Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Beton Mauer erhöhen ?

28.06.2014, 19:00
Kann man an einer vorhandenen Betonmauer ca.2m lang 19 cm breit und ca. 30 cm hoch einfach 15 cm drauf betonieren das Erd Niveau zur meiner Zufahrts Straße hat sich geändert und ich möchte ungern wieder alles aufreißen ( unten Terrasse oben Straße ) . Hat jemand Erfahrung würde mich über Tipps und Hinweise freuen.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
12 Antworten
Woody  
Klar ist das machbar. Schüttest du dann Erde auf das Niveau auf?

Ich würde in die vorhandene Mauer oben Löcher bohren, Baustahlstangen reinstecken und dann hochbetonieren. So hast du eine gute Verbindung zur bestehenden Mauer. Wichtig ist auch, vor dem aufbringen des Betons die Mauer gut anzufeuchten.

Ich nehme an, du wirst eine Schalung machen.

 

Zitat von Woody
Klar ist das machbar. Schüttest du dann Erde auf das Niveau auf?

Ich würde in die vorhandene Mauer oben Löcher bohren, Baustahlstangen reinstecken und dann hochbetonieren. So hast du eine gute Verbindung zur bestehenden Mauer. Wichtig ist auch, vor dem aufbringen des Betons die Mauer gut anzufeuchten.

Ich nehme an, du wirst eine Schalung machen.
Genau so hab ich das schon mal gemacht.
Statt anfeuchten gibts auch eine extra "Vorstreichfarbe" damit der beton besser hällt!
Die Schalung brachte ich damals mit Dübel und Schrauben an die bestehende Mauer an und verstärkte sie oben mit Querhölzern.

Innen brachte ich Dreieckleisten an, um einen schönen kantenabschluss zu erziehlen

martin

 

Woody  
Die Idee mit den Dreiecksleisten muss ich mir merken, interessante Variante .

Ich kenn das nur mit dem Anfeuchten, habs von meinem Opa gelernt. Sicher halt nicht mehr up to date, aber was damals richtig war, muss ja jetzt nicht völlig falsch sein Und Wasser ist sicher billiger als so ein Voranstrichdings.

Da fällt mir grad noch was ein, Wenn du Erde anschüttest, solltest eigentlich eine Bitumenabdichtung an diese Seite der Mauer streichen. So wird die Mauer nicht dauerfeucht und hält v.a. bei Frost mehr als nur einen Winter.

 

danke und ja wird mit Erde aufgefüllt also mit Bitumen streichen Dreiecksleisten hab ich schon mal verwended werd ich wieder machen.Eine Frage an mkkirchner wie lange hat deine Mauer gehalten oder hält sie noch?

 

Ekaat  
Ich würde die Dübel (Betonstahlstangen Ø8mm) in Löchern Ø 20 in der alten Mauer ca. 10cm tief in die mit Beton verfüllten Löcher einschlagen.
Alle 50cm sollten reichen. Wenn Du Bedenken bei der Querstabilität hast, kannst Du ja längs auch noch einen 8mm-Stahl mit Blumendraht an die Dübel binden.
Beachte bitte bei Stahl die Mindestüberdeckung von 3cm.

 

Und um alt mit neu gut zu verbinden ist es sicher gut, die Oberfläche etwas abzuspitzen. Einfach mit Bohrhammer und 10 er Bohrer viele Löcher kurz anbohren - 2 cm. Und dann mit dem Flachmeisel alle anhämmern. Bei der Größe der Mauer hast Du das in paar Minuten, so verbindet der Beton super. Perfekt ist, anfeuchten, diirekt etwas Zement draufstreuen und dann den Beton darauf in die Schalung. Falls die alte Mauer nicht absolut gerade geschalt wurde, hilft es, Styrodurplattem als Schalung zu verwenden und die einfach mit großen Schraubzwingen festzumachen. Die passen sich Unebenheiten gut an. Also: Styrodur ca. 20 cm breit schneiden, das wird die Schalung. Auf das Styrodur unten und oben jeweils ne Dachlatte mit Spax fixieren. Beide Schalungen 5 cm über die alte Mauer halten und mit Schraubzwingen die unteren Dachlatten fixieren. Jetzt kannst Du oben quer noch paar kurze Dachlattenabschnitte auf die obere Dachlatten schrauben, so kann das ganze nicht auseinander gepresst werden. Die unteren Dachlatten könntest Du auch in die alte Betonmauer verdübeln. Styrodurplatte bekommst Du im Baumarkt für etwa 2 Euro je Quadratmeter. Die Schalung kostet Dich also deutlich unter 10 Euro inkl. Dachlatten.

Ich musste aktuell paar Rasenkanten betonieren, mache ich auch genau nach diesem Prinzip. Wobei ich mir die unteren Latten spare, da wird Erde rangeschoben. Ist der Beton hart, wird die Schalung einfach nach oben abgehoben und an die nächste Stelle versetzt. Wichtig: Unten muss minimal breiter sein, als oben ...

 

Super interessant, danke! Wir wollen unsere Mauer im Garten auch erhöhen, da schauen uns zu viele Nachbarn rein

 

wir haben einfach eine Baumreihe angepflanzt, das sieht schöner aus als kalter Beton

 

ich würde eher eine weitere, portable Wand auf die Mauer bauen, denn Beton auf Beton ist schon ne harte Nummer

 

eine Baumreihe klingt logisch, ist zumindest mit weniger Arbeit verbunden

 

Eine Baumreihe sieht vor allem schöner aus :P

 

Eine Baumreihe auf Beton?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht