Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Beschichtung der Küchenarbeitsplatte löst sich ab

26.11.2012, 19:15
Ich brauche mal fachmännische Hilfe
Auf unserer Küchenarbeitsplatte löst sich an 2 Stellen die Beschichtung ab.
Wir haben aus versehen eine stark erhitzten Topf auf der Platte abgesetzt und dadurch sind 2 Brandstellen entstanden.
An einer Stelle ist mittlerweile die Beschichtung abgeplatzt ( blauer Kreis) an einer weiteren Stelle (roterKreis) löst sich die Beschichtung auch langsam ab.
Das Die Platte jetzt versaut ist, ist mir klar.
Was kann Ich sinnvolles tun damit sich die Beschichtung nicht weiter ablöst ober Wasser eindringt und die Platte beschädigt.
Ich müsste sonst fast 5 m Platte auswechseln.
Die Platte ist ca. 6 Monate alt und war ein Restposten ( Programm wurde umgestellt)
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kü-Arb-Platte.jpg
Hits:	0
Größe:	69,2 KB
ID:	16128  
 
Beschichtung, Küchenarbeitsplatte Beschichtung, Küchenarbeitsplatte
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
26 Antworten
Ich denke ein Wachsstift könnte helfen.
Die Fuge gut zuschmieren um das eindringen von Wasser zu verlangsamen.
Eine dauerhafte Lösung wird das aber auch nicht sein.

 

je nachdem wo sich dein Schaden befindet könnte man mit der Oberfräse ein Inlay für eine Granitfliese einfräsen...dann habt ihr auch gleichzeitig eine gute Arbeitsunterlage.
Oder Du könntest eine Granitplatte mit Edelstahlrahmen einbauen...wie HIER.
Oder mit einem Reparaturset wie dieses HIER.

 

Hallo,

Wachs bringt hier nichts, das verschlimmert das Problem nur. Wenn die Optik egal ist, kannst du alle losen Teile entfernen und das Loch mit Epoxy füllen.

Gruß

Heiko

 

klarlack oder fußbodenlack mit einem tuschkasen pinsel würde auch noch etwas helfen

 

pittyom  
...und wenn du einen Teil wegfräst und dort Fliesen einsetzt? das hätte den Vorteil, dass du anschließend auch heiße Töpfe schadlos abstellen könntest , es gut aussieht (wenn du natürlich passende Fliesen nimmst, du nicht andere Maserung nehmen musst, und es wenn es verfliest ist auch wasserdicht ist. Zur umliegenden Platte mit acrylfuge abdichten
so würde ich es jedenfalls machen und die Fliesen als "Diamant" also auf die Spitze gestellt und etwas größer, dann sieht es aus als ob es so sein soll, nicht wie Reparatur !!!...evtl kleine und große dekorativ mischen

 

Zitat von pittyom
...und wenn du einen Teil wegfräst und dort Fliesen einsetzt? das hätte den Vorteil, dass du anschließend auch heiße Töpfe schadlos abstellen könntest , ...
Guckst Du 3 Kommentare weiter oben...

 

Ich würde mal - ganz nüchtern betrachtet - sagen: Entweder fast 5 m Platte auswechseln, und dann was strapazierfähiges einbauen, oder eine Reparatur a'la RedScorpion68 machen. Eine andere vernünftige Möglichkeit sehe ich auch nicht.

 

Ich würde es wahrscheinlich auch ausfräsen, aber würde mir da wahrscheinlich keine Fliese, sondern ein Schneitbrett einsetzen.

Wenn optik egal ist und du nur willst das da kein Wasser eindrinkt oder ähnliches würde ich die Stelle mit Lack ausbessern oder wie oben schon geschrieben mit Epoxy füllen.

 

Das Thema ist gut,ich hab da auch so eine Stelle in der Arbeitsplatte.
Auf die Idee da einfach eine Fliese oder Edelstahl platte einzulassen bin ich noch garnicht gekommen.

 

Danke für eure hilfreichen Antworten. Werd mal sehen was Ich mache.
Die Lösung mit der Granitplatte gefält mir sehr gut. Mal sehen was meine bessere Hälfe
dazu sagt.

 

die Reparatur mit der Granitplatte sieht echt Hammer aus, da könnte man echt meinen das man des beim Kauf der Küche Original reinmachen hat lassen...

 

Zitat von thomaso
die Reparatur mit der Granitplatte sieht echt Hammer aus, da könnte man echt meinen das man des beim Kauf der Küche Original reinmachen hat lassen...
genau...nicht nur der Schaden wird beseitigt...das wertet die Küche noch optisch auf...und praktisch als Abstellfläche für heisse Töpfe und Pfannen.

 

Habe mir das Video zur Granitplatte nochmal angesehen. Ist ja auch garnicht so schwer zu machen. Gibt nur ne ziemliche Sauerei in der Küche. Meine Arbeitsplatte ist eine beschichtet Spanplatte.
Werd mir dann wohl erstmal ne vernünfige Absaugung an meine Oberfräse bauen müssen.

 

Mach ein Projekt draus...würd mich brennend interessieren.
Hab das auch schon drei mal gemacht...allerdings ohne die Edelstahlfassung.
Eine einfache Granitplatte flächenbündig eingesetzt und die Ränder mit Silikon versiegelt.

 

Würde Ich dann sowieso als Projekt ausführen. So haben doch andere mit ähnlichen Problemen schon mal Informationen zur Hand.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht