Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Betontreppe aufwerten

06.09.2013, 10:09
Morgen,
ich wollte fragen ob jemand für mich Tips hat wie ich eine Betontreppe im Garten aufwerten kann.
Ich bin auf zwei Varianten gestoßen.
1. Fliesen: Allerdings absolut nicht mein Favorit da bei Feuchtigkeit spiegelglatt und mit der Zeit werden mir die Fugen bestimmt reißen.
2. Marmorix Treppenstufen: Finde ich zwar wirklich gut und hübsch allerdings schweineteuer in meinen Augen.

Daher wollte ich wissen ob es noch andere Möglichkeiten gibt das Ganze etwas aufzuwerten oder ob es nur die beiden Möglichkeiten gibt.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Woody  
Naja, viel Möglichkeiten hast nicht. Mir würde spontan noch Natursteine einfallen, ähnlich meinem Murks laut Bild:

Halt mit glatten Steinen und ordentlicher Verfugung.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	PICT0016.jpg
Hits:	0
Größe:	102,8 KB
ID:	21753  

 

Hi,
ja daran hatte ich auch schon gedacht, da schreckt mich aber das verlegen ab, gerade vorne eine gerade Kante zu bekommen.

Naja hab jetzt mal in Auktionshäusern geschaut vielleicht bestellt ich mir die "Zutaten" für den STeinteppich selber. PU-Mittel und Steine und trage das ganze dann mit der Kelle auf.
Kommt mir wahrscheinlich billiger wie die vorgefertigten Treppenstufen.

 

Woody  
Ja, die gerade Trittkante hinzubekommen ist schwierig, ein Metallprofil wird wohl notwendig sein. Es ist eine Spielerei das zu verlegen, keine Frage.

So ein Steinteppich sieht natürlich voll klasse aus, vor allem ist der absolut rutschfest. Mich haben bislang aber auch die Kosten abgeschreckt.

 

ja stimmt. ich habe jetzt mal ein Angebot angefordert für meine Zwecke. Aber ich gehe davon aus (rein danach was ich bereits im Netz gefunden habe) das es mich von den Socken haut

 

Marmorix Treppenstufen sehen aus wie Buntsteinpuntz den man für Fassadensockel verwendet.
Ist meiner Meinung nach reine Geschmacksache und natürlich eine Preisfrage.

Ich würde dazu tendieren die Tretstufe (oben) mit einer großen Platte (Granit, Marmor, Stein....) zu belegen und dabei etwas überstehen zu lassen. Die Setzstufe (Blick von vorne), würde ich glattspachteln und streichen. Ein Projekt dazu gibt es hier

 

hi,
ja die Treppe sieht auch genial aus. müsste ich mich mal informieren was solch Platten in den verschiedenen Ausführungen kosten würden. viel unterschied wird denke ich zu den Marmorix-STufen nicht sein.
Aber Fragen kostet nix. Zur Not bleibt alles wie es ist

 

Zitat von Leondriver20
Zur Not bleibt alles wie es ist
Das ist bestimmt das Preiswerteste... machste gleich ein Projekt draus , geht schnell
Ist dann auch in der nächste "Wie spar ich Geld" Fernsehsendung, die es immer häufiger gibt

 

ich würde metallschienen mit überstand empfehlen die du vorne an die kante setzt...dann die stufe mit fliesenkleber einspachteln und darauf dann einfach einen etwas gröberen kies der dir gefällt 16-32 zB...und das dann mit fugenmasse ausgiessen und mit einem schwamm die oberfläche der kiesel säubern...die senkrechten flächen wohl ähnlich aber evtl mit feinerem kies so das man nicht verfugen muss

 

MARMORIX für Suchfaule ..sieht bombastich aus ..habe schon m² Preise von unter 30 € gefunden..So eine Treppe hat doch nicht so viel m². Projekt für nächstes Jahr ,bin noch am Grübeln ,ob ich den Zugangsweg auch damit mache.
ICH persönlich finde das Material Super!

Ach so natürlich Preis für s selbermachen ..

 

MicGro  
Zitat von Leondriver20
Hi,
ja daran hatte ich auch schon gedacht, da schreckt mich aber das verlegen ab, gerade vorne eine gerade Kante zu bekommen.

Naja hab jetzt mal in Auktionshäusern geschaut vielleicht bestellt ich mir die "Zutaten" für den STeinteppich selber. PU-Mittel und Steine und trage das ganze dann mit der Kelle auf.
Kommt mir wahrscheinlich billiger wie die vorgefertigten Treppenstufen.
Bei der Kante kann man ein bißchen tricksen, die Bruchstücke überstehen verlegen und dann mit der Flex abschneiden.
Ich würde auch mal nach Granitstufen schauen, die bekommt man teilweise auch günstig.

 

Woody  
Ich würde die Stücke aber vor dem Verlegen mit der Flex begradigen, wenn was schiefgeht, ist es nicht so ein Drama als wären die bereits verklebt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht