenzen , zum Bohren ja(Fräsen nur bedingt) eine ordentliche Tisch oder Ständerbohrmaschine(starken Säule) gefällt uns mehr.

 

Zitat von frhofer
Für den Preis der Wabeco bekommt man mit ein bisschen mehr auch die PBD...
Vielleicht, aber den WABECO kannst Du noch Deinen Uhrenkeln vererben. Bei der PBD ist bis dahin mindestens die dolle Digitalanzeige im Ars...

Zitat von MopsHeim
Hatten einen Wabeco hat auch seine Grenzen , zum Bohren ja(Fräsen nur bedingt) eine ordentliche Tisch oder Ständerbohrmaschine(starken Säule) gefällt uns mehr.
Hehe, bei Euch muß es ja auch immer eine Klasse größer sein (nicht bös gemeint). Schließlich betreibt Ihr ja Maschienenbau auf Quasi-Profi-Niveau.

Wenn man allerdings hauptsächlich mit Holz arbeitet, kann man den WABECO kaum in die Knie zwingen.

Klar ist zum fräsen ne Portalfräse besser, aber so ist das halt eine zusätzliche (oft auch bessere) Option zum Frästisch oder Oberfräse.

 

Wolfman  
Ne billige Ständerbohrmaschine gibt´s doch schon um die 70 Euro. Meine hat lange gehalten bevor ich mir letztes Jahr die PBD 40 gekauft habe

 

Joa, aber die können halt alle nicht, was der WABECO kann....

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht