Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bin ich zu **** für die PCM 8S?

19.08.2015, 13:40
Hallo Zusammen,
ich bin ganz neu hier und komme direkt mal mit einem kleinen Problem auf Euch zu und hoffe auf hilfreiche Tipps:
Ich habe eine gebrauchte PCM 8S erstanden, die augenscheinlich in einem guten Zustand ist. Sie ist gut eingrichtet und sägt Grad-genau und winkelkorrekt.

Das Problem ist: Wenn ich einen Schnitt durch das Werkstück führe, geht dieser Schnitt nicht bis zum Ende durch. Der Sägearm stösst vorher an den Anschlag. Dadurch reisst die letzte Holzfaser einfach ab.
Ich habe die Anschlagleiste nochmal ganz nach vorne gesetzt (ein bißchen Spiel ist ja bei den Schrauben möglich)
Hilft aber auch nicht.
Ich habe das orginale OptiLine 210x30 Blatt drin.
Ich habe den Endruck, dass entweder der Arm nicht weit genug nach hinten geschoben werden kann oder das Sägeblatt 2mm zu klein ist. Kann es sein, dass die Zähne so weiter runter sind, dass die letzten Fasern nicht erwischt werden oder ist die Maschine nicht richtig montiert, dass der Arm nicht weit genug durchgeschoben werden kann?
(PS: Die Arretierung für den Tiefenanschlag ist natürlich vollständig gelöst)

Vielen Dank für Eure Einschätzung und Euren Rat.
 
Anschlagleiste, OptiLine, PCM 8S Anschlagleiste, OptiLine, PCM 8S
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
Mach mal ein neues Blatt rein, weil genau das selbe Problem hatte Ich auch.
Alternativ könnte es auch am sägeblatt schutz liegen der nicht ganz zurück klappt

 

Funny08  
Ein paar Bilder könnten uns evtl auch helfen

 

Ich hab hab zwar diese Säge nicht, aber schau mal ob bei den Führungsrohren Verschmutzungen (Sägestaub etc.) vorhanden sind und falls ja blas die mal aus (Kompressor) oder abbürsten. Eventuell kann deshalb die Säge nicht ganz nach hinten geschoben werden.

 

Hallo BoscherCarsten,

bitte überprüfe ob die beiden Führungsstangen freigängig sind und sich bis nach ganz hinten rausschieben lassen. Vielleicht sind Späne am Anschlag oder der Feststellknopf für die Führungsstangen ist nicht richtig gelöst. Dann bitte noch den Durchmesser des Kreissägeblattes überprüfen. Es kann natürlich durch Nachschärfen im Durchmesser verringert sein. Falls das alles i.O. ist kann nur unser Servicezentrum das Gerät überprüfen.


Viele Grüße,
das Bosch-Experten-Team

 

Hallo Zusammen,

Emperor hat Recht. Ich hätte das nicht geglaubt, aber es war tatsächlich das Sägeblatt. Ich habe mir ein neues gekauft und im Vergleich gesehen, dass das alte knapp 2mm Durchmesser eingebüßt hat. Damit war natürlich klar, dass der Schnitt nicht mehr komplett ausgeführt werden konnte. Ich weiss natürlich, dass Blätter stumpf werden können, aber dass die soviel Durchmesser einbüßen können war mir neu. Wieder was dazu gelernt....
Ich danke Euch, dass Ihr meine Frage gewürdigt habt und für Eure guten Tipps.

 

Dog
Wenn ein geschärftes Blatt dafür sorgt das Schnitte nicht mehr vollständig ausgeführt werden können handelt es sich in meinen Augen um eine komplette Fehlkostruktion des Herstellers.Es kann ja nicht Sinn und Zweck sein sich jedes mal ein neues Blatt kaufen zu müssen nur weil ein Entwickler verpennt hat mit einzuberechnen das sich der Blattdurchmesser nach dem schärfen verringert.

 

Das wusste ich auch nicht gut zu wissen

 

Ich finde auch, dass nichts dagegen sprechen würde, das Sägeblatt einfach 5mm weiter nach hinten laufen zu lassen, um das Werkstück voll zu erfassen. Das hätte die Außenmaße auch nicht besonders verändert.
Ich kenne eine Makita, da geht der Sägearm soweit nach hinten durch, dass das Sägeblatt fast bis zur Hälfte des Sägeblattes durch den hinteren Anschlag läuft. Soviel müsste ja nicht sein, aber warum ist die PCM 8 so "Spitz auf Knopf" konstruiert?

 

Ich verwende für meine PCM am hinteren Anschlag immer ein rechtwinkliges "Opferholz". Das sorgt zum Einen dafür, daß mein Werkstück am Ende nicht ausreißt und bringt zum Anderen das Material so weit nach vorne, daß es egal ist, ob das Blatt im Durchmesser 2 mm kleiner ist.

Ein stumpfes Blatt sollte natürlich gewechselt werden.

 

Da wäre ich ja auch nie im Leben darauf gekommen. Das ist ja dann schon ganz schön knapp bemessen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht