Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Bepflanztes Garagendach

06.06.2014, 16:56
Hallo Leute,
war heute auf dem Garagendach (Flachdach) , welches schon seit einiger Zeit undicht ist und habe angefangen, den Kies runterzuschippeln. Nach 1 qm wurde ich stutzig: Das ganze Dach ist voller Dachwurzen, was ja an sich recht hübsch ist. Nur:

mich hat fast der Schlag getroffen, wie dieser Aufbau des Daches ist. Da hat jemand(vor meiner Zeit) Unkrautvlies ausgelegt, darüber eine schwarze Noppenbahn, dann eine schwarze Folie und drüber nochmal Unkrautvlies.

Das Garagendach ist nur blanker Beton, kein Bitumen nix- die Folie ist nicht sol ausgelegt, dass die Kanten nach oben gehen, sondern einfach abgeschnitten.

Ist sowas normal??? Kein Bitum für ein bepflanztes Dach, sondern nur so Folie, die einfach nicht wasserdicht sein KANN, weil eben weder verklebt, noch nach oben gebogen.

Bitte um Eure Meinungen; vielleicht gibts ja Hobbywerker, die sowas kennen oder mal selbst verlegt haben.

Gruß Renova
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
Ich bin kein Dachdecker und habe auch keine wirkliche Erfahrungen mit Dachbegrünung, kann dir aber sicher sagen, dass es so nicht gehört.

Hier kannst du dir einen Dachaufbau einer neuen begrünten Dachfläche angucken: Klick.

Eventuell hat Holzwurm8686 mehr Erfahrungen auf dem Gebiet.

 

handelt es sich um eine Fertiggarage? Der Beton von Fertiggaragen ist erst mal wasserdicht.
Die Wurzeln wachsen je nach Pflanzenart jedoch durch den Beton oder er wird einfach undicht durch Witterungseinflüsse. Jetzt ist abkleben mit Bitumenbahnen angesagt. Soll wieder ein Gründach drauf?

 

Janinez  
Ich habe auf allen Flachdachgaragen erst mal Bitumen drauf dann verschweißte Folie und dann der Aufbau fürs Begrünen

 

Hallo Einzi,

es ist eine Fertiggarage, bzw. zwei. Ich habe allerdings nicht vor, wieder zu begrünen, sondern werde ein Pultdach draufbauen. Dann ist Ruhe mit Wasser.

Gruß Renova

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht