Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Biegesperrholz Fragen

03.03.2012, 21:08
Eröffne ein Thema und Du erhältst bis zu 50 Punkte.
Eigenes Thema
hinzufügen
Mein nächstes Projekt wird eine Liege, die von der Seite betrachtet eine einigermassen anatomische Doppel-S Form haben wird.
Der Plan:
Über ein Holzskelett wird Biegesperrholz "gelegt" und an Querstreben mit 30cm (?) Abstand festgeschraubt.

Die Fragen:

1. Ich habe irgendwo gelesen, dass man Biegesperrholz (in diesem Fall querverleimt) furnieren muss, damit es seine volle Festigkeit erhält.
Normalerweise muss man Sperrholz ja beidseitig furnieren, damit es sich nicht wirft. In diesem Falle ist das aber nicht möglich, weil ich ja nicht mehr an die Rückseite rankomme.
Kann ich Biegesperrholz also einseitig furnieren oder muss ich zunächst eine Negativform machen, damit ich die später nicht mehr erreichbare Rückseite vor der Montage furnieren kann?

2. Die Liegefläche soll mit Kunstleder bespannt werden (gutes Kunstleder ohne Textilrücken). Halten die Tackernadeln in Biegesperrholz oder ist das Material nicht dicht genug)

3. Weil die Liege recht gross wird, mache ich das Skelett sicherheitshalber aus BSH. Das Skelett ist dann stabil. Macht das Biegesperrholz das mit oder soll ich es besser "gleitend" (also mit übergroßen Bohrlöchern) befestigen?


Gruss
Heinz
biegen, Biegesperrholz, Festigkeit, Funier, Sperrholz, Tackern biegen, Biegesperrholz, Festigkeit, Funier, Sperrholz, Tackern
Bewerten:
Bewertung
Zum Bewerten einloggen
0 Bewertungen
Zum Antworten einloggen
7 Antworten
kenne solche Liegen aus Stahlrahmen, oder Geflecht-Liegefläche, auch als Schaukel !
Da Du eh das ganze in Plastic ( Kunstleder ) einpacken willst, spielt
die Oberfläche keine Rolle.....wenn also ein Rahmen (mit 2 Kufen) vorhanden ist,
kann die Liegefläche aus kräftigen Leisten ( dicht aneinander gereiht ) erstellt
werden ! wenn das gut ausschaut (Leisten gesoftet z.B.) , dann kannst Du auch auf das Kunstleder verzichten...denn eine Polster-Auflage braucht man dafür bestimmt !
Ein Sperrholz nimmt man dafür, wenn man damit einen speziellen Holz-Geschmack
treffen will...aber du hast vor, dieses zu verkleiden...dieses Sp.Holz dient nur als
Trägermaterial , egal ob hier z.B. 2 dünne Sperrhölzer auf dem Skelett zus.geleimt werden, damit das Ganze stabil wird !
Beispiel : Bootsbau-Sperrholz mit Mahagoni-Furnier...damit kann man schöne..
und haltbare Kajütten aufbauen !
War nur mal ein Rat von mir.......
viel Erfolg wünscht Hazett

 

Vielen Dank für Deine Antwort.

Konstruktiv und aus Gewichtsgründen sind die Leisten nicht der richtige Weg.
... und das Kunstleder ist Bestandteil der Optik.
Die Seitenwände bestehen aus Sperrholz mit (wahrscheinlich) Palisander.

Beider der "Leistenversion" müsste ich doppelte Seitenwände machen, weil dadurch die Heftstellen der Polsterung verdeckt werden.

Biegesperrholz erschien mir der einfachste Weg.

Ich hab mal ein kleines Bild angefügt.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	draft.jpg
Hits:	0
Größe:	42,3 KB
ID:	9084  

 

Zitat von Heinz vom Haff
Vielen Dank für Deine Antwort.

Konstruktiv und aus Gewichtsgründen sind die Leisten nicht der richtige Weg.
... und das Kunstleder ist Bestandteil der Optik.
Die Seitenwände bestehen aus Sperrholz mit (wahrscheinlich) Palisander.

Beider der "Leistenversion" müsste ich doppelte Seitenwände machen, weil dadurch die Heftstellen der Polsterung verdeckt werden.

Biegesperrholz erschien mir der einfachste Weg.

Ich hab mal ein kleines Bild angefügt.
++++
es gibt da ein besonders gut biegsames Sperrholz...Gabun-Sperrholz ...
davon mehrere dünne (2- 3mm) Schichten aufeinander geleimt, könnte Deinen Vorstellungen entsprechen ! Unter "Dampf" biegen geht meines Wissens nur in einer
dafür ausgerüsteten Werkstatt !
Gruss von Hazett

 

Hallo Heinz,
sieh Dir mal das Video an:
Gruß Gerhard
http://www.youtube.com/watch?v=TXAeL...eature=related

 

Ich würde mit zwei Formen Arbeiten und die Sperrholzschichten dazwischen einspannen.
So bekommst du den richtigen Druck an die richtige Stelle.

Zu deiner Tackerklammer Frage:
Selbstverständlich halten Tackerklammern in Sperrholz. Ich habe schon einige Bootsmöbel aus Sperrholz gebaut und später mit Kunstleder und Tackerklammern bezogen.

Hier mal ein Beispiel für Formverleimtes Sperrholz:

Über eine Form habe ich drei Lagen dünnes Birkensperrholz mit Leim dazwischen in Form gezogen.
Zwingen und schwere Spanngurte waren eine große Hilfe.
Die Zwingen haben das Paket am Anfang fixiert, mit den Spanngurten hab ich das Holz in Form gezogen.

Dank deiner "S-Form" kannst du so leider nicht arbeiten, daher mein Tip mit zwei Formen, eine oden und eine unten.
Im Bild drei kannst einen Teil meiner Form sehen, die Form muss kein Kunstwerk oder Meisterstück sein

Furnier hab ich nicht verwendet.
Bei mir wurde das Teil später in Form gesägt, montiert, mit Epoxy eingeklebt, gespachtelt und lackiert.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_0573.jpg
Hits:	0
Größe:	90,7 KB
ID:	11398   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_0574.jpg
Hits:	0
Größe:	90,3 KB
ID:	11399   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_0577.jpg
Hits:	0
Größe:	88,1 KB
ID:	11400   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_0607.jpg
Hits:	0
Größe:	59,7 KB
ID:	11401  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_1774.jpg
Hits:	0
Größe:	46,1 KB
ID:	11402   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	15.jpg
Hits:	0
Größe:	60,6 KB
ID:	11403  

 

Hallo Heinz
Was ich dir empfehlen würde ist MDF, dass sich in Form verleimen lässt.
MDF Platten mit regelmässigen Einschnitten an einer Plattenseite zur Formverleimung.
Notfalls auch selber herzustellen.
Da du eh alles überziehst ist später davon nichts mehr zu sehen.

 

Was natürlich ist, mit MDF wird es viel schwerer.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht
Bosch
Sägen
Präzise Längs- oder Gehrungsschnitte, enge Kurven, geschwungene Linien oder schnelles, kraftvolles Trennen – Bosch hat für jede Herausforderung die richtige Säge.

Lade Deine Freunde
in die 1-2-do Community ein!

Freunde einladen
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com