Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Betonhofplatte verschönern

17.03.2017, 19:33
Tag zusammen, wir haben ja ein Häuschen gekauft und wir machen es etwa schön, das man sich wohlfühlt.

Meine Frage, wie kann man es verschönern, ohne das ich dieses Beton rausnehmen muss.
Es ist ca. 20 cm dick und mir graust es davor,

Gibt es sowas wie Aussen-Estrich was man drüber kippen darf.
Zu hoch darf ich nicht kommen, weil dann im Anbau eine Stufe ist und da Wasser rein laufen kann.
Oder hat irgendjemand eine kostengünstige Idee ????
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20170317_162546.jpg
Hits:	0
Größe:	150,2 KB
ID:	46134  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
37 Antworten
Dog
Wäre doch ne schöne Aufgabe fürn Wochenende aufm gemieteten Wurstsalatbagger...
Ich würds halt gleich richtig neu machen...

 

kjs
Egal was Du machst wird es wahrscheinlich nie so richtig schön und ob es lange hält ist die andere Frage. Lieber mal so lassen und zu passender Zeit schweres Gerät kommen lassen dann ist das ziemlich schnell raus. Selbst würde ich da nicht Hand anlegen denn da wirst Du zum Kr.üppel. Ich habe bei der Einfahrt unseres letzten Hauses gesehen wie schnell ein richtiger Bagger mit so etwas fertig wird. 2h und von der zweispurigen Einfahrt mit etwa 12m Länge war nichts mehr übrig.

 

Woody  
Die Frage ist halt, was bedeutet für dich kostengünstig?

Mir würden 2 Gestaltungsmöglichkeiten auf dem vorhandenen Untergrund einfallen:
1. Fortsetzung mit den auf dem rechten Bildrand zu sehenden WPC als Belag
2. Kunststoffrasen als Meterware. Den gibt es mittlerweile bereits so täuschend echt, dass man wirklich genau hinsehen muss, um zu erkennen, dass das doch kein echter Rasen ist.

 

Ne mit dem Bagger will ich es nicht, Der reisst mir ja den ganzen haus ab :-)
Und ich weiss ncith was genau mich da drunter erwartet und es grenzt mir zusehr am Haus.

Woody beide Ideen hatte ich auch.
Nur WPC würde ich nie wieder nehmen, hatte die Ecken super auf Gehrung und wo es so heiß war hat es sich verändert. Jetzt kann man dort einen Panzer durchfahren lassen.

Und Kunstoffrasen hält ca 5 Jähre sagte man mir dann verwittert es.
Daher habe ich beides nicht genommen und habe angst das meine beiden Wauzis dort aa machen :-)

 

Ich hatte an sowas gedacht ?
Hat jemand erfahrung damit ?? Ist auch für draussen .
http://www.hornbach.de/shop/Lugato-F...0/artikel.html

 

kjs
Da brauchst Du aber eine Kante und die Fläche muß eben sein sonst läuft es Dir weg. Zudem habe ich keine Ahnung was das Zeug bei Frost macht.
Deine Platte hat ja auch anscheinend schon einen Riß und der kommt immer wieder durch.

Vor dem Bagger hätte ich weniger Angst. Wenn da einer drauf sitzt der weiß was er macht ist das echte Präzisionsarbeit! Der hat bei uns in 2cm Abstand von der Bodenplatte des Hauses die Brocken raus gemacht ohne auch nur ein Mal die Wand zu berühren.

 

q44
Eigentlich sollte so eine Außenfläche ja ein Gefälle haben, das ist mit dem Fließspachtel eher schwieriger zu vereinbaren.

Wäre Kies oder Splitt vielleicht eine Option, wenn das Gefälle dann noch für den Ablauf ausreicht? Ggf mit Wabenplatten zur Stabilisierung. Als Laufweg vielleicht noch ein paar größere Steinplatten.
Ansonsten wäre es denkbar, dass der Betonboden mit ein paar größeren Kübeln gar nicht mehr so auffällt.

 

Janinez  
Wenn Du nicht rausreissen willst würde ich auch Wegeplatten legen und dann Zierkies drauf..........

 

Die Idee mit dem Kies oder Splitt von q44 sollte doch gut aussehen. Die Wege mit Holz oder Gehwegplatten in Splitt legen und den Rest dann mit grobem Splitt oder Kies abdecken. Wenn das Gefällt grundsätzlich reicht könnte das wirklich gut aussehen.
Und ich habe mich gegen die Waben entschieden und bei uns in der Einfahrt den Splitt direkt auf dem verdichteten Untergrund (auf Flies) verteilt. Ich finde die Waben braucht man nicht wirklich. Ich hatte mich da damals von mehreren GalaBauern zu beraten lassen. Und ich habe selbst mit den Autos keine Spurrinnen.

 

Woody  
Bei der Splittvariante sollte aber am Übergang zur Wiese eine Abgrenzung gemacht werden, wie Rasenkanten o.ä., dass das Schüttgut nicht ständig in der Wiese landet.

Zum saubermachen dieser großen Fläche: viel Spaß (sehe im Hintergrund etliche große Laubbäume).

Und last but not least, für die Hunde wird der Splitt genauso attraktiv fürs Geschäftemachen sein wie Rasen.

 

Splitt gefällt meine Frau nicht , sie meinte die Fläche sollte schon so groß bleiben.
Ja es hat Gefälle, also würde es mir auch dieser Ausgleichsmasse auch weglaufen.

Ich hatte noch eine Idee, man kann es ja streichen und vielleicht gibt es ja sowas wie eine Form das man Natursteinoptik drauf pressen kann.
Also die Form von unten anstreichen und dann auf diese Betonplatte drücken.
Hier die Form, wenn man die Unten anpinselt und auf das Beton drückt, sollte es doch wie ein Stempel funktionieren ??

Hat schon irgendjemand sowas gemacht. Die Forum habe ich schon nur ist sie mit 5 cm viel zu dick für mich leider,.

 

Meine Idee :
  1. Hofplatte mit Hochdruckreiniger reinigen
  2. Dann die Hofplatte etwas hell streichen, soll es Farbe für geben
  3. Die Pflasterform mit der Rückseite auf den Boden
  4. Dann mit mein Bosch Farbsprühsystem PFS 5000 E von oben besprühen.
Dann hat es gleich eine weiße Fuge und das macht man nach und nach,

Wie findet ihr die Idee ?? Oder meint ihr es geht nicht.
Es wird da nur gelaufen,

Die Form
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Strong-packing-Garden-tool-path-mate-DIY-font-b-Stone-b-font-Pavement-mold-for-font.jpg
Hits:	0
Größe:	592,6 KB
ID:	46137  

 

Geändert von DIYHeini (18.03.2017 um 11:19 Uhr)
Ich hätte da einen ganz anderen Ansatz.

Die Fläche mit entsprechenden Kanten einrahmen, mit einer Schicht Epoxydharz ausgießen, zur Deko und zur Dämpfung der Rutschgefahr Schlacke oder Split in feiner Körnung einstreuen.

Das Harz bitte nicht mit Gießharz aus dem Hobbybereich verwechseln. Es sollte schon ein professionelles Produkt aus dem Baugewerbe sein.
Dieses lässt sich in fast jeder Farbe einfärben, ist je nach Bedarf in verschiedenen Abriebklassen zu haben und überbrückt vor allen Dingen auch bereits bestehende Risse im Untergrund bis zu einem Zentimenter.

 

Zitat von DIYHeini
Meine Idee :

  1. Hofplatte mit Hochdruckreiniger reinigen
  2. Dann die Hofplatte etwas hell streichen, soll es Farbe für geben
  3. Die Pflasterform mit der Rückseite auf den Boden
  4. Dann mit mein Bosch Farbsprühsystem PFS 5000 E von oben besprühen.
Dann hat es gleich eine weiße Fuge und das macht man nach und nach,

Wie findet ihr die Idee ?? Oder meint ihr es geht nicht.
Es wird da nur gelaufen,

Die Form
Ich greif mal Deine Idee auf ..diese Formen besitze ich auch ..will die dann diesen Sommer als LAUFWEG (gefärbten Beton dafür benutzen) in meinem Vorgarten machen
Mit dem Kies ist es Super zu leben ,kein Unkraut und leicht sauberzuhalten
2-3 Blumenkübel und das sieht Super aus
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20160715_145154.jpg
Hits:	0
Größe:	262,3 KB
ID:	46138  

 

@Puma
Vor einer so hübschen Ziegelwand wie der Deinen sieht Kies wirklich gut aus. Wie würde aber die Fläche vor Heinis weißer Wand wirken? Ich fürchte, wegen zu geringen Kontrastes eher trostlos - trotz Blumenkübel.
Na ja, mal wieder Geschmacksache ...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht