Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bohrhammer defekt?!

25.02.2014, 22:58
Habe meinen nagelneuen Bohrhammer PBH 2500 RE in die Hände eines Renovierungshelfers gegeben, zur Vorbereitung der Kabel- und Steckdosenverlegung.
Trotz äußerst professioneller Einweisung meinerseits über die 4 Betriebsfunktionen:
Bohren, Schlagbohren, Schlag und Meiselrotation; hat der besagte Helfer nach dem Meisel einstellen vergessen wieder zurück auf Schlag zu stellen. Nun hämmerte er fröhlich die Schlitze in die Wand.

Meine Frage ist nun, hat mein Bohrhammer bleibende Schäden?! Mir kommt es vor als ob in der Rotationsstellung das Futter beim Drehen knirscht o_0 kann das sein??

Vielen Dank im Vorraus!!
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
2 Antworten
Komischer Helfer, wenn dem nicht mal auffällt, das der Meißel sich weg dreht und er immer die Maschine drehen muss. :P

So ein knirschen hab ich bei meinem Bohrhammer auch, und das schon seit ein paar Jahren.
Also meiner Meinung nach keine Gefahr.
Vielleicht kannst du das Futter ja mal mit Druckluft ausblasen.

 

Hallo Sam_Hammer,

leider können wir auf die Ferne keine Aussage treffen.
Da du schreibst das Gerät ist nagelneu, setze dich
doch mit dem Service i.V. und die sollen das Gerät prüfen.

Robert Bosch GmbH
Servicezentrum Elektrowerkzeuge
Zur Luhne 2
37589 Kalefeld-Willershausen

Tel.: 0711 / 400 40 480
Fax: 0711 / 400 40 481

Mo - Fr: 8 – 20 Uhr; Sa: 8 – 16 Uhr

Thomas_H

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht