Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bessere Regelung der Temperatur in der Dusche

25.05.2013, 20:50
Geändert von Meister_Eder (25.05.2013 um 21:21 Uhr)
Hallo,

ich habe mir erst kürzlich eine Eigentumswohnung angeschaut die ich die Tage kaufen werde. Natürlich muss die gesamte Wohnung komplett kernsarniert werden.

In meiner bisherigen alten Wohnung habe ich in der Dusche einen Durchlauferhitzer. Allerdings über die Mischbatterie geregelt ist das Wasser für einige Sekunden ca. 30 heiß. danach wird es kalt oder man verbrüht sich. Es ist eine ganz normale Mischbatterie derzeitig eingebaut seit dem ich in meiner noch jetzigen alten Wohnung wohne.

In der neuen Wohnung ist gleiche Thematik vorhanden. Nun meine Frage: Um die Wassertemperatur besser zu regeln, wie kann ich dem Ganzen entgegenwirken? Ich habe Duschamaturen mit Thermostaten gefunden, aber regeln die nicht das gleiche wie eine normale Einarmmischbatterie?

Ich habe hier eine Duschpanele gefunden die mir gefällt:
***Link entfernt***

Wer kann mich aufklären? Sanitär ist nicht meine Stärke! Vielen Dank im Voraus!
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
Die verlinkte Armatur ist eine thermostatisch geregelte Armatur, d.h. das die Temperatur automatisch auf dem eingestellten Wert gehalten wird. Zumindest ist hierbei das Verbrühen
unterbunden.
Wenn der Durchlauferhitzer allerdings taktet, hilft das in Richtung zu niedriger Teperaturen auch nichts.

Das Takten ist bei älteren/einfachen Elektrischen Durchlauferhitzern verbreitet.
Ein aktueller Elektronisch geregelter sollte Abhilfe schaffen und den unterschiedlichen Durchfluss (damit die einzubringende Leistung) berücksichtigen.

 

Mein jetziger und der in der Wohnung haben nur einen Schalter den man auf 1 oder 2 stellen kann. Das kann ich noch sagen. Und der Autausch in meiner jetzigen Wohnung vor ca. 3 Jahren kostete ca. 150-200 Euro. Ich weiss es nicht mehr genau. Aber müsste preislich so hinkommen. Das Gerät war aus dem Baumarkt.

Aber laut deinem Rat lieber gleich einen elektronischen Durchlauferhitzer einbauen in Verbindung mit dem Duschpanel und gut ist! Richtig?

 

Geändert von Meister_Eder (25.05.2013 um 21:39 Uhr)
Mit den Stufen 1 & 2 werden schon mal unterschiedliche Anwendungen z.B. Waschwasser & Badewanne einlassen unterschieden.

Ich würde es erst mal nur mit der Armatur Variante probieren.

Wenn Geld keine Rolex spielt kann man auch gleich den Elektronischen Type verbauen.
Die sind auch im Bereich des bezahlbaren und wenn Du dem Pumuckl das Taschengeld kürzt,
ist das Teil locker drinnen.

http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=...oiler&_sacat=0

 

Zitat von Manfredh
Mit den Stufen 1 & 2 werden schon mal unterschiedliche Anwendungen z.B. Waschwasser & Badewanne einlassen unterschieden.

Ich würde es erst mal nur mit der Armatur Variante probieren.

Wenn Geld keine Rolex spielt kann man auch gleich den Elektronischen Type verbauen.
Die sind auch im Bereich des bezahlbaren und wenn Du dem Pumuckl das Taschengeld kürzt,
ist das Teil locker drinnen.

http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=...oiler&_sacat=0

Moin,

die da bei ebay für´n Appel und n´Ei angebotenen Durchlauferhitzer sollte man lieber gleich an Acta werfen, wenn man etwas gescheites haben möchte dann von Stibel Eltron oder Siemens und da fängt was ordentliches ab 300,- € an. Der Rest den ich da ebend gesehen habe ist tinnef und vllt. für ein Waschbecken zum Händewaschen zu gebrauchen.

Grüße

Patric

 

Siemens ,den besitze ich seit 3 Jahren .mit normaler Einhebel Duschbatterie ,keinerlei Probleme bisher damit
Preisgünstig und Marke!

 

Ekaat  
Bei Einsatz eines Thermostaten ist unbedingr darauf zu achten, daß er auch für Durchlauferhitzer geeignet ist. Meistens sind diese mit einem Elektroblitz gekennzeichnet. Beim Warm- Heißwasserzulauf aus einem elektrischen Durchlauferhitzer darf eiune bestimmte Durchflußgeschwindigkeit nicht unterschritten werden, weil sonst der Erhitzer herunter- bz. abschaltet. Und dann kommt nur noch Brrrrrrrrrrrrr!!!

 

Zitat von greypuma
Siemens ,den besitze ich seit 3 Jahren .mit normaler Einhebel Duschbatterie ,keinerlei Probleme bisher damit
Preisgünstig und Marke!

Marke ist relativ. Siemens fertigt auch im Ausland, Stiebel Eltron kommt aus Holzminden und fertigt auch da, so ein bisschen Patriotismus muss mal sein, zumindest für mich.

Aber alleine wenn man sich die Anschlußleistung von 21 kw ansieht gegenüber diesen 0815 Geräten für rund 90 € mit 3,5 kw sollte doch da jedem klar werden das diese Billigstteile gerade mal fürs Waschbecken reichen.

 

Super. Vielen Dank für ausführliche Aufklärung! Na ich setze eher schon auf Marken und wenn ich ne Wohnung komplett saniere spare ich auch nicht an 100 bis 200 EUR mehr für nen elektronischen Durchlauferhitzer. :-p Also Dusch-Panele und Durchlauferhitzer rein! Fertig aus die Maus.

 

Guten Morgen,

ich hatte eine Zeit lang auch die Warmwasseraufbereitung über einen Durchlauferhitzer, dieser war elektronisch geregelt und hielt auch sehr konstant die gewünschte Temperatur.
Da wir kleine Kinder haben und die Befürchtung hatten, das sie sich verbrühen, haben wir die Variante mit Fernbedienung gewählt mit der man zwischen zwei vorgewählten Temperaturen wählen konnte.
Ich fand es war i.O.
Sollte so eine Variante in frage kommen kann ich auch noch die Daten des Durchlauferhitzers raus suchen und posten.....kosten des Teils waren damals ca. 400,- €

 

Wenn auch ein wenig spät gebe ich auch noch meinen Senf als Installateur dazu.

Du solltest dir auf jeden fall einen elektronischen Durchlauferhitzer holen. Mit AEG, Stiebel Eltron und Siemens machst du alles richtig, solange nicht ein no Name Produkt von Ebay & Co. rein kommt.

Für einem elektronisch geregelten Durchlauferhitzer sollte man immer einen Einhebelmischer nehmen, um wirklich den größten Wirkungsgrad zu erzielen.

Dazu am Gerät, egal ob nun mit LCD Anzeige oder mit Symbolen wie WT, DU, BW oder Spüle, bei voll aufgedrehtem Warmwasser in der Dusche, die für dich angenehme Temperatur einstellen. Ganz wichtig, kein kaltes Wasser zumischen. Das ganze regelt man über den Durchlauferhitzer und nur so spart man auch Geld.

Hoffe ich konnte ein bisschen helfen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht