Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bohrmaschine selber reparieren (Kohlen) bitte Elekroprofis

04.06.2013, 21:28
Hallo Leute,
ich hoffe hier lesen ein paar Elektroprofis mit

Ich hab eine Black & Decker KR55CRE Schlagbohrmaschine die schon ein paar Jahre wunderbar Ihren Dienst verrichtet hat.

Allerdings hab ich Ihr mit dem Fließenkleber anrühren wohl etwas zuviel zugemutet.

Jetzt ist folgendes: Immer wenn ich Gas gebe klingt die Maschine "komisch" und ein schöner Funkenflug ist hinten im Gehäuse zu sehen. Es stinkt auch richtig ordentlich.

Meine Frage nun, es gibt Kohlen als Ersatzteil für dieses Gerät, könnte es an denen liegen? Wer kennt sich damit aus.

Die Bohrmaschine kostet zwar nicht die Welt aber bevor man was wegschmeißt was evtl. leicht zu reparieren ist ziehe ich doch diese Lösung vor.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
 
Reparatur, Schlagbohrmaschine Reparatur, Schlagbohrmaschine
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Schau mal hier die bieten eine Menge an Ersatzteilen,auch für B&D.

 

gibts auch direkt bei B&D oder auch in den meißten Baumärkten bestellbar.
Aber erst aufschrauben und den Kollektor auf beschädigung kontrollieren, ob noch alle Lamellen drin und Drähte dran sind.

 

Ekaat  
Ich glaube weniger, daß es die Kohlebürsten sind, sondern da ist bestimmt eine Wicklung dabei, sich zu verabschieden. Erst gibt es Funken, dann brummt die Maschine, danach fängt sie an, zu qualmen, bis es PUFF sagt. Sicherung fliegt dann oft vor Begeisterung auch gleich raus.
Habe ich jedenfalls bei E-Motoren so erfahren:
1. AEG-Bohrmaschine 1983
2. Siemens-Staubsauger 1988
3. AEG-Bohrmaschine 1995
4. Skil-Bandschleifer 2004
5. Philipps-Rasierapparat 2008 (roch aber gar nicht nach After-Shave!!!)

 

Ohne Bild vom Kollektor und den Spulen, Schleifkohlen kann man keine vernünftige Aussage treffen.

Sollten nur die Kohlen & Kollektor betroffen sein, so empfiehlt es sich vor Einbau der neuen Kohlen den Kollektor mit 600er->1200er Schleifpapier zu reinigen und zu ebnen, da sonst die neuen Kohlen zu schnell abbrennen.

 

dausien  
Wenn Du die Maschine Überlastet hast würde ich eher auf einen Lagerschaden tippen - aber ohne Bilder ist Ferndiagnose immer etwas schwierig

 

Gute Idee, ich schraub mal auf und mach Fotos.

 

Wenn ich mich recht Erinnere gab es zu jeder B&D Maschine, in der Anleitung, eine Explosionszeichnung nebst ET-Nummern.
Gruß Mike

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht