Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Beleuchtung für eine Pyramide

30.09.2014, 18:19
Ich hab jetzt ein Problem mit der Beleuchtung einer Pyramide, sie soll für draußen und drin sein... hatte schon ein paar Probleme mit der Schablone, da sie eine andere Maße hatte und habe noch 4 Leuchten dazu gefügt nun steh ich vor ein neues Tor, ich komm einfach nicht auf eine Lösung, hab mir schon viele Beispiele angesehen und überlegt und möchte ja keine Kohle um sonst raus Schmeißen.
Hat einer von Euch eine Idee wie ich es Lösen kann, meine Lichterteller haben ein Durchmesser von 14mm

Wieder das Selbe mit den Bildern, ich hab sie Original übernommen, wo liegt jetzt das Problem
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00403.jpg
Hits:	0
Größe:	90,9 KB
ID:	29114   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00404.jpg
Hits:	0
Größe:	117,8 KB
ID:	29115  
 
Beleuchtung, Pyramide Beleuchtung, Pyramide
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
Woody  
Hab dir die Bilder mal in Position gedreht:

Leider versteh ich dein Beleuchtungs-Problem nicht einmal ansatzweise
Angehängte Grafiken
  

 

Zitat von Woody
Hab dir die Bilder mal in Position gedreht:

Leider versteh ich dein Beleuchtungs-Problem nicht einmal ansatzweise
So nun ein Bild vom Anbieter, ich komm mit der ganzen Verkabelung nicht Klar, ich muss 4 Etagen beleuchten a. 3 Lampen und die Schnüre sehen mir zu kurz aus, weil die Pyramide eine Höhe von ca. 1,40 m hat
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	370_0_3681_bausatz_beleuchtung_schwibbogen_10_falmmig.jpg
Hits:	0
Größe:	18,2 KB
ID:	29119  

 

Es war nur mal eine Probe, wie es mit der Maße passt und da kommen noch 2 Etagen dazu.
Nun wieder das Problem mit dem Bild
Angehängte Grafiken
 

 

Geändert von Woody (30.09.2014 um 20:18 Uhr) , Grund: Bild gedreht
Also wenn dein Problem nur bei den zu kurzen Verbindungskabeln liegt mußt du dir eben längere besorgen. Wenn du nicht weißt wie die "Lichterkette" richtig verdrahtet wird dann kann ich dir nur raten das von einem Fachmann (Elektriker) machen zu lassen. Denn die Verkabelung ist von der Betriebsspannung der Leuchtmittel abhängig.

Gruß Thomas.

PS Habs in deinem anderen Thread aus versehen auch geschrieben und nun nach Hier kopiert.

 

Wenn Woody die Bilder dreht, kann man sie nicht mehr vergrößern... ich kann so nix erkennen.

@Schnurzi: bist Du sicher, das die Bilder tatsächlich aufrecht abgespeichert sind und nicht von Deinem Bildbetrachter nur so angezeigt werden? Wie siehst Du die Bilder z.B. in der Vorschau des Explorers?

 

Hallo Woody - du solltest das Bild nur drehen. Nun ist es eine Miniatur geworden. Da läuft doch irgendetwas schief...

 

oh...ooohh... da hängen 230 Volt Netzspannung drauf ( Euro-Flachstecker für Netzspannung ! ) und keinen Trafo !
Lass Dir dabei von einem Kumpel ( ELEKTRIKER ! ) bei der Verdrahtung helfen.....
eigentlich müsste in der Bed.Anleitung ( wenn es eine gibt ? ) drinnen stehen, dass
diese Pyramide nur von E-Fachkräften verdrahtet werden darf !
...LEBENSGEFAHR ...!
Gruss.....

 

Woody  
Zitat von Electrodummy
Hallo Woody - du solltest das Bild nur drehen. Nun ist es eine Miniatur geworden. Da läuft doch irgendetwas schief...
Ja sorry, weiß auch nicht, wie ich das anders machen sollte. Mir ging es eigentlich nur darum, die Bilder richtigrum zu drehen. Schnurzi wollte ja nur zeigen, worum es ihm geht, da muss man keine Details erkennen können

 

Ok, jetzt verstehe ich die Thematik! Ja ist liegen 230V an, also sollte das jemand machen, der etwas Ahnung davon hat. Ist eine klassiche Lichterbogen Weihnachtsdeko-Beleuchtung, wusste nicht, dass man diese auch in Einzelteilen bekommt.
Wegen der zu kurzen Kabel einfach mal 2 polige Kabel (gibts es in Meterware im Baumarkt) kaufen, von Querschnitt her reicht normalerweise 1mm aus, Einzig die Klemmstellen müssen ordnungsgemäss ausgeführt werden, dann ist das so sicher wie bei jedem Lichterbogen auch. Für draußen ist das Set jedenfalls so nicht geeignet!

 

Funny08  
Jetzt mal abgesehen davon das Hazett da schon recht hat, kann ich bei der Beleuchtung keinerlei Schutz vor Nässe erkennen (Dichtungen usw..)
Auch gerade für außen - würde ich eher eine Lichterkette nehmen, welche über einen Trafo mit Kleinspannung betrieben wird, das ist um einiges Sicherer.
Hier mal ein paar Tipps dazu - LINK

 

Danke erst mal, ich werde diese Lichterkette nicht BENUTZEN, werde mir mal Schlau machen wo ich eine auf 12-24 Volt bekomme und für den Außenbereich, ist mir doch etwas Gefährlich.
Sie soll mal öfters im Vorgarten stehen, weil von mir gerade rüber der Kindergarten ist, da auch meine Enkelkinder dort sind, es Freud mich jetzt schon in ihre glitzerne Augen zu schauen

 

Wolfman  
Kannst dir auch eine Solar-Lichterkette holen .

 

[QUOTE=Wolfman;752490]Kannst dir auch eine Solar-Lichterkette holen .[/QUOTE

und wenn Schnee liegt na denn nehme ich eben die Stumpen

 

Wolfman  
Dann machste den Schnee vom Solarteil runter oder machst geladene Akkus rein

 

Zitat von schnurzi
Danke erst mal, ich werde diese Lichterkette nicht BENUTZEN, werde mir mal Schlau machen wo ich eine auf 12-24 Volt bekomme und für den Außenbereich, ist mir doch etwas Gefährlich.
Sie soll mal öfters im Vorgarten stehen, weil von mir gerade rüber der Kindergarten ist, da auch meine Enkelkinder dort sind, es Freud mich jetzt schon in ihre glitzerne Augen zu schauen
++++
eine vernünftige Aussage... denn Kinder langen gerne irgendwo hinein, da bist mit
einem ordentlichen Netzteil und vielen Lämpchen ( LED's) auf der sicheren Seite !
Gruss......

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht