Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bock auf ein gemeinsames Projekt

19.07.2012, 06:55
sandro  
Hallo Heiimwerker.

mir sauste letztens so durch den Kopf das man sich ja eigentlich mal mit ein paar Leuten treffen könnte um gemeinsam was zu basteln. Hab aber kein Plan wie das aussehen könnte.

Für mich wäre natürlich in Schleswig Holstein toll. Aber was könnte man bauen? Mir fallen da einige Dinge ein, die ich noch gebrauchen könnte (ein Holzpferd für die Kinder z.B.), aber wenn schon andere zum basteln kommen, sollte entweder jeder, oder keiner was davon haben. Sprich es sollte so oft gebaut werden das jeder was mit nach hause nehmen kann, oder es sollte für eine andere Person oder Einrichtung gebaut werden.
Am ende könnte man dann noch schön Grillen oder so.

Wie ist eure Meinung zu sowas? Ich dachte ich Poste das mal hier und schau was passiert. Vielleicht ergibt sich da ja was in der einen oder anderen Region. Und wer weiß, vielleicht beteiligt sich ja auch noch Bosch dabei.

Sandro
 
Gemeinschaftsprojekt, Treffen Gemeinschaftsprojekt, Treffen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
32 Antworten
Munze1  
Das ist eine tolle Idee, leider ist die Entfernung für mich nicht machbar

Ich biete jedes Jahr in einem gemeinnützigen Bastelraum ein Vater-Kind Basteln an.
Letztes Jahr waren das Flugenten und Insektenhotels. Aufgebaut wurde der Tag so, dass am Ende jeder sein Objekt mit nach Hause nehmen konnte - wichtig für das Erfolgserlebnis.
Bestimmte Teile waren vorgefertigt, damit stundenlange einseitige Arbeit nicht zum Lustverlust führt.

 

sandro  
Das klingt gut was du vor hast. Was ist denn ein Flugentenhotel?

 

Munze1  
Flugentenhotel
Es sind Flugenten, die per ausbalancierten Gewichtes automatisch das Gleichgewicht der Flügel halten und sich dann im Wind sanft bewegen.

Insektenhotels für unsere lieben Nützlinge.

2 Baumöglichkeiten, für jeden was dabei.

 

Hi sandro,

generell wäre ich nicht abgeneigt. Müsste nur zeitlich passen dann.
Wobei ich da halt gestehen muss, dass ich eher der Typ Laien-Heimwerker bin. Für zuhause super, aber obs für anderes reicht, weiß ich nicht

 

Strucki  
Also Munze...das finde ich schon mal klasse echt tolle Idee und Sandro
auch ein guter Einfall aber wie will man sowas umsetzten? Einrichtungen die sich keine Handwerker leisten können vielleicht unterstützen??
Bosch? ob die dann Material liefern?? Hmm...Maschinen haben wir ja selber.
Und dann müßtem wir Leute für den jeweiligen Einsatz haben Also z.b. Tischler. Maler . Dachdecker Maurer oder die. die das können.
Aber wer will entscheiden welcher Einrichtung geholfen wird und was in welchem Umfang gemacht werden soll?? Puh...das wäre vielleicht die Aufgabe von Bosch.Wäre ja auch gute Werbung für Bosch. " Soziales Projekt" wir von Bosch sind dabei ..." Bosch"... wir tun was oder so.
Und dann muß alles geplant sein,der ganze Ablauf.wer macht wann was.....nur grillen ...das machen wir zusammen...
Also wenns was im Raum SFA oder ertwas Nördlicher ist bin ich dabei......

 

MicGro  
Sandro gute Idee, du bist leider ein bisschen weit weg.

@Strucki
Du denkst zu komplex, was man macht oder wem man evtl hilft ergibt sich von selbst. Denn wenn man sich z.B. in Hamburg bei einem User trifft kennt er sich aus wo man helfen kann. Oder man baut was und es wird versteigert. Oder man trifft sich und bastel was für seine eigenen Kinder. Oder oder oder ......
Ich finde das meiste klärt sich oder die Leute die sich treffen machen es unter einander aus.

 

Strucki  
Zitat von MicGro
Sandro gute Idee, du bist leider ein bisschen weit weg.

@Strucki
Du denkst zu komplex, was man macht oder wem man evtl hilft ergibt sich von selbst. Denn wenn man sich z.B. in Hamburg bei einem User trifft kennt er sich aus wo man helfen kann. Oder man baut was und es wird versteigert. Oder man trifft sich und bastel was für seine eigenen Kinder. Oder oder oder ......
Ich finde das meiste klärt sich oder die Leute die sich treffen machen es unter einander aus.
Da ist schon richtig , aber ich muß doch im vorfeld wissen was auf mich zukommt was zu tun ist.Welche Art von Arbeit zu erledigen ist.Sicher muß man das untereinander im vorfeld klären...

 

MicGro  
Erstmal schauen ob sich was ergibt. Ich starte nächste Woche das Projekt neu Keller Elektrik mit einem aus dem Forum.
Da ist alles schon geklärt, ist halt nur für uns ein gutes Projekt.

 

Ich finde es auch toll, wenn man hin und wieder ein Treffen organisiert und zusammen Spaß hat und sich dabei kennenlernt... natürlich ist eine regionale "Gebundenheit" oft ein K.O.-Kriterium...

 

Für mich ist es leider auch etwas weit weg, aber einen Vorschlag hätte ich was ihr basteln könnt, guckst Du hier:

http://www.1-2-do.com/de/projekt/Fue...nleitung/3343/

da gibt es immer dankbare Abnehmer für.

 

Janinez  
soziale Brennpunkte findet man immer, wenn man mit offenen Augen durch die Gegend geht, will damit sagen, daß man immer etwas findet, wo man helfen kann - wenn man es will.
Ich war heute in einem Konzert zugunsten junger Mütter (tlw. 12jährige die mit einem Kind aus einer Vergewaltigung dastehen) und die sind froh um alles, was man ihnen macht.
Ich habe denen spontan eine Zaubergala angeboten und ich denke daß da viele Kollegen mitmachen ohne großes Trara - wer was wie organisiert....
Ich finde Sandro´s Grundgedanken sehr gut und man kann auch bei solchen Projekten sehr viel Spaß haben.
Strucki man muß aus sowas keine Doktorarbeit machen.

 

MicGro  
Zitat von dirkfulda
Für mich ist es leider auch etwas weit weg, aber einen Vorschlag hätte ich was ihr basteln könnt, guckst Du hier:

http://www.1-2-do.com/de/projekt/Fue...nleitung/3343/

da gibt es immer dankbare Abnehmer für.
Das ist ne sehr gute Idee.

 

Hi Sandro. So einen Fühlkasten könnte ich mir als gemeinsames Projekt auch toll vorstellen. Da wär ich ggf. dabei.

 

Zitat von sandro
Hallo Heiimwerker.

mir sauste letztens so durch den Kopf das man sich ja eigentlich mal mit ein paar Leuten treffen könnte um gemeinsam was zu basteln. Hab aber kein Plan wie das aussehen könnte.

Für mich wäre natürlich in Schleswig Holstein toll. Aber was könnte man bauen? Mir fallen da einige Dinge ein, die ich noch gebrauchen könnte (ein Holzpferd für die Kinder z.B.), aber wenn schon andere zum basteln kommen, sollte entweder jeder, oder keiner was davon haben. Sprich es sollte so oft gebaut werden das jeder was mit nach hause nehmen kann, oder es sollte für eine andere Person oder Einrichtung gebaut werden.
Am ende könnte man dann noch schön Grillen oder so.

Wie ist eure Meinung zu sowas? Ich dachte ich Poste das mal hier und schau was passiert. Vielleicht ergibt sich da ja was in der einen oder anderen Region. Und wer weiß, vielleicht beteiligt sich ja auch noch Bosch dabei.

Sandro
Deine Anregung finde ich toll, zusammen "Werkeln" und etwas bauen. Nur, meine ich, wird die Entfernung eine große Rolle spielen und manchen Interessierten am Kommen und Mitmachen hindern

 

Die Idee ist toll, nur leider fehlt mir die Zeit für sowas.
Habe zu Hause noch genug offene "Projekte" liegen, die fertig gemacht werden wollen.
Aktuell ist eine Terassenüberdachung und das neue Kinderzimmer dran.Von den anderen "Kleinigkeiten" mal ganz zu schweigen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht