Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bilder in den Beiträgen ; hochkant oder quer ?

11.05.2013, 14:30
Sehr verehrte Community, Heimwerker, kreative Gestalter und Gärtner,

zunächst möchte ich der Hoffnung Ausdruck verleihen, dass meine bescheidene Frage nicht der hier vielfach beschriebenen Nettiquette widerspricht...

Zum Thema:

Mag es denn ein Problem sein, dass Bilder, welche zur Veranschaulichung eines Projektes dienen und hochgeladen werden, so eingestellt werden, dass man sie auch betrachten kann, ohne sich den Kopf / Halswirbel zu verrenken ?

Vielfach sieht man bei toll beschriebenen Projekten Bilder, bei denen man sich erst mal umdrehen muss, um zu wissen bzw. zu sehen, aus welchem Winkel sie gemacht wurden...

Da steht mal ne Werkbank hochkant, eine Rasenfläche wächst senkrecht, ein Christbaum liegt queer... usw... ( das mögen jetzt nur Beispiele sein... bitte nicht falsch verstehen !)

Es sollte doch ein Einfaches sein, vor Erstellung eines Projektes, die hierzu erforderlichen Bilder zunächst in eine Datei zu packen, dort zu edditieren bzw. so zu drehen dass sie gerade stehen, als dass man sie dann von dort in sein Projekt hochladen kann ?

Ich könnte mir vorstellen, dass es zu Verwirrungen führen könnte, wenn meine TKS oder meine PBD 40 auf einem Bild mal auf der Seite liegen würde... ?

Ich hoffe, mit dieser bescheidenen Anfrage nicht gegen die Nettiquette verstoßen zu haben und verbleibe

mit kollegialen Grüßen

Baschtler
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
28 Antworten
Dafür können manche Projektersteller nichts. Ich glaube gerade die Fallobstrechner machen da hin und wieder einen Strich durch die Rechnung. Auf dem Rechner sind die Bilder richtig und beim Hochladen werden sie einfach gedreht. In den normalen Beiträgen korrigiere ich das hin und wieder, wenn es mir auffällt. Bei den Projekten hingegen müssen unsere roten Moderatoren ran.

 

Ich glaub eher, dass liegt am Fotograf

Wenn ich die Kamera hochkant halte ist das Bild nunmal verdreht und ich muß es später in einem Grafikprogramm entweder 90° links oder rechts zurück drehen, eigentlich logisch.

Bei mir verläßt kein Bild den Rechner ohne dass es durch CorelPaint gegangen ist

 

Das funktioniert bei Windows-Rechnern schon ganz einfach mit der Voransicht oder der Ordneransicht "Filmstreifen". Nur wahrscheinlich merkt sich das nicht jeder Rechner.

 

Tach Baschtler,

also, was die Nettiquette angeht - frach mich ned...

Aber zum Thema:

Das Problem hat zwei Wurzeln:

-> Fehlende Computerkenntnisse und

-> Betriebssysteme wie Windows oder MacOS die Bilder in der Standardbilderanzeige entweder automatisch drehen, oder, wenn man seine Bilder dort manuell dreht, nur die "Anzeige" speichern, aber nicht das Bild wirklich drehen. Wobei dieses Problem, soweit ich im Kopf habe, bei Windows erst mit dem 8er kam.
--
@Ricc: Windows 8 hat sich das eben auch vom Fallobst abgeguckt (musste ich auch erst feststellen) - es wird also auch in Zukunft noch schlimmer werden!
--
Aber generell ist es einfach so, dass einfach viele nicht wissen, wie sie Bilder drehen oder gar bearbeiten um noch etwas mehr rauszuholen. Aber das wird sich nicht so leicht ändern lassen, von daher kann ich dir nur zu Gelassenheit raten - sie es als Auflockerungsübung für die Nackenmuskulatur!

Von daher macht es auch keinen Sinn, hier eine neue Diskussion über dieses Thema vom Zaun zu brechen - um alle Ansprüchen für gute Fotos gerecht zu werden, müsste man wohl für jedes Projekt einen professionellen Fotografen engagieren - und daher: Es geht um Heimwerkerprojekte - Computer- und Photographie-Fähigkeiten sind da ein anderes Thema!

PS: Eine sinnvolle Lösung wären rudimentäre Bildbearbeitungsfunktionen in der Forensoftware. Einfaches drehen, Helligkeit, Kontrast - aber da wäre die Technik gefragt - kannst du ja mal gerne vorschlagen!

 

Geändert von scaranow (11.05.2013 um 14:50 Uhr)
So, dann nehm ich den auch mal raus...

 

Geändert von scaranow (11.05.2013 um 15:29 Uhr)
MicGro  
Weis nicht was ihr habt, meine Bilder passen und werden immer von i Obst Geräten eingestellt. Nicht nur die Betriebssysteme Windoof & iOS verdrehen die Bilder automatisch, sondern auch die Software von den Kameras machen das teilweise.

 

Zitat von scaranow
...

Ricc(oder ein anderer Mod), kannst du den ändern?
Ich kann

 

MicGro, stimmt, aber meisten läd man es doch von der HandyCam oder der DigiCam auf einen Rechner irgend einer Art und da sieht man ja eigentlich, wie rum die Bilder stehen - außer das Betriebssystem, wie MacOS, iOS, Windows 8, drehen automatisch oder manuell nur die Ansicht. Bis Windows 7 war es so, dass ich Bilder immer manuell drehen musste - da wurde dann aber auch die Datei entsprechend angepasst. Wenn nun aber automatisch erkannt wird, dass es sich um ein Hochformat handelt, aber nur die Anzeige angepasst wird und nicht Datei - woher soll der normale Anwender, der von Bildbearbeitungsprogrammen keine Ahnung hat, das wissen?

@Ricc - cool, du hast Zauberkräfte! Du kannst Buchstaben wegzaubern - Danke!

 

Geändert von scaranow (11.05.2013 um 15:07 Uhr)
Mit irgendeinem Apfel-Nutzer hatte ich deswegen mal geschrieben. Er konnte machen was er wollte, auf dem PC drehen bis es richtig war und beim Hochladen, lag das Bild wieder um.
Wie gesagt in beiträgen kann ich das korrigieren (Bild runterladen, drehen, hochladen), nur in den Projekten kann ich das nicht.

 

MicGro  
Zitat von scaranow
MicGro, stimmt, aber meisten läd man es doch von der HandyCam oder der DigiCam auf einen Rechner irgend einer Art und da sieht man ja eigentlich, wie rum die Bilder stehen - außer das Betriebssystem, wie MacOS, iOS, Windows 8, drehen automatisch oder manuell nur die Ansicht. Bis Windows 7 war es so, dass ich Bilder immer manuell drehen musste - da wurde dann aber auch die Datei entsprechend angepasst. Wenn nun aber automatisch erkannt wird, dass es sich um ein Hochformat handelt, aber nur die Anzeige angepasst wird und nicht Datei - woher soll der normale Anwender, der von Bildbearbeitungsprogrammen keine Ahnung hat, das wissen?
Ich lade meine Bilder zu 99% vom iPad hoch, zu 0,5% vom iPhon und zu 0,5% vom iMac und habe trotzdem keine Probleme mehr.
Ich fotografiere hier fürs Forum einfach nicht mehr hochkant und selbst das könnte man abstellen wenn man das Projekt vorher anschaut und die Bilder richtig dreht.


Zitat von Ricc
Mit irgendeinem Apfel-Nutzer hatte ich deswegen mal geschrieben. Er konnte machen was er wollte, auf dem PC drehen bis es richtig war und beim Hochladen, lag das Bild wieder um.
Wie gesagt in beiträgen kann ich das korrigieren (Bild runterladen, drehen, hochladen), nur in den Projekten kann ich das nicht.
Bei Apfel kann man in dem Bildbearbeitungsprogramm auch sehen wie rum die Bilder stehen.

 

MicGro, auch 'ne Lösung

Aber beim Stichwort "Bildbearbeitungsprogramm" fangen dann halt schon wieder die Probleme an. Bsp. Mein Dad hat seit 1992 PCs in irgendeiner Form. Seit mindestens 5 Jahren eine DigiCam - glaubst du, der würde es auch nur annähernd hinkriegen, mit einem Bildbearbeitungsprogramm umzugehen? Anderes Beispiel: Ich studiere - letztes Semester hatte ich ein Seminar zum Thema "Digitale Medien im Unterricht" du glaubst garnicht, wie wenige Leute auch nur den Hauch einer Ahnung haben, wie man mit einer Bildbearbeitung umgeht! Und die sind oft nichtmal Mitte 20!

 

Zitat von Ricc
Dafür können manche Projektersteller nichts. Ich glaube gerade die Fallobstrechner machen da hin und wieder einen Strich durch die Rechnung. Auf dem Rechner sind die Bilder richtig und beim Hochladen werden sie einfach gedreht. In den normalen Beiträgen korrigiere ich das hin und wieder, wenn es mir auffällt. Bei den Projekten hingegen müssen unsere roten Moderatoren ran.

Hallo Ricc,
bitte kläre mich doch mal darüber auf, was Fallobstrechner und rote Moderatoren sind...

Vielen Dank !

 

Baschtler, darf ich auch?

Fallobstrechner: Alles von Apple - angebissener Apfel - relativ unbeliebt (Achtung, persönliche Meinung) -> Fallobst

rote Moderatoren: nicht Comoderatoren, wie Ricc (ehrenamtlich - graues Logo), sondern die Leute, die als Redakteure für 1-2-do arbeiten (rotes Logo), wie Susanne oder Kathrin oder Fanny..

 

Zitat von scaranow
MicGro, auch 'ne Lösung

Ich studiere - letztes Semester hatte ich ein Seminar zum Thema "Digitale Medien im Unterricht" du glaubst garnicht, wie wenige Leute auch nur den Hauch einer Ahnung haben, wie man mit einer Bildbearbeitung umgeht! Und die sind oft nichtmal Mitte 20!
@Scaranow :

Deine Aussage zum Umgang mit dem PC junger Menschen unterschreibe ich links und rechts...

Hat jetzt wohl nix mit dem hier geposteten Thema zu tun, aber ich sehe auch immer, wenn wir in unserem Unternehmen AZUBIS haben, Praktikanten etc... die können NIX !!!

Die sind fit auf dem Handy, SMS ohne Ende, so schnell kann ich gar nicht kucken... und den PC haben sie wohl nur für Facebook...

Aberr ne Statistik in Excel, oder ne Seite in Word edditieren / aufbauen... Auswertungen von Dateien...
NIXXX

Aber Dicke Backen was sie alles können...

 

Ey alder, verschdehsch du... ey, voll grass...


 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht