Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Blutdruckmessgerät startet nicht mehr

01.01.2014, 10:52
Hallo,
ein Bekannter hatte mich gebeten für sein Tensoval Duo Control RR Messgerät ein Netzteil zu schaffen.
4 x AA = 6 V ist die Betriebsspannung und eine Klinkenbuchse für die Fremdeinspeisung.
Pluspol am Außenring, alles beachtet und mit 6 V aus dem Gleichspannungsregler gespeist.
Ging auf Anhieb, habe paar mal gemessen, bestens.
Alles stromlos gemacht und eine Stunde später starte nichts mehr, es fließen 6 mA Ruhestrom.
Lt. Beschreibung des Hersteller ist eine automatische Abschaltung nach drei min vorgesehen.
Jetzt bin ich ratlos, selbst vier neue Batterien bringen gar nichts.
Gerne würde ich eure Hilfe in Anspruch nehmen.

Danke und Gruß vom Daniel ratlos.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
24 Antworten
sind die zwei Kabel am Batteriefach noch fest ? Hat das Gerät vielleicht einen Reset Knopf ?

 

Zitat von Jupp00
sind die zwei Kabel am Batteriefach noch fest ? Hat das Gerät vielleicht einen Reset Knopf ?
Ich habe bis an den Rand des Wahnsinn Fehler gesucht.
Sogar am Batteriefach 6 V beste Gleichspannung an den roten + und an den blauen - gelegt.
Alle drei Knöpfe gedrückt, nichts zuckt sich, der Ruhestrom von 6 mA bleibt konstant.
Ich bin am Ende...

 

Sonst schau mal in die Bedienungsanleitung, vielleicht findest du dort einen Hinweiß
http://www.tensoval.de/index.php?id=57

 

Zitat von Jupp00
Sonst schau mal in die Bedienungsanleitung, vielleicht findest du dort einen Hinweiß
http://www.tensoval.de/index.php?id=57
Danke lieber Jupp, das Dingens liegt schon neben mir und ich bin am Ende.

 

http://www.ebay.de/itm/Blutdruckmess...item1e851c718f
Wenn alle Stricke reißen.
Wenn die Elektronic einen weg hat, warum auch immer (kann auch ein dummer Zufall sein ), wirst du so schnell auch keinen Fehler finden.
Werde mal noch was überlegen.

 

Feinelektronik und elektronische Bauteile sind zwar nicht mein Fachgebiet, obwohl ich gelegentlich auch damit herumbastle.
Beim lesen deines Problems hatte ich aber sofort den Gedanken, ob es nicht vielleicht eine kurzfristige Überspannung gegeben haben könnte, die das Blutdruckmessgerät beschädigt hat. Wenn es auch im Batteriebetrieb wie ursprünglich nicht mehr funktioniert, vermute ich das als Laie einfach mal so.

 

Hast Du schonmal nach einer Sicherung geschaut? Die Dinger haben die gerne mal in SMD Technik verbaut und sind nicht so leicht zu orten.

Pluspol am Aussenring ... ist schon etwas seltsam, oder?

 

Zitat von bonsaijogi
Hast Du schonmal nach einer Sicherung geschaut? Die Dinger haben die gerne mal in SMD Technik verbaut und sind nicht so leicht zu orten.

Pluspol am Aussenring ... ist schon etwas seltsam, oder?
Dachte auch wäre innen. Aber wenn er ja gemessen hat.

 

Zitat von bonsaijogi
Hast Du schonmal nach einer Sicherung geschaut? Die Dinger haben die gerne mal in SMD Technik verbaut und sind nicht so leicht zu orten.

Pluspol am Aussenring ... ist schon etwas seltsam, oder?
Kannste glauben, den Stecker habe ich extra hergerichtet. Steht auch in der Bedienungsleitung, Jupp hat sie hier veröffentlicht.
Sicherung in SMD Technik???
Es könnte auch eine statische Entladung passiert sein.
Ich kriege noch die Krise, hatte die große Klappe und ??? * würg *
Danke vom Daniel

 

Zitat von RedScorpion68
Feinelektronik und elektronische Bauteile sind zwar nicht mein Fachgebiet, obwohl ich gelegentlich auch damit herumbastle.
Beim lesen deines Problems hatte ich aber sofort den Gedanken, ob es nicht vielleicht eine kurzfristige Überspannung gegeben haben könnte, die das Blutdruckmessgerät beschädigt hat. Wenn es auch im Batteriebetrieb wie ursprünglich nicht mehr funktioniert, vermute ich das als Laie einfach mal so.
Überspannung nicht, aber eine Entladung beim Abschalten hat die Sch... wohl eher nicht verkraftet. Als die Dioden mit Leuchten anfingen, hätte ich bei der Elektronik aussteigen sollen

 

Zitat von danielduesentrieb
Sicherung in SMD Technik???
... ja klar, gibts. Ich hatte das schon mal bei einem 7" TFT Display.
Guck mal bei Reichelt z.B.

 

Zitat von bonsaijogi
... ja klar, gibts. Ich hatte das schon mal bei einem 7" TFT Display.
Guck mal bei Reichelt z.B.
So ein Dingens ist leider nicht verbaut.
Danke

 

Zitat von danielduesentrieb
Überspannung nicht, aber eine Entladung beim Abschalten hat die Sch... wohl eher nicht verkraftet. Als die Dioden mit Leuchten anfingen, hätte ich bei der Elektronik aussteigen sollen
Oder so...

 

Vieleicht ist das Gerät im Kalibriermodus (siehe Bedienungsanleitung).

 

Zitat von Otto65
Vieleicht ist das Gerät im Kalibriermodus (siehe Bedienungsanleitung).
Vielen Dank, das habe ich überlesen, aber war es nicht. dennoch vielen Dank

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht