Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bodenbelag für Terasse ohne Folie zu beschädigen.

25.05.2014, 09:00
Guten Morgen,

ich habe eine Frage zum Bodenbelag für unsere, bisher nicht genutzten Terasse, dir wir un aktiv nutzen wollen. Über dem Betonboden eine Plane angebracht für Wasserschutz angebracht.

Nun wollen wir darüber einen Fussbodenlegen.

Folgende Gedanken hatten wir bisher.

- Holzfliesen (aber schnell verworfen, weil dort spitze Stifte bzw. spitze Kunsstoffteiclchen drunter sind und ich Angst habe, dass diese Löcher in die Folie machen könnten)
- Rasenteppich (bin mir da auch nicht ganz sicher, wel es da auch Noppen gibt und vielleicht könnten diese ja auch die Folie beschädigen)
- Dicker PVC 4mm Nutzschicht (da sagen viele es gammelt darunter... ich habe auch noch nirgends gelesen, dass sich PVC für den Aussenbereich ohne Dach eignet. Aber bisher lagen jahrelang Bodenschutzmatten auf der Folie, die jetzt natürlich weg sollen, und es ist ausser Schmutz auch nix verrottet.
Hat jemand Anregungen / Ideen ?


Herzlichen Dank
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
2 Antworten
Wenn du keine Bodenplatte gießen willst, wirst du meiner Meinung nach nicht um die Bautenschutzmatte herum kommen. Die Chancen für eine Beschädigung sind sonst einfach zu hoch.

Darauf kannst du dann den Belag deiner Wahl legen. Holz, Kunstrasen (igitt) oder was auch immer.

 

Geändert von Fernton (25.05.2014 um 09:12 Uhr)
Aber kommt denn durch die Bautenschutzmatten Luft durch ?

Dann könnte ich ja auch nen PVC hinlegen.

Oder die Bautenschutzmatte und dann nen Rasenteppich mit Noppen drauf.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht