Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Benzin-Rasenmäher gesucht ~ 300€

19.05.2014, 03:23
Ich suche einen neuen Benzin-Rasenmäher für rund 300€. Wichtig wäre eine möglichst breite Schnittfläche (rund 50cm), Radantrieb und wenn möglich größere Räder.

Ich habe mich schon mal ein wenig umgesehen, da die Honda Motoren wohl zu kostspielig sind wurden mir noch die von Briggs & Stratton empfohlen, sind die auch gut? Habe hier mal ein wenig eingegrenzt:

http://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/7773F396839-571375-923089-1236876-1268654.html?q=rasenm%C3%A4her

Was sagt ihr zu den Einhell Modellen? Oder vielleicht der Grizzly? Bin aber auch für andere Vorschläge dankbar!
 
Kaufberatung, Rasenmäher Kaufberatung, Rasenmäher
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Woody  
B&S sind ebenso gut wie die Honda-Motoren. Und auch Einhell (blau) muss sich nicht verstecken. Ich habe im Vorjahr 3 Stk. Einhell-Benziner für je ca. 120,-- (Angebot) gekauft und diese sind extremsten Belastungen ausgesetzt. Ich sag nur firmenmäßige Nutzung inklusive Unachtsamkeiten und roher Behandlung seitens der Mitarbeiter.

Gut, nach 1,5 Jahren sehen sie zwar furchtbar malträtiert aus, aber mähen tun sie noch immer.

 

Bedenken sollte man dabei immer das bei fast allen Herstellen die gleichen Motoren genommen werden: Honda, B&S und Tecumseh würden mir da pauschal einfallen. Also gibt es (bei gleicher Motorisierung) nur Unterschiede beim Mäher selbst (Gehäuse, Zusatztechnik...). da kommt es dann darauf an was du haben möchtest. einen langlebigen Aluminium-Mäher? (der ist meistens leichter, kommt also auch oft ohne Radantrieb aus) Oder einen ganz billigen mit Blechgehäuse? (der kostet nicht viel, hält aber auch nicht so lange wenn man ihn nicht pflegt) Oder die Mittelklasse mit einem Mix aus billigem Material und "einiger" verbauter Technik? (zentrale Schnitthöhenverstellung, Radantrieb, Füllstandsanzeige, Mulchfunktion...)

Ich habe mich bewusst für einen billigen Mäher entschieden ohne allen technischen schnick-schnack ~200€. Um den Motor kümmere ich mich und wenn das Gehäuse dann in ein paar Jahren durch ist gibt es (hoffentlich) aus der bucht nen Alugehäuse von nem Mäher wo der Motor nicht pfleglich behandelt wurde. Hätte mein Geldbeutel mehr auf einmal zugelassen hätte ich es evtl anders geplant...aber bei meiner suche nach nem Mäher hätte mich ein m.M. nach vernünftiger mind. 450€ gekostet.

 

Die Alu-Mäher sind eindeutig zu teuer. Ich habe jetzt mal eingegrenzt auf die Einhell-Mäher mit B&S Motor. Gibt es unter denen gravierende Unterschiede oder kann ich da einfach den günstigsten nehmen?

http://www.idealo.de/preisvergleich/...asenm%C3%A4her

 

Ebenfalls zu empfehlen sind die OMV-Motoren. Mein Rasenmäher läuft problemlos damit und auch der 5kVA-Stromerzeuger der Feuerwehr verrichtet damit zuverlässig seinen Dienst.

 

Ich habe seit Jahren Al-KO Mäher und bin absolut zufrieden damit.

Preislich starten die mit Radantrieb bei einer UVP von rd. € 280.-

 

Es ist jetzt dieser hier geworden:

Einhell GE-PM 51 S

http://www.einhell.com/com_de/spring-2013/garden/product-detail-page/ge-pm-51-s-bs-en.html

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3784032_-ge-pm-51-s-einhell.html?param.offersofproduct.sortKey=btpb#An gebote

Dank heute gültigem Gutschein ist er für 305€ zu haben, ich werde mal berichten, wenn er da ist.

 

Geändert von Woody (20.05.2014 um 17:24 Uhr) , Grund: Hyperlink gelöscht
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht