Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Beleuchtung Holzterrasse mit LED "Streifen"

01.05.2014, 17:28
Hi @ All.

Wie so viele Plane ich gerade de Bau einer Holzterrasse. Hierbei ist mir nun die Idee bzgl. der Beleuchtung gekommen, und wollte hierzu mal ein Paar Meinungen hören.
Die Einfassung der Terrasse stelle ich mittels Rabattensteinen her. Diese sind bündig mit dem Hozdeck geplant. In die entstehende Fuge zwischen Holzdeck und Rabattenstei möchte ich einen LED Streifen einbauen. Nun stellt sich allerdings die Frage ob das Licht so optisch wirken wird, da ja zwischen den einzelnen Terrassendielen ebenfalls eine ca. 5mm breite Fuge entstehen muss - hier wird ebenfalls das Licht durchscheinen...
Hat jmd so was schonmal gesehen oder sogar verwirklicht?

Die Zeichnung soll meine Beschreibung noch etwas verdeutlichen.
Bin gespannt auf Eure Meinungen.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Terrassenbeleuchtung LED Band.JPG
Hits:	0
Größe:	15,5 KB
ID:	26114  
 
Beleuchtung, Holzterrasse, LED Beleuchtung, Holzterrasse, LED
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
16 Antworten
Ich persönlich würde davon Abstand nehmen. Ich sehe hier Probleme bzgl. Feuchtigkeit im Aussenbereich, außer natürlich Du verwendest LED-Bänder für Außen, dem geringen Abstand zwischen Einfassung und Holz und der Austauschbarkeit im Schadensfall.

Feuchtigkeit brauche ich nicht weiter erläutern denke ich.

Mit dem zu geringen Abstand meine ich zum einen dass das Holz noch arbeitet und somit der Abstand eventuell noch geringer wird und das die Lampen, wie Du es schon sagtest, einen zu geringen Abstand haben um Wirkung zu entfalten. Wenn dein Spalt 5 mm breit ist und die Bänder vllt. 3mm Stärke haben, bleiben noch 2 mm für das Licht zum verteilen und 2 mm für das Holz zum arbeiten. Meines Erachtens nach etwas gering.

Das Problem welches ich beim Austausch sehe ist recht einfach umschrieben. Wenn Du das Band so knapp einklebst hast Du entweder sehr kleine Finger, oder aber Du schraubst die ganzen Dielen wieder ab wenn es mal zu einem Defekt kommt.

Just my 5 Cent. :-)

 

Die Idee finde ich gar nicht schlecht ,
aber vieleicht ist ja ein LED Einbaustrahler eine Lösung für dich. Habe ich im Bekanntenkreis jetzt draußen schon gesehen und fand ich echt gut. Schau mal hier
http://dot-spot.de/index.php?page_id=32&produkte_id=88

 

Hallo mwanders,
wenn du willst das das Licht nur in der einen Spalte durchscheint, dann mach doch einfach unter die erste Diele eine schwarzes Brett, dieses sollte dann verhindern dass das Licht durch scheint.
Gruß Tobias

 

Hi,

ich habe sowas vor 2-3 Jahren auch schon mal bei einem Freund gebaut.
Wir haben damals Einzelelemente von einer Doppelstegplatte genommen, und die LED-Leisten hierin eingeklebt. Die Seiten und unten haben wir geschwärzt, so dass das Licht nur nach oben scheinen konnte. Das Ganze haben wir dann nicht IN dem Spalt, sondern DARUNTER montiert - den Grund hat Nekesama ja schon genannt.
Die Enden noch mit Silikonstopfen dicht gemacht und eine Funk-Außensteckdose gesetzt fertig war's.
Funktioniert übrigens noch immer problemlos und lässt sich gut reinigen (auch mit dem Kärcher).

Gruß, Marco

 

Ich plane ja auch ne Holzterasse und habe das im Baumarkt auch schon angeschaut. Bin mir nur nicht sicher, ob ich das so wirklich will. die LEDs sind relativ hell. Beim Sitzen geht der Blick schon häufig nach unten und ich weiß nicht, ob das nicht auf Dauer unangenehm ist. Blendwirkung. Dachte bei mir eher, so etwas in die Stufe einzubauen, so dass die von vorne gut erkennbar ist. Und am Rand zur Beleuchtung des angrenzenden Rasens bzw. Pflanzenbeetes. Eher im Sinne einer Beleuchtung der Umgebung. Schaut bestimmt reizvoller aus.

 

Munze1  
LED Streifen an einer Stufe finde ich praktisch, doch über die gesamte Länge wahrscheinlich zu viel Licht. Das wird so hell, dass dir Flugzeuge landen. Ausser das System wäre dimmbar.

 

Hallo mwanders,

Hast du schon ein Beleuchtungskonzept was du verbauen willst??

Wer hat eine Idee für Leuchtstarke Strahler? Ich will auch ein paar am Sichtschutzzaun montieren, also diese sollen davor in den Dielen verbaut werden und den Sichtschutz anstrahlen.
Kostenfaktor soll nicht mehr als 50€ für alle 3-4 Strahler sein!

 

nimm Strahler

 

Haha,
Ich hab ein paar Sachen in der Bucht gefunden. Lass euch morgen Abend mal ein paar Links hier....

 

Zitat von TobiCh
Haha,
Ich hab ein paar Sachen in der Bucht gefunden. Lass euch morgen Abend mal ein paar Links hier....
Die folgenden Strahler sind groß genug und sollten auch ein gutes Licht bringen:
Lunartec LED-Einbauleuchten 6er-Set "Big Easy" IP44 / 230V

Die Einbauspots sind extrem klein und ich glaube hier kann man ein paar Stufen sichtbar machen um nicht darüber zu fallen, aber mehr auch nicht:
LED Einbauspots Einbauleuchten 6er Set Innen und Aussen Lampen Einbau Unterputz

Oder du gehst auf LED-Leisten:
58cm Slim LED Leiste 3-CHIP SMD LEDs RGB+ Fullcolor 12Vdc IP67

Dies sind so die günstigsten Varianten im Bereich einer Beleuchtung für den Gartenbereich. Viel Spaß

Gruß Tobias

 

Kannst du aber alle nicht verstellen im Winkel, dann achte drauf wo du sie montierst, damit du nicht direkt ins Licht schaust.

 

Zitat von Jupp00
Kannst du aber alle nicht verstellen im Winkel, dann achte drauf wo du sie montierst, damit du nicht direkt ins Licht schaust.
Hallo Jupp,

ich habe mir für mein Projekt schon gedanken gemacht, spiele momentan noch damit ob ich LED-Leisten nehmen und diese mittels einer gefrästen Nut versenke oder ob ich doch die Einbaustrahler verwenden soll. Naja am Ende wird sicher das Geld entscheiden.

Du hast vollkommen Recht, einmal sollte man auf die Lichtstärke achten und zum zweiten die LED-Streifen so anordnen das diese Richtung eines Sichtschutzes wie bei mir oder wie hier ja gefragt war an ein Brett strahlen lässt. Sonst könnten diese blenden....
Gruß Tobias

 

Genau :-) Deswegen hatte ich in meinem Pavillon Verstellbare genommen. Hat auch den Vorteil kannst hin leuchten wo du willst.

 

Ja, da fängst ja an, ich will diese Strahler in welcher Form nun auch immer in die Terassendielen integrieren bzw. einlassen.
Bei LED-Streifen würde ich die Terassendielen mit einer Nut versehen. Dann die beiden Seiten auch noch einnuten und eine Plexiglasplatte drüber sodass die LED-Stripes auch begehbar sind.
Bei Bodenstrahlern einfach ein Loch bohren und diese dann versenken.
Ich werde daraus wahrscheinlich ein Projekt machen und somit das Fazit meiner Überlegungen allen mitteilen. Natürlich dann mit einem Schönen Video

Gruß Tobias

 

so, habe mich nun entschieden (auch nach Rücksprache mit einem Terrassenverleger) mini spots (d=12mm) zu nehmen. diese werde ich im abstand von ca. 60-70cm umlaufend montieren.

jetzt brauch ich noch ne lösung für eine revisionssichere elektroverteilung!?
Jmd ne Idee?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht